Di., 07.11.2017

Nach Probealarm Sirenen reichen nicht aus

Die Gemeinde will jetzt eine weitere Sirene anschaffen.

Die Gemeinde will jetzt eine weitere Sirene anschaffen. Foto: Gemeinde Saerbeck

Saerbeck - 

Eine weitere Sirene soll angeschafft werden.

Ein kurzer Blick zurück: Am Samstag, 14. Oktober, um Punkt 11 Uhr erfolgte ein kreisweiter Probealarm, um die Funktion und Reichweite der drei mobilen Saerbecker Sirenen (zwei eigene, eine vom Kreis zur Verfügung gestellt) zu überprüfen. Jetzt liegt die Auswertung vor: Insgesamt erhielt die Gemeinde 58 Mitteilungen aus der Bevölkerung. Nach erfolgter Auswertung aller eingegangenen Anrufe und Mails kann festgehalten werden, dass die vorhandenen Sirenen nicht ausreichend sind und eine weitere Anschaffung erfolgen sollte, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde.

Im weiteren Verlauf wird das Ordnungsamt in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr prüfen, welche Art von Sirenen angeschafft werden sollte und die Standortfrage klären.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5272895?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F