Mi., 07.02.2018

„Luncherie“ im Bioenergiepark Versorgungslücke geschlossen

Das „I“ ist verrutscht, sonst läuft die neue „Luncherie“ als erste Gastronomie im Bioenergiepark. Der Betreiberin Maria Ratersmann gratulierten dazu Bürgermeister Wilfried Roos (rechts) und Bauamtsleiter Andreas Fischer.

Das „I“ ist verrutscht, sonst läuft die neue „Luncherie“ als erste Gastronomie im Bioenergiepark. Der Betreiberin Maria Ratersmann gratulierten dazu Bürgermeister Wilfried Roos (rechts) und Bauamtsleiter Andreas Fischer. Foto: Alfred Riese

Saerbeck - 

So etwas wie die jetzt eröffnete „Luncherie“ hatte man sich im Bioenergiepark und bei den dort ansässigen Firmen schon lange gewünscht.

Von Alfred Riese

Seit Kurzem gibt es in der renovierten Kantine des früheren Bundeswehrdepots wieder eine Gastronomie. Frühstück, Mittagsmenüs und Kaffee und Kuchen bieten Maria Ratersmann, Betreiberin des Party-Services „Birgter Landhaus“, und ihr Team dort an.

Bis Ende März will sie von 8 bis mindestens 15 Uhr die Türen öffnen, nach Ostern bis 18 Uhr, dann auch die Terrasse. Angemeldete Gruppen beköstigt sie jetzt schon. Zugänglich sei die „Luncherie“ während der Betriebszeiten des BEP für jedermann.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5494611?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F