Fr., 13.01.2017

Saerbeck Klärschlamm-Verbrennung

saerbeck - 

Die Firma Maxxcon Saerbeck möchte im Bioenergiepark eine Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage bauen und betreiben. Dazu hat sie jetzt das nötige Genehmigungsverfahren in Gang gesetzt. Der entsprechende Antrag und alle zugehörigen Unterlagen zu diesem Vorhaben liegen vom 23. Januar bis zum 22. Februar im Saerbecker Rathaus (Zimmer 206) und im Dezernat 53 der Bezirksregierung in Münster (Albrecht-Thaer-Straße 9) öffentlich aus. Die Unterlagen stehen auch auf der Internetseite der Bezirksregierung www.brms.nrw.de/go/Verfahren (Stichwort Maxxcon). Einwände und Anregungen können bis zum 8. März schriftlich vorgebracht werden, schreibt die Bezirksregierung in einer Bekanntmachung. Sollten Einwände erhoben werden, können sie bei einem öffentlichen Termin erörtert werden, der vorsorglich auf den 30. März, 10 Uhr im Ratssaal der Gemeinde festgelegt wurde.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4556862?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F