Mi., 26.04.2017

Stiftskreuzprozess: Staatsanwältin fordert drei Jahre

Borghorst/Münster - Drei Jahre Haft fordert die Vertreterin der Anklage für den 42-jährigen Deutsch-Türken. Für sie ist klar: Der Bremer hat vor gut dreieinhalb Jahren seinem Neffen und seinen Freunden den Auftrag gegeben, für jeweils 1000 Euro Lohn das Stiftskreuz aus der Borghorster Nikomedeskirche zu stehlen. Von Axel Roll mehr...

Mi., 26.04.2017

Jahreshauptversammlung SMarT SMarTer Generationswechsel

Mit einem Feuerwerk verabschiedeten die Damen von SMarT den Vorsitzenden Friedel Wieland und Schatzmeister Thomas Walters (r.).

Steinfurt - Es war wie beim „Captains‘s Dinner“ auf dem Traumschiff. Torten, Eisbomben, Sekt, Wunderkerzen, Tischfeuerwerksfontänen und klatschende Tischgäste. Von Axel Roll mehr...


Mi., 26.04.2017

Burgsteinfurter nimmt an internationalem Projekt teil Das Leben am Toten Meer

 Bernd Pöppelmann war als einziger deutscher Maler eingeladen, an dem internationalen Projekt mitzuwirken.

Burgsteinfurt - Das Tote Meer ist aufgrund seines hohen Salzgehalts zwar lebensfeindlich - in seiner Umgebung gibt es jedoch eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Die will ein internationaler Verbund von Künstlern schützen. Zu denen gehört auch der Burgsteinfurter Bernhard Pöppelmann. mehr...


Mi., 26.04.2017

Schützenhof kann bezogen werden Auf gute Nachbarschaft

Die Erste Beigeordnete Maria Lindemann erläuterte den Anwohnern rund um den Schützenhof die künftige Nutzung der ehemaligen Gaststätte als Flüchtlingsunterkunft..In 19 Zimmern (kl. Bild) können insgesamt 35 Personen einquartiert werden, einzeln oder bis zu vier Personen.

Borghorst - Der Umbau des ehemaligen Schützenhofes als Unterkunft für Flüchtlinge ist fertig und kann bezogen werden. Bei einer Informationsveranstaltung erklärte Steinfurts Erste Beigeordnete Maria Lindemann, wie die Planungen sind. Von Detlef Held mehr...


Di., 25.04.2017

„Zusammenarbeit ist eine Chance, zu lernen“   Auf die Werte kommt es an

Moritz Gräper vor der Kleinen Kirche, die genau wie ihre „große Schwester“ in den nächsten zweieinhalb Jahren für ihn eine Art zweites Zuhause sein wird.

Burgsteinfurt - Moritz Gräper will Pastor werden. Schon seit seiner Jugend. Die Arbeit mit AIDS-Waisen in Südafrika gab den Ausschlag, den Gedanken auch wirklich umzusetzen. Gerade hat er sein Vikariat in Burgsteinfurt begonnen. Von Bernd Schäfer mehr...


Di., 25.04.2017

Unfallflucht vor Gericht Rückwärts in geparktes Auto

Steinfurt/Metelen - Eigentlich wollte der 60-Jährige im Sandkämpchen in Borghorst nur die Gullys säubern. Doch der Metelener fuhr zum ersten Mal mit einem für ihn ungewohnten Kleinlaster. Mit dem Fahrzeug baute er in der Sackgasse einen Unfall, den er nicht bemerkte. Dafür stand er jetzt vor der Amtsrichterin. Die stellte das Verfahren ein und beließ es bei einer Geldauflage. Von Matthias Lehmkuhl mehr...


Di., 25.04.2017

Bagno-Elyseum Grazien und Co. künden den Sommer

Aufstellung der „Drei Grazien“: Heinrich von den Driesch (l.) mit den beiden Baubetriebshof-Mitarbeitern Hermann-Josef Schultejann (M.) und Dennis Markfort.

