Mi., 30.11.2016

Keine Schließung geplant Allwetterzoo ist auf Vogelgrippe vorbereitet

Für sie ist derzeit noch alles wie immer: Brillenpinguine im Allwetterzoo.

Für sie ist derzeit noch alles wie immer: Brillenpinguine im Allwetterzoo. Foto: Gunnar A. Pier

Münster - 

Die Vogelgrippe grassiert in Europa. Doch während Geflügelzüchter in Sorge sind, bleiben die Betreiber des münsterischen Allwetterzoos gelassen.

Von Helmut Etzkorn

Weil in Münster bislang nur die Rieselfelder ein Vogelgrippe-Sperrbezirk sind, wird im Zoo aktuell noch nicht über eine vorsorgliche Schließung nachgedacht. „Wir sind im engen Kontakt mit dem Veterinäramt und auf alles vorbereitet“, so Zoochef Dr. Thomas Wilms.

Im Ernstfall würden die Volieren mit Folien überspannt und Tiere in Häuser umgesetzt.

Fotostrecke: Herbst im Allwetterzoo Münster



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4470280?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F