Fr., 06.10.2017

Saerbeck Kräuterprodukte für die Rollfiets

Ließen sich vom Regen aufs Pavillondach die Stimmung nicht verderben (von links): Renate Fischer (Vorsitzende Förderverein), Petra Kamphues und Astrid Heilker vom Seniorenzentrum am See und Tagesgast Wilhelm Ahlert.

Ließen sich vom Regen aufs Pavillondach die Stimmung nicht verderben (von links): Renate Fischer (Vorsitzende Förderverein), Petra Kamphues und Astrid Heilker vom Seniorenzentrum am See und Tagesgast Wilhelm Ahlert. Foto: red

Saerbeck - 

Mit Kräuteröl, Kräutersalz und Kräuteressig als neuen Produkten aus eigener Herstellung machte das Seniorenzentrum am See zusammen mit seinem Förderverein jetzt auf dem Wochenmarkt auf sich aufmerksam. Die neuen Kräuterprodukte sind ab jetzt auch direkt im Seniorenzentrum erhältlich, zusammen mit Holzarbeiten und Gartendeko aus Styropor der Männergruppe und wetterfesten Sitzkissen, selbst gestopft und handgenäht. Den Erlös der etwa alle Vierteljahre stattfindenden Verkaufsstände auf dem Wochenmarkt spart der Förderverein „Freunde des Seniorenzentrums am See“ zurzeit an, um später eine ziemlich teure Rollfiets anschaffen zu können, ein Fahrrad, mit dem gehbehinderte Menschen gefahren werden können. Der nächste Stand ist für Dezember geplant, dann auch mit weihnachtlichen Geschenkideen. Ein weiterer Aspekt dieser Stände ist, dass Bewohner und Tagesgäste des Seniorenzentrums produktiv sein können und durch den Verkauf Wertschätzung erfahren.

Von Alfred Riese


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5204145?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F