Do., 08.12.2016

Theater im Arnoldinum Reset Europe

Im Zeitraffer ging es bei der „Neu-Erfindung Europas“ von den Anfängen bis zur Gegenwart der Staatengemeinschaft. Die Aufführung der Europa-Union im Arnoldinum sprach die Schüler mit seiner schrägen und manchmal auch sehr betroffen machenden Inszenierung an, über die Zukunft der Staatengemeinschaft nachzudenken.

Burgsteinfurt - Die Neu-Erfindung Europas“, ein spritzig-witziges Multi-Media-Schauspiel der Europa-Union (gesponsert durch die Stiftung Mercator und das Land NRW), hat am Donnerstag auf seiner Tour durchs Land im Arnoldinum mit Schülern der Oberstufe ein weiteres Publikum gefunden. Von Dirk Drunkenmölle mehr...

Do., 08.12.2016

Aktuell aus dem Ausschuss für Schule, Kultur und Sport Stadtarchiv kommt in die Nikomedesschule

Burgsteinfurt - Einstimmig hat der Ausschuss für Schule, Kultur und Sport am Donnerstagabend der Beschlussvorlage der Verwaltung zugestimmt, das gesamte Steinfurter Stadtarchiv zukünftig in der Nikomedesschule in Borghorst unterzubringen. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Do., 08.12.2016

SMarT-Zuschuss Bauchschmerzen sind verflogen

Skeptischer Blick, der unbegründet ist: SMarT-Geschäftsführerin Marion Niebel (r.) und Mitarbeiterin Gerda Schmerling beim jüngsten Nikolausmarkt.

Steinfurt - Aufatmen beim SMarT-Vorstand: Der Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung hat am Mittwochabend dem Antrag, den städtischen Zuschuss für die Einrichtung um 35 000 Euro zu erhöhen, mehrheitlich zugestimmt. Zuvor hatte Geschäftsführerin Marion Niebel die SMarT-Aktivitäten des letzten Jahres Revue passieren lassen. Von Ralph Schippers mehr...


Do., 08.12.2016

Caritas zieht Bilanz Jubeljahr endet – Arbeit geht weiter

Durchgeblättert: Die Geschäftsführer Gregor Wortmann (l.) und Burkhard Baumann (M.) schauen sich mit dem Vorsitzenden des Verbandes, Pfarrdechant Johannes Büll, noch einmal die 300 Seiten starke Chronik zum 50. Jubiläum an.

Steinfurt - 20 Mal hat der Caritasverband Steinfurt in diesem Jahr sein 50. Jubiläum gefeiert. In allen Orten, in denen der Verband tätig ist, integrierte er das Jubeljahr in die Feste vor Ort, so zum Beispiel beim Gemeindetag in Burgsteinfurt, beim Sommerfest im Kardinal-von-Galen-Haus in Ochtrup oder dem Sommerfest des St. Gertrudis-Heims in Horstmar. Von Linda Braunschweig mehr...


Do., 08.12.2016

Ralf Stegner beim SPD-Kreisparteitag Kandidat und Koalition blieben offen

Klare Kante: Ralf Stegner, „linkes Gewissen“ der SPD bei seiner Rede vor den Delegierten des Kreisparteitags.

Saerbeck/Kreis Steinfurt - „Roter Rambo“ oder „linkes Gewissen der SPD“: Der Bundes-Vize Ralf Stegner gilt als Freund klarer Worte. Beim Parteitag der SPD im Kreis Steinfurt sprach er über „Mehr Gerechtigkeit wagen!“ – aber klare Aussagen zu Kanzlerkandidat und möglichen Koalitionen wagte er nicht. Von Achim Giersberg mehr...


Do., 08.12.2016

Rock am Ring Return to the Ring – Festival zieht zum alten Standort

Rock am Ring kehrt zu seiner alten Heimat an der Rennstrecke am Nürburgring zurück.

Obwohl das Thema in diesem Jahr anscheinend schon abgehandelt wurde, gibt es eine Wendung. Das größte deutsche Festival Rock am Ring kehrt in seine alte Heimat zurück. 2017 wird der Nürburgring also wieder zum Beben gebracht. Dieses Jahr war der Flugplatz in Mendig der Gastgeber und es war ein chaotisches Festival, nicht nur wegen des starken Unwetters, sondern auch wegen schlechter Infrastruktur. mehr...


