Do., 19.10.2017

Ursula Kruse liest am 30. November aus ihrem Buch Gespensterchen Heinzis Abenteuer

Ursula Kruse ist Großmutter und weiß genau, was junge Leser fasziniert.

Ursula Kruse ist Großmutter und weiß genau, was junge Leser fasziniert.

saerbeck - 

Am Montag, 30. November, um 15 Uhr liest die Saerbecker Autorin Ursula Kruse persönlich aus ihrem Buch „Gespensterchen Heinzis Abenteuer“. Zu dieser besonderen Lesung eingeladen sind Freunde spannender, liebenswerter Geschichten ab sechs Jahre.

Die Tage werden wieder kürzer, die Herbstferien stehen vor der Tür und bald ist Halloween – Zeit also, um sich in spannende Geschichten hineinzuversetzen. Die Katholische öffentliche Bücherei hat für ihre jungen Leser ein passendes Nachmittagsangebot parat: Am Montag, 30. November, um 15 Uhr liest die Saerbecker Autorin Ursula Kruse persönlich aus ihrem Buch „Gespensterchen Heinzis Abenteuer“. Zu dieser besonderen Lesung eingeladen sind Freunde spannender, liebenswerter Geschichten ab sechs Jahre.

Gespensterchen Heinzi ist ein ganz normales Gespensterkind, zusammen mit Spinne Emma und Leseratte Max wohnt er im Turmzimmer der Burg Funkelstein. Hier wohnte einst Prinzessin Lizzi, als deren Beschützer er sich fühlte. Mit seinen drei Geschwistern hat Heinzi sich aber wegen Spukunstimmigkeiten entzweit. Sie vertragen sich erst wieder, als Einbrecher die Burg heimsuchen und von den Geschwistern auf ganz eigene Art vertrieben werden. Dieser Erfolg wird mit einer heftigen Spukerei gefeiert, an deren Ende die Gräfin von Funkelstein in Ohnmacht fällt.

Wer möchte, kann im Anschluss an die Lesung das Buch der Autorin kaufen und signieren lassen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5230818?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F