Di., 22.08.2017

Rocky Votolato in Münster WG-Konzert mit Musikstar aus Texas

Rocky Votolato spielte ein exklusives Konzert in einer WG in Münster.

Rocky Votolato spielte ein exklusives Konzert in einer WG in Münster. Foto: Daniel Witte / Fotografie Wattendorff

Münster - 

Der amerikanische Musiker Rocky Votolato hat ein exklusives Konzert in einer WG an der Wolbecker Straße gespielt. Mit dabei war auch ein Überraschungsgast.

Von Mirko Ludwig

Ein immens hoher Turm Schuhe fällt beim Betreten des Eingangsflures sofort ins Auge. Über 80 liegen dort gestapelt. Nicht, weil die drei Bewohner der WG an der Wolbecker Straße Schuh-Fetischisten sind, sondern weil sie 40 Freunde und Bekannte eingeladen haben zu einem exklusiven Wohnzimmer-Konzert. Das Schuhwerk aber musste draußen bleiben. Auf dem Programm stand der Auftritt des Singer-Songwriters Rocky Votolato.

Der Gig des US-Amerikaners hatte sich vor einem Jahr angebahnt: WG-Mitglied Marvin Wanders präsentierte im August 2016 auf dem münsterischen „Auf weiter Flur“-Festival mit seinem Kompagnon das Outdoor-Wurfspiel „ Konifez“. Hierbei kam es zur ersten persönlichen Begegnung mit dem Musiker, der Wanders beim Wurf-Duell eine „Lehrstunde“ erteilte. „Ich kenne Rocky Votolato als Musiker schon seit rund 15 Jahren, habe ihn schon öfter live erlebt. Er gehört zu meinen Lieblings-Singer-Songwritern“, erzählt Wanders.

Es entwickelte sich auch während des Spielens ein angeregtes Gespräch des Münsteraners mit dem gebürtig aus Texas stammenden Musiker. Hierbei erfuhr Marvin Wanders, dass Votolato pro Jahr im Rahmen einer „Living Room Tour“ rund 200 Auftritte weltweit in Privatwohnungen absolviert. So kam er auf die Idee.

Vor etwa zwei Monaten meldete er sich beim Hamburger Musiker und Konzert-Organisator Marcel Gein, der als Kontaktmann für die Vermittlung von Votolatos Auftritten in Deutschland zuständig ist. Der Termin war schnell gefunden, Mitte August reiste der US-Musiker an. Ein passender Zeitpunkt für Wanders und seine Mitbewohner, da die Wohngemeinschaft gerade erst ihr neues Zuhause bezogen hatte.

40 Gäste – „die meinen Musikgeschmack teilen“, betont der Gastgeber – fanden sich in der WG ein. Zwei lokale Getränke-Produzenten spendierten einige Kisten. So konnten sich die Gäste über einen abwechslungsreichen Abend in geradezu familiärer Atmosphäre freuen. Neben Rocky Votolato traten der Poetry Slammer Marian Heuser, Singer-Songwriter Marcel Gein selbst sowie als Überraschungsgast Nicholas Müller auf, der früher als Sänger der münsterischen Band „Jupiter Jones“ und jetzt Frontmann der Band „von Brücken“ bekannt ist.

„Letztlich war die gesamte Organisation mit viel Arbeit verbunden, aber der Stress hat sich gelohnt. Niemals sonst erlebt man ein Konzert in solch persönlicher Atmosphäre“, sagte Wanders nach dem rund vierstündigen Konzertabend, bei dem Rocky Votolato sein komplettes Album „Suicide Medicine“ aus dem Jahr 2003 und vier weitere Songs präsentierte. Sicherlich nicht nur für Marvin Wanders wird es ein unvergessliches Einzugs-Highlight bleiben.

Der Facebook-Post wird geladen

Mehr zum Thema



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5092944?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F