Fr., 29.09.2017

Arbeitslosenquote sinkt in Münster auf 5,5 Prozent Vor allem Jugendliche profitieren vom Herbstaufschwung

640 neue freie Stellen wurden der Arbeitsagentur in Münster im September gemeldet.

640 neue freie Stellen wurden der Arbeitsagentur in Münster im September gemeldet. Foto: dpa/Oliver Berg

Münster - 

Der Arbeitsmarkt in Münster profitiert in diesem Jahr ganz besonders stark vom Herbstaufschwung. Die Arbeitslosenquote im September sank unter das Niveau des Vorjahres.

Der typischerweise nach den Sommermonaten einsetzende Aufschwung am Arbeitsmarkt fiel im September in Münster ungewöhnlich deutlich aus. So verringerte sich die Zahl der Arbeitslosen um 387 auf zuletzt 9070. Das entspricht einem Rückgang um 4,1 Prozent, wie es im aktuellen Arbeitsmarktbericht heißt.

Auch gegenüber dem Vorjahr verbesserte sich die Situation. Die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen sank im Vergleich zu September 2016 um 345 oder 3,7 Prozent. Die Arbeitslosenquote liegt jetzt bei 5,5 Prozent – 0,2 Prozentpunkte unter dem Wert von August sowie unter dem Vorjahreswert. Joachim Fahnemann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster, bewertet die Entwicklung positiv und erklärt: „Nach den Sommerferien sinken die Arbeitslosenzahlen regelmäßig. Aktuell liegt die Arbeitslosigkeit aber auch spürbar unter dem Niveau des vergangenen Jahres.“ Ein Grund dafür sei die weiterhin sehr gute Konjunktur. „Viele Betriebe haben volle Auftragsbücher und stellen ein.“ Dementsprechend konnten alle Gruppen von der Entwicklung profitieren. Am stärksten sank allerdings laut Arbeitsagentur die Jugendarbeitslosigkeit. Im September waren in Münster 944 unter 25-Jährige arbeitslos gemeldet, 55 weniger als im August. „Viele junge Menschen haben nach kurzer Arbeitslosigkeit eine Ausbildung aufgenommen. Dazu kommen Ausbildungsabsolventen, die nach ihrer Abschlussprüfung nicht übernommen wurden, und die nun eine neue Beschäftigung aufgenommen haben“, verdeutlicht Fahnemann.

Zwar lag die Zahl der neu gemeldeten freien Stellen im September mit 640 um 186 unter den Stellenzugängen im August.

„Allerdings können die Experten der Agentur für Arbeit auf insgesamt 2721 gemeldete Jobangebote zurückgreifen“, heißt es.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5188550?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F