Burgsteinfurt - Castor und Pollux, die beiden aus der griechischen Mythologie bekannten Zwillingsbrüder, waren ein wenig lädiert. Die übrigen elf Figuren des Bagno-Elysiums aber haben die vergangene Freiluft-Saison auf dem Platz vor der Konzertgalerie „sehr gut“ überstanden. Von Ralph Schippers mehr...


Mo., 24.04.2017

Interview mit der neuen Vorsitzenden des Heimatvereins „Dinge gemeinsam weiterentwickeln“

Dr. Barbara Hermann freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben als Heimatvereinsvorsitzende.

BurgSteinfurt - Für den einen mag es überraschend gewesen sein, für den anderen ganz selbstverständlich und für wieder andere gar ein Erdbeben: Mit Dr. Barbara Hermann hält erstmals in der immerhin 116-jährigen Geschichte des Burgsteinfurter Heimatvereins eine Frau die Zügel als Vorsitzende in der Hand. Während der Jahreshauptversammlung wurde die 59-Jährige in der vergangenen Woche als Nachfolgerin von Dr. mehr...


Mo., 24.04.2017

Zu Besuch bei Imker Heinz Palstring Stadtbienen haben‘s besser

Blüte, Biene, Bestäubung - so funktioniert die Natur.

Steinfurt - Verkehrte Welt, möchte man meinen, aber die Erfahrung zeigt: Stadtbienen haben es mittlerweile deutlich leichter als ihre Artgenossen in Feld und Flur. Warum, erklärt Imker Heinz Palstring. Von Ralph Schippers mehr...


So., 23.04.2017

30 Jahre Förderverein Bagno Konzertgalerie Vision wird handfeste Wahrheit

Die Frauen des Chores „Good Vibes“ verliehen der Jubiläumsfeier, zu der der Vorsitzende Wolfgang Lübbers auch den ehemaligen Stadtdirektor Ernst-Werner Wortmann und Bürgermeister-Stellvertreter Klaus Meiers begrüßte einen schwungvollen Rahmen.

Burgsteinfurt - Rückblick und Ausschau: Beides bestimmte die Jubiläumsfeier des Fördervereins der Bagno Konzertgalerie am Sonntagmorgen. Zum 30-jährigen Bestehen begrüßte Vorsitzender Wolfgang Lübbers viele Ehrengäste. Musikalisch unterhielt der Frauenchor „Good Vibes“. Von Martin Fahlbusch mehr...


So., 23.04.2017

Brunnenfest 2017 Glühwein hätte wahre Wunder gewirkt

Der goldene Barockengel konnte sich trotz der kühlen zehn Grad dann und wann in der Sonne aalen. Die Besucher des Brunnenfestes ließen sich von den Launen des Aprilwetters nicht beeindrucken.

Borghorst - Die Borghorster haben den Tipp von Maria Lindemann beherzigt. „Wir sollten so tun, als hätten wir 20 Grad“, gab die Erste Beigeordnete zur Eröffnung des Brunnenfestes den Besuchern mit auf den Weg über das rote Innenstadtpflaster. Nun, Glühwein hätte bei den frischen zehn Grad wahre Wunder gewirkt, den hatten die vielen Stände allerdings nicht im Angebot. Von Axel Roll mehr...


So., 23.04.2017

Übung bei Gözze Großeinsatz der Rettungskräfte bei Gözze

Da geht‘s lang: Bei der Großübung wurde besonderes Augenmerk auf die Kommunikationswege gelegt.

Steinfurt - Ein Szenario, das lieber keiner erleben möchte, hat am Samstag rund 100 Feuerwehrkameraden und 20 Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) aus beiden Ortsteilen bei der Firma Gözze in Borghorst erwartet. Von Rainer Nix mehr...


Fr., 21.04.2017

Neues Kapitel im Gastronomie-Poker Bagno-Hotel in kleinen Stücken

Zeitungskarikaturist Heinrich Schwarze-Blanke hat seine satirische Auseinandersetzung mit dem Bagno-Hotel mit „Abgeschnürte Variante umsetzbar“ überschrieben.

