Anzeige

Mi., 30.11.2016

9114 Münsteraner im November ohne Job Arbeitslosigkeit geht leicht zurück

Weniger Arbeitslose als im Oktober waren bei der Arbeitsagentur in Münster im November gemeldet.

Weniger Arbeitslose als im Oktober waren bei der Arbeitsagentur in Münster im November gemeldet. Foto: Matthias Ahlke

Münster - 

Die Arbeitslosigkeit in Münster ist im November leicht gesunken: 9114 Männer und Frauen sind bei der Arbeitsagentur Ahlen-Münster als arbeitslos gemeldet. Das waren 189 weniger als im Oktober. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Prozentpunkte auf zuletzt 5,6 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete die Agentur für Arbeit in Münster einen leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit. Im November 2015 waren es 57 Arbeitslose weniger. Besonders deutlich wuchs die Zahl der arbeitslosen Ausländer. Waren vor einem Jahr 1938 ausländische Männer und Frauen arbeitslos, lag ihre Zahl im zurückliegenden Monat bei 2570.

„Eine Ursache für die Entwicklung ist die Zahl der geflüchteten Menschen, die seit dem vergangenen Jahr auf uns zugekommen sind“, erklärt Agenturleiter Joachim Fahnemann. 940 geflüchtete Menschen waren im November arbeitslos gemeldet. „Sie haben die ersten Sprach- und Qualifizierungskurse absolviert und suchen nun eine berufliche Perspektive“, so Fahnemann. Ein Großteil sei unter 25 Jahre alt ist. Ihre Vermittlung in Ausbildung und Arbeit brauche Zeit.

„Grundsätzlich ist der Arbeitsmarkt aber stabil und aufnahmefähig“, betont der Agenturleiter. So stieg die Zahl der offenen Arbeitsstellen leicht auf 2296, 53 mehr als im Vorjahresmonat.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4468701?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F