Do., 08.12.2016

Bundesfreiwilligendienst: „Erstmal weg vom Schreibtisch“

Nach der Schule möchte nicht jeder direkt in die Uni oder eine Ausbildung starten. Ein Bundesfreiwilligendienst bietet viel praktische Erfahrung. Isabel Kleibrink und Matthias Lütke Wenning vom FSD Bistum Münster (kl. Foto) haben etwas über die Möglichkeiten eines Freiwilligendienstes erzählt.

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und nicht nur die Abiturienten fragen sich inzwischen, was sie nach der Schule machen. Auch der Jahrgang, der 2018 den Schulabschluss macht, fängt schon an, sich über die Zukunft Gedanken zu machen. Wie geht es nach der Schule weiter? Wie bekomme ich einen guten Einstieg in das Berufsleben und wie kann ich mich in der Gesellschaft engagieren? mehr...


Do., 08.12.2016

Borghorster wegen Begünstigung einer Diebesbande vor Gericht Machten Brüder gemeinsame Sache?

 

Borghorst/Altenberge/Rheine - Wegen Begünstigung einer Diebesbande im ersten Quartal 2016 stand am Dienstag ein 37-jähriger Mann aus Steinfurt-Borghorst in Rheine vor dem Schöffengericht. Von Monika Koch mehr...


Mi., 07.12.2016

Landwirte-Forum der Volksbanken Für eine nationale Nutztierstrategie

Große Resonanz  fand das Landwirte-Forum – mehr als 300 Gäste folgten der Einladung.

Kreis Steinfurt - Mehr als 300 Landwirte folgten der Einladung zum Landwirte-Forum der Volksbanken. Prof. Folkhard Isermeyer forderte die Politik auf, ihre Führungsaufgabe zu erfüllen, insbesondere die Nutztierhaltung brauche neue Strategien. mehr...


Mi., 07.12.2016

Ehemaliges Bordell B 54: Verwaltung rechtfertigt Kauf „Im Nachhinein ist man immer schlauer“

Burgsteinfurt - Im Bauausschuss war die Verwunderung groß: 290 000 Euro kostet laut Schätzung der Bauverwaltung die Sanierung des von der Stadt vor rund einem Jahr erworbenen Gebäudes Auf dem Esch 9, besser bekannt als ehemaliges Bordell an der B 54. Zunächst war mit der Summe von 160 000 Euro kalkuliert worden. Der Kauf erfolgte seinerzeit mit dem Ziel, dort eine Asylbewerberunterkunft einzurichten. mehr...


Mi., 07.12.2016

Kreis will Kreisleitstelle an der Tecklenburger Straße bauen Daumen hoch für Kreis-Erweiterung

So könnte die Tecklenburger Straße nach dem Bau der geplanten Verwaltungsgebäude stadtauswärts aussehen. Es sind dreistöckige Bürogebäude vorgesehen. Allerdings besteht erst für eines konkreter Bedarf. Die beiden anderen sind noch Zukunftsmusik.

Burgsteinfurt - „Der Kreis würde am liebsten schon im kommenden Jahr loslegen“, sagt Stefan Albers als Fachdienstleiter für Stadtplanung. Und die Stadt wird den Expansionsplänen der Behörde keine Steine in den Weg legen. Das wurde am Dienstagabend bei der Sitzung des Planungsausschusses deutlich. Alle Fraktionen befürworten im Grundsatz das Vorhaben entlang der Tecklenburger Straße. Von Axel Roll mehr...


Mi., 07.12.2016

Nicht nur im Advent gibt‘s in der Kirche viel zu tun /Küsterin ist froh über Helfer Der gute Geist im Gotteshaus

Kerzen anzünden, Kelche wienern und dekorieren: Der Küsterdienst ist ein Vollzeitjob, für Monika Badde ist er auch Berufung.

Borghorst - Eigentlich, sagt Monika Badde, mache sie ja nur Hausarbeit. Waschen, aufräumen, putzen, dekorieren. Nur, dass „ihr“ Haus eben ziemlich groß ist. Die Borghorsterin kümmert sich als Küsterin um die Kirchen St. Nikomedes und St. Marien sowie um den Gottesdienst-Raum im Heinrich-Roleff-Haus und um die Kapelle im Marienhospital. Ein Vollzeitjob. Wobei es für Badde kein Job ist, das macht sie deutlich. Von Linda Braunschweig mehr...


Di., 06.12.2016

Kritik an der Kirche als Grundstückseigentümerin Bleibt der offene Klünderbach ein Traum?

Der Verfall auf dem Gelände der Websäle ist überall sichtbar. Im Januar soll ein Abrisskonzept stehen.

