Mi., 30.11.2016

Keine Schließung geplant Allwetterzoo ist auf Vogelgrippe vorbereitet

Für sie ist derzeit noch alles wie immer: Brillenpinguine im Allwetterzoo.

Für sie ist derzeit noch alles wie immer: Brillenpinguine im Allwetterzoo. Foto: Gunnar A. Pier

Münster - 

Die Vogelgrippe grassiert in Europa. Doch während Geflügelzüchter in Sorge sind, bleiben die Betreiber des münsterischen Allwetterzoos gelassen.

Von Helmut Etzkorn

Weil in Münster bislang nur die Rieselfelder ein Vogelgrippe-Sperrbezirk sind, wird im Zoo aktuell noch nicht über eine vorsorgliche Schließung nachgedacht. „Wir sind im engen Kontakt mit dem Veterinäramt und auf alles vorbereitet“, so Zoochef Dr. Thomas Wilms .

Im Ernstfall würden die Volieren mit Folien überspannt und Tiere in Häuser umgesetzt.

Fotostrecke: Herbst im Allwetterzoo Münster



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4470280?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F