Do., 05.10.2017

Sieben Verletzte bei Ladendiebstahl Räuber zückt Reizgas

Sieben Verletzte bei Ladendiebstahl: Räuber zückt Reizgas

Foto: Colourbox.de

Münster - 

Beim Diebstahl von ein paar Sportschuhen erwischt, hat sich ein Unbekannter am Donnerstag den Fluchtweg mit Reizgas freigesprüht. Dabei wurden sieben Personen verletzt.

Der nach Polizeiangaben etwa 30 Jahre alte Mann hatte gegen 11.45 Uhr in einem Schuhgeschäft an der Salzstraße ein paar Nike-Schuhe ergriffen. Eine aufmerksame Verkäuferin beobachtete, wie der Mann die Schuhe unter seinen Pullover steckte und sprach ihn an. Der Räuber rannte unvermittelt in Richtung Ausgang, wo ihn eine 20-jährige Kundin am Kragen festhielt.

Um sich aus dem Griff zu befreien, sprühte der Unbekannte der Münsteranerin Reizgas ins Gesicht. Anschließend flüchtete er mit der Beute zu Fuß in Richtung Hauptbahnhof.

Durch das Reizgas wurden im Eingangsbereich sieben Personen im Alter von 20 bis 53 Jahren leicht verletzt. Rettungskräfte brachten eine Kundin vorsorglich in ein Krankenhaus.

Zeugen des Vorfalls beschreiben den Mann als Osteuropäer. Er ist circa 1,65 Meter groß, hat eine dünne Statur und war mit einer weißen Wollmütze, weißen Jacke und einer blauen Jeans bekleidet. An den Füßen trug er schwarze Nike-Schuhe. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 27 50 entgegen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5202187?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F