Borghorst - In den ersten Projektskizzen ist noch der offen gelegte Klünderbach zu sehen, der gemächlich durch das Weber-Quartier mäandert, beidseitig eingerahmt von großzügigen Grünflächen. Ob das Flüsschen allerdings tatsächlich so kommt – Architekt Helmut Mohr setzt mittlerweile ein paar Fragezeichen. Von Axel Roll mehr...


Di., 06.12.2016

Brieftaubenausstellung Lorbeeren für die harte Arbeit

Bürgermeisterin Sonja Schemmann (2.v.l.) besuchte die Taubenzüchter (v.l.) Paul Jüttemann,

NORDWALDE - Wer hat die schönste Taube? Das ermittelte die Reisevereinigung Borghorst und Umgebung bei ihrer jüngsten Brieftaubenausstellung in der Gaststätte Berning in Nordwalde. Ausgezeichnet wurden am Ende mehrere Vögel. mehr...


Di., 06.12.2016

Update zum Finanzierungskonzept Trotz Korrektur: FMO-Mehrheit steht

Einen Tiefpunkt dürfte der FMO in diesem Jahr bei den Passagierzahlen erreicht haben. Dennoch sieht die Mehrheit Im Kreistag keine Alternative zum eingeschlagenen Weg der Entschuldung.

Kreis Steinfurt - Obwohl ein neues Update des FMO-Finanzierungskonzepts Prognosen zur Fluggastentwicklung und zur Ertragssituation nach unten korrigiert, zeichnet sich im Steinfurter Kreistag eine breite Mehrheit für die Entschuldungstranche für 2018 ab, die jetzt schon beschlossen werden muss. Von Achim Giersberg mehr...


Di., 06.12.2016

Förderverein spendet für die Bücherei Jetzt auch mit PS 4-Spielen

Stellten die Neuerwerbungen vor: Büchereileiterin Monika Frieling (l.) und Fördervereinsvorsitzender Rainer Nix.

Burgsteinfurt - „Es handelt sich um eine ganz bewusste Investition in die Zukunft der Stadtbücherei.“ Keine Frage, die 2000 Euro, die Rainer Nix als Vorsitzender des Fördervereins gestern offiziell an Leiterin Monika Frieling überreichte, sind als Zeichen für das, was sich der Verein schon immer und in der derzeitigen Situation ganz besonders auf die Fahnen geschrieben hat, zu werten. mehr...


Di., 06.12.2016

Tankstellen-Raubüberfall Fotos der Täterinnen - Steinfurter Polizei bittet um Mithilfe

Die Haupttäterin (l.) und die Mittäterin, die am 11. Oktober die Westfalen-Tankstelle überfallen haben.

Borghorst - Die Polizei hat Fotos veröffentlicht, die die beiden Frauen zeigen, die am 11. Oktober die Westfalen-Tankstelle an der Altenberger Straße in Borghorst überfallen haben. Die Bilder sollen helfen, die Täterinnen dingfest zu machen. mehr...


Di., 06.12.2016

Umfangreiche Bestimmungen zum Rosensonntagsumzug Sechs Seiten Sicherheit

Achtung, aufgepasst: Zugleiter Siggi Frieler achtet streng auf die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften.

Borghorst - Es soll wieder der Höhepunkt der Fünften Jahreszeit werden. Der Rosensonntagsumzug. Die Vereinigten Schützen Borghorst als Veranstalter hoffen für den 26. Februar auf einen möglichst bunten, von Lokalkolorit geprägten Lindwurm der Freude. Möglichst lang soll er natürlich auch werden, damit die vielen Tausend Narren am Straßenrand, die längst nicht alle aus Steinfurt kommen, viel zu schauen und zu feiern haben. Von Axel Roll mehr...


Mo., 05.12.2016

Konzept für das Stadtarchiv Umzug nach Borghorst

Stadtarchivar Achim Becker hat in der Vergangenheit wiederholt deutlich gemacht, wie sehr die alten Urkunden vom totalen Verfall bedroht sind.

