Mi., 08.11.2017

Taschengeldbörse Große Hilfe für kleine Beträge

Nach getaner Arbeit bleibt Zeit für Gespräche zwischen Annika Fitz und Helmut Beckwermert.

Nach getaner Arbeit bleibt Zeit für Gespräche zwischen Annika Fitz und Helmut Beckwermert. Foto: pd

Münster - 

Ältere Menschen brauchen bei einfachen Tätigkeiten in Haus und Garten gelegentlich Unterstützung zu einem kleinen Preis. Jugendliche suchen unkomplizierte Möglichkeiten, ihr Taschengeld aufzubessern.

Strahlender Sonnenschein hat Helmut Beckwermert und Annika Fitz in den Garten gelockt. Helmut Beckwermert hat sich vor einem Jahr an die Taschengeldbörse Münster gewandt. „Als Rentner kann ich im Garten nicht mehr alle Aufgaben alleine bewältigen. Das Unkraut sprießt, und jetzt fallen alle Blätter von den Bäumen.“

Annika ist eine von rund 100 Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren, die die Taschengeldbörse im Stadtgebiet von Münster für leichte, ungefährliche Tätigkeiten rund um den Haushalt vermittelt, heißt es in einer Mitteilung.

Die Jugendliche hilft Helmut Beckwermert gelegentlich bei der Gartenarbeit. „Mir macht es Spaß. Außerdem kann ich mein Taschengeld aufbessern. Nach dem Abitur im kommenden Jahr möchte ich ein freiwilliges soziales Jahr machen, dafür wird das Taschengeld zurückgelegt.“

Für ein Gespräch zwischen den Generationen bleibt nebenbei auch immer noch Zeit. Ihre Schwester hat Annika schon angesteckt. Auch sie hilft im Garten und erklärt schon mal kleine Probleme bei der Handynutzung.

Zum Thema

Das Team der Taschengeldbörse ist immer dienstags von 15 bis 17 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr persönlich vor Ort sowie telefonisch '  0251 / 14 91 77 52 (bitte immer mit Vorwahl wählen) erreichbar.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5275183?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F