Do., 01.12.2016

Sternsingeraktion wird vorbereitet „Gemeinsam für Gottes Schöpfung“

Werbung für die Sternsingeraktion macht das Vorbereitungsteam aus der Messdienerleiterrunde. Für die Aktion am 7. Januar treffen sich alle interessierten Kinder am 14. Dezember um 17 Uhr im Pfarrheim.

Werbung für die Sternsingeraktion macht das Vorbereitungsteam aus der Messdienerleiterrunde. Für die Aktion am 7. Januar treffen sich alle interessierten Kinder am 14. Dezember um 17 Uhr im Pfarrheim. Foto: prf

Saerbeck - 

„Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“, so lautet das Motto der Sternsingeraktion 2017. Am 7. Januar ist es wieder so weit: eingehüllt in bunten Gewändern und mit einer Krone auf dem Kopf ziehen Kinder als kleine Könige von Haus zu Haus. Sie verkünden den Segen Gottes und sammeln zudem Spenden für einen guten Zweck.

Dieser gute Zweck wird in diesem Jahr hauptsächlich in Kenia liegen. Obwohl die Wirtschaft in diesem ostafrikanischen Land zur Zeit einen Aufschwung erfährt, lebt über die Hälfte der Bevölkerung unter der Armutsgrenze, denn von der boomenden Wirtschaft kommt bei der arbeitenden Bevölkerung nichts an.

Die meisten Leute dort sind in der Landwirtschaft tätig und kämpfen jeden Tag aufs Neue ums Überleben.

Diejenigen, die am meisten unter dieser Situation leiden, sind die Kinder. Viele von ihnen können nicht zur Schule gehen und müssen schon in ihren jungen Jahren den Eltern bei der landwirtschaftlichen Arbeit helfen. Es besteht kaum eine Chance, dass es diesen Kindern einmal besser geht als ihren Eltern.

Um die Perspektiven dieser Kinder zu verändern, werden am 7. Januar in Deutschland wieder zahlreiche Kinder von Haus zu Haus gehen. Als Belohnung für ihren Einsatz gibt es eine große Tüte, prall gefüllt mit Süßigkeiten. Spaß macht das ganze natürlich auch noch und das Wichtigste ist: man hilft anderen Kindern auf dieser Erde, die es nicht so gut haben wie wir.

Am Mittwoch, 14. Dezember, findet das Vorbereitungstreffen für die Sternsingeraktion statt. Um 17 Uhr treffen sich alle interessierten Kinder und Eltern im Pfarrheim. Es wird gemeinsam ein kleiner Film geguckt, der zeigt, wo genau das Geld in Kenia gebraucht wird und alle wichtigen Informationen für den Aktionstag werden bekannt gegeben.

Kinder, die zu diesem Zeitpunkt nicht kommen können, können sich gerne durch ihre Freunde in die Teilnehmerliste eintragen lassen.

Mitmachen können alle Kinder, die mindestens in die dritte Klasse der Grundschule gehen. Die Messdienerleiterrunde, die die Aktion wie in jedem Jahr organisiert, freut sich auf viele interessierte Kinder.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4471197?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F