Do., 02.11.2017

Jazzmusiker trat im „Rotkehlchen“ auf Münster spielt eine wichtige Rolle in Till Brönners Leben

Till Brönner spielte am Donnerstagabend vor kleinem Publikum in Münster.

Till Brönner spielte am Donnerstagabend vor kleinem Publikum in Münster. Foto: Matthias Ahlke

Münster - 

Gut möglich, dass es ohne Münster gar keinen Till Brönner geben würde. „Mein Eltern haben sich hier kennengelernt“, erzählt der Trompeter, der heute zu den besten Jazzmusikern der Welt zählt.

Von Martin Kalitschke

Als seine Karriere noch in den Kinderschuhen steckte, lernte auch er Münster kennen. „Mit 21 habe ich im Jovel gespielt“, erinnert er sich, auch an Auftritte in der Destille und der Halle Münsterland denkt er gerne zurück.

Am Donnerstagabend war er wieder einmal zu Gast, in der Gaststätte „Rotkehlchen“ stand er mit mehreren Musikerkollegen vor kleinem Publikum auf der Bühne – das Modehaus Schnitzler hatte anlässlich seines 125-jährigen Bestehens zusammen mit dem Modeunternehmen Eduard Dressler eingeladen. 70 Gäste kamen in den Genuss seines virtuosen Könnens. Nur ein paar Zuhörer mehr unterhielt Till Brönner im vergangenen Jahr in Washington: Auf Einladung des damaligen US-Präsidenten Barack Obama spielte der 46-Jährige im Weißen Haus zusammen mit Musikgrößen wie Aretha Franklin und Herbie Hancock – „ein unvergessliches Erlebnis“, wie er betont.

Mit einem Weltstar aus Münster ist Brönner befreundet, er und „Ute“ – also Ute Lemper – haben schon wiederholt gemeinsam auf der Bühne gestanden, noch kürzlich in Berlin bei einem Open-Air-Konzert.

Brönner, der am vergangenen Wochenende in der Hamburger Elbphilharmonie spielte, hat keine Berührungsängste vor der Massenunterhaltung. In der Castingshow „X-Faktor“ war er Jurymitglied. Eine interessante Erfahrung sei das gewesen, sagt er im Gespräch mit unserer Zeitung – „doch danach war ich wieder froh, dass ich mehr Zeit für die Trompete habe“.

Mit seiner Familie lebt er in Deutschland und Los Angeles. Die kalifornische Metropole hat es ihm angetan: „Dort fühle ich mich musikalisch und menschlich gut aufgehoben“, sagt er.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5261905?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F