Burgsteinfurt - Andauernde Temperaturschwankungen, mangelnde Belüftung, aufsteigende Feuchtigkeit, zunehmender Schimmelbefall, unzureichende Baustatik, löchriges Dach und zu wenig Platz. Besonders die wertvollen und einzigartigen Urkunden im Stadtmuseum sind seit Jahren im ehemaligen Behördenhaus An der Hohen Schule schutzlos dem Verfall preisgegeben. Und genauso lange wird um Lösungen gerungen, diese Situation abzustellen. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Mo., 05.12.2016

Politik macht Druck Konzept gegen Ärztemangel gesucht

Hausärzte gibt es derzeit noch genügend im Kreis Steinfurt, aber in wenigen Jahren schon werden sie zur Mangelware, weiß KVWL-Bezirksstellenleiter Dr.Rainer Nierhoff (kleines Foto)

Kreis Steinfurt - Es sei zu lange geredet worden, ohne dass sich etwas tue, kritisiert die Kreispolitik. Jetzt folgte der Gesundheitsausschuss einem CDU-Antrag, die Verwaltung möge ein Konzept gegen den drohenden Ärztemangel erarbeiten. Dafür werde es höchste Zeit, sagen Experten. Von Achim Giersberg mehr...


Mo., 05.12.2016

Borghorster Kolpinggedenktag mit Jubilarehrungen Die Türen immer offen gehalten

Ehre, wem Ehre gebührt: Petra Föllen (r.) und Josef Pohlmann (l.) vom Leitungsteam ehrten die Kolping-Jubilare.

Borghorst - Bei der Feier in der Familienbildungsstätte stand die Jubilarehrung im Mittelpunkt. Auf 70-jährige Mitgliedschaft konnte Otto Leser zurückblicken. Als junger Tischlergeselle gehörte er, nach der Unterdrückung der Kolpingsfamilie durch die Nationalsozialisten, zu den ersten Borghorster Handwerksgesellen, die 1946 zum Neustart in den Verein aufgenommen wurden. Von Karl Kamer mehr...


Mo., 05.12.2016

Weihnachtsmarkt am Wochenende in Borghorst Jung, dynamisch, attraktiv: Der Borghorster Nikolaus

Die Organisatoren von SMarT und Werbegemeinschaft hoffen auf viele Weihnachtsmarkt-Besucher.

Borghorst - Am Wochenende war der Nikolaus in Burgsteinfurt, am Samstag muss er natürlich auch nach Borghorst kommen. Der heilige Mann stürzt sich um 18 Uhr ins Getümmel auf dem Roten Platz, wo an den beiden Tagen der Weihnachtsmarkt stattfindet. 25 Buden und Stände sollen die Besucher in die City locken. Sie stehen auf dem Platz Auf dem Schilde und in der Münsterstraße. Von Axel Roll mehr...


Mo., 05.12.2016

Fonds sponsert 4500 Euro für Experimentalunterricht Finanzspritze für Gymbo-Chemie

Die bei der Chemie-Olympiade erfolgreichen Gymbo-Schüler mit betreuenden Lehrern.

Borghorst - Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) belohnt die Gymbo-Chemie im Rahmen seines Förderprogramms 2015/16 mit 4500 Euro für „besondere, erfolgreiche Aktivitäten im Bereich Experimentalunterricht und außerunterrichtliche Schulförderung“, heißt es in einem Pressetext der Schule. mehr...


Mo., 05.12.2016

Kreissparkasse spendet 5000 Euro Rotkreuzler haben neues Fahrzeug

Bereit für den Einsatz: (v.l.) Egon Meier, Thomas Klöpper, Stefan Kreft und Anja Kiewitt freuen sich über die neue Errungenschaft für den Ortsverein.

Borghorst - Neuzugang für den DRK-Ortsverein Borghorst: Die Rotkreuzler haben sich einen neuen Mannschaftstransportwagen gekauft. Dieser ersetzt den 20 Jahre alten Transporter, der abgängig war. Möglich wurde die Anschaffung unter anderem mit einer Spende der Borghorster Filiale der Kreissparkasse Steinfurt. 5000 Euro hatte Filialleiter Stefan Kreft dem Ortsverein zugesagt – und das Geld nun überreicht. Von Linda Braunschweig mehr...


So., 04.12.2016

43. Nikolausmarkt in Burgsteinfurt Schöne Atmosphäre bringt wenig Ertrag

Erstmals dabei waren die Ochtruper Midwinterhorn-Bläser. Sie hatten ihren Auftritt am Samstag. Gestern Nachmittag ist es dann noch einmal richtig voll in der Stadt geworden. Schüler der Realschule trugen Instrumentalstücke und Lieder vor.

Burgsteinfurt - Der dritte und letzte Tag des Nikolausmarktes hat noch einmal richtig Zuspruch bei den Besuchern gefunden. Bei strahlendem Sonnenschein und frostigen Temperaturen herrschte gestern reichlich Bewegung in der Stadt. Für die Veranstalter bleibt der Markt allerdings ein Minusgeschäft. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region