So., 05.11.2017

Thema Integration US-Delegation zu Besuch in Münster

Deutsche und Amerikaner vor der City Hall in Los Angeles

Deutsche und Amerikaner vor der City Hall in Los Angeles Foto: pd

Münster - 

Eine Delegation aus den USA wird am Montag Münster besuchen. Die Besucher wollen sich über die Integrationsarbeit informieren.

Die Stadt Münster wurde aufgrund ihrer Willkommenskultur und guten Netzwerkarbeit zwischen Verwaltungen, Migrantenorganisationen, Religionsgemeinschaften, Integrationsrat und Rat für die Teilnahme am transatlantischen Austauschprogramm „Welcoming Communities Transatlantic Exchange 2017” ausgewählt. So nahm im Mai eine fünfköpfige Delegation aus Münster als eine von fünf deutschen Kommunen an dem Fachaustausch zum Thema Migration und Flüchtlingsarbeit erfolgreich teil. Nun findet am 6. November in Münster der Gegenbesuch aus den USA statt. Empfangen werden die amerikanischen Integrationsexperten durch den Oberbürgermeister Markus Lewe im Friedenssaal.

Die US-Delegation besteht aus 16 Vertretern der Städte Detroit (Michigan), Los Angeles (Kalifornien), Nashville (Tennessee) und Salt Lake City (Utah) und ist für zehn Tage in Deutschland zu Gast. Im Rahmen des ganztägigen Besuches in Münster erhält die Delegation intensive Einblicke in die Integrationsarbeit vor Ort durch den Austausch mit Verwaltungen, einigen wichtigen stadtteilübergreifenden Akteuren der Integrationsarbeit und Münsters Delegation bestehend aus Jochen Köhnke (ehemaliger Dezernent für Migration und interkulturelle Angelegenheiten der Stadt Münster), SPD-Ratsfrau Maria Winkel, Pfarrer Frank Beckmann (Evangelische Kirche), Jörg Allkemper (Kontaktbeamter der Polizei für muslimische Institutionen), sowie Türkan Heinrich (Koordinatorin Kaktus Münster).

Das Austauschprogramm soll mit einer dreijährigen Laufzeit (2016-2018) amerikanische und deutsche Integrationspraktiker im gegenseitigen Austausch dabei unterstützen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5267484?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F