Sa., 07.10.2017

Neue Großbaustelle Hotel-Abriss an der Engelstraße beginnt

An der Engelstraße läuft der Verkehr derzeit nur einspurig. Der Radweg wird vorübergehend verschwinden.

An der Engelstraße läuft der Verkehr derzeit nur einspurig. Der Radweg wird vorübergehend verschwinden. Foto: Ahlke

Münster - 

Westlich des Bahnhofes ensteht eine neue Großbaustelle. Zunächst wird jetzt das alte Mercure-Hotel abgerissen. Dafür muss auch der Radweg an der Engelstraße weichen.

Von Karin Völker

Das Empfangsgebäude des Bahnhofs ist fertig, da verwandelt sich neben der Ostseite nun auch der Bereich südwestlich des Hauptbahnhofs ab sofort in eine Großbaustelle. Das ehemalige Mercure-Hotel und das lange leerstehende Gebäude an der Ecke Herwarthstraße/Von-Steuben-Straße werden nun abgerissen. Dort entstehen, wie berichtet, neue Hotels.

Um die Bauarbeiten auf dem Grundstück des ehemaligen Mercure-Hotels zu ermöglichen, wird an der Engelstraße nun der Radweg vorübergehend weggenommen. So können noch zwei Fahrspuren für den motorisierten Verkehr bleiben. Momentan ist wegen der Baustelleneinrichtung eine Fahrspur im nördlichen Abschnitt der Engelstraße gesperrt. Die Bauarbeiten an der Engel- und Herwarth­straße werden inklusive Abriss mehrere Jahre in Anspruch nehmen.

Mehr zum Thema

Drogenhandel: Problemfall Engelenschanze [16.08.2017]

Bau-Boom: Bald drei neue Hotels am Bahnhof [13.04.2016]

Grundstücksverkauf perfekt: Grünes Licht für neue Hotels [09.12.2016]

Das ehemalige Mercure-Hotel, das nach dem Neubau von der Atlantic-Gruppe aus Bremen betrieben wird, wurde in den vergangenen Wochen bereits entkernt.

Fotostrecke: Abriss und Neubau: Arbeitsphasen am Hauptbahnhof



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5205183?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F