So., 19.03.2017

Pädagogen sollen nach Gelsenkirchen Lehrer-Versetzung reißt Lücken

 

  Foto: Roland Scheidemann

Münster - 

Der Lehrermangel an den Schulen gefährdet nicht nur – wie aktuell berichtet – in Gelsenkirchen den Unterricht, sondern tendenziell im ganzen Land.

Von Karin Völker

Michael Kaulingfrecks ist Stadtverbandsvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung Münster (VBE) und Leiter der Nienberger Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule.

Die Kollegen, die eigentlich in Grundschulen in Münster und im Kreis Coesfeld im Pool der sogenannten Feuerwehr-Lehrer einspringen sollten und nun nach Gelsenkirchen geschickt wurden, fehlen ja auch hier, so Kaulingfrecks.

Lehrer nach Gelsenkirchen abgeordnet

Es wurde bekannt, dass die betroffenen Pädagogen, anders als von der Bezirksregierung behauptet, keineswegs freiwillig nach Gelsenkirchen gewechselt seien. Der Personalrat für die Grundschulen in Münster, den Betroffene einschalteten, habe vermittelt und erreicht, dass die Lehrer, die für Tätigkeiten in Münster oder im Kreis Coesfeld eingestellt wurden, jeweils nur ein halbes Jahr im Ruhrgebiet eingesetzt würden. Weitere Lehrer, auch aus Münster, sollen nach Gelsenkirchen abgeordnet werden.

Personalnot

Kaulingfrecks, der selbst jahrelang in Gelsenkirchen unterrichtet hat, kennt die dramatische Situation in den Schulen der Ruhrgebietsstadt. Aber auch grundsätzlich gebe es zurzeit zu wenige Bewerber für freiwerdende Stellen. „In allen Schulformen werden Seiteneinsteiger eingestellt, um Lücken in den Kollegien zu stopfen“, beobachtet Kaulingfrecks.

Auch wenn Schulen in Münster noch relativ leicht freie Stellen besetzen können – Personalnot gebe es trotzdem. Langfristige Erkrankungen sorgten dafür, dass Schulen monatelang keinen Ersatz bekommen. Der VBE fordert deshalb eine Vertretungsreserve für einzelne Schulen oder Schulverbünde.

Mehr zum Thema

Unterricht in Gelsenkirchen gefährdet: Lehrer werden ins Ruhrgebiet "abgeordnet"



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4709524?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F