Steinfurt - Kommt das Hotel im Bagno oder nicht? In der scheinbar unendlichen Geschichte wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. Aus Verärgerung über Bestrebungen der Investorengemeinschaft, den Kaufpreis für das Grundstück nochmals zu drücken, haben die Besitzer Ruud Gathier und Joachim Schulz, diesen eine Absage erteilt. Stattdessen wollen sie jetzt selbst aktiv werden - mit einer abgespeckten Variante. Von Detlef Held mehr...


Fr., 21.04.2017

Erstmals Frau an der Spitze Barbara Hermann führt Heimatverein

Schlüsselübergabe an die neue Vorsitzende  (v.l.): Dr. Peter Krevert, Theo Schneuing (Beirat), Claudia Bögel-Hoyer, Burkhart Breimhorst, Annette Rehaag (Schriftführerin), Dr. Barbara Herrmann, Dr. Reinhold Dankel, Torsten Kolthoff (stellvertretender Schatzmeister), Bernd Hoffmann, Hans Knöpker und Wilhelm Dudek. Bernhard Bokker gestaltete den Unterhaltungsteil musikalisch mit (kl. Bild).

Steinfurt - Wachwechsel beim Burgsteinfurter Heimatverein: Mit Dr. Barbara Hermann führt erstmals eine Frau den Traditionsverein. Die Direktorin des Kulturforums löst Dr. Reinhold Dankel ab, der nach drei Jahren Führungsarbeit nicht erneut kandidierte. Von Rainer Nix mehr...


Fr., 21.04.2017

Kein Interesse an „Steinfurt-Währung“ Steinfurt bekommt kein eigenes Geld

Bei einer Informationsveranstaltung des Kreises Anfang Februar hatte Ulrich Ahlke das Projekt Regionalwährung vorgestellt.

Steinfurt - Eine eigene Währung für Steinfurt? Die beiden Werbegemeinschaften winken ab – synchron. Zu aufwendig, zu teuer, wenig nützlich sind die Argumente für die Ablehnung der Idee. Von Axel Roll mehr...


Do., 20.04.2017

Erste DRK-Versammlung in der Neustraße 4555 Stunden Hilfeleistung

Vorstand und Jubilare des DRK freuen sich über den vollzogenen Umzug von der Billunger- zur Neustraße. Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer gratulierte den DRKlern zu ihrer neuen Heimat.

Borghorst - „Wir haben viel erreicht“, freut sich DRK-Leiter Christoph Vahlhaus. Und meint damit mehr als den gerade abgeschlossenen Umzug des DRK-Domizils an den neuen Standort. Denn auch in vielen anderen Bereichen stehen die Rotkreuzler gut da. mehr...


Do., 20.04.2017

Zweu neue Wohn- und Geschäftshäuser Münsterstraße verändert ihr Gesicht

Zehn Eigentumswohnungen werden in dem Gebäude mit Tiefgarage im rückwärtigen Gartenbereich entstehen. Der Neubau an der Münsterstraße (Grafik) hat ein Ladenlokal im unteren Bereich, darüber sechs Wohneinheiten.. Zudem wird das Gebäude mit dem Nachbarhaus verbunden.

borghorst - Das Gesicht der Münsterstraße am Eingang zur Borghorster Innenstadt wird sich schon bald verändern: Bauunternehmer und Investor Marc Arning plant auf dem rückwärtigen Grundstück der Familie Hagedorn ein Wohnhaus mit zehn Eigentumswohnungen und direkt an der Münsterstraße den Neubau eines Geschäfts- und Wohnhauses mit einem Ladenlokal im Erdgeschoss und sechs Wohnungen. Von Detlef Held mehr...


Do., 20.04.2017

Hollicher Windmüller bauen Schutzhütte im Stil einer Kappscheune Schmuckstück am Hektometerstein 91,1

Legen letzte Hand an: Hans Knöpker (l.) und Gerd Overesch von den Hollicher Windmüllern freuen sich über die Fertigstellung der Schutzhütte.

Burgsteinfurt - Die Radbahn Münsterland ist um eine Attraktion reicher: Am kommenden Wochenende wird eine weitere Schutzhütte für (Rad-)Wanderer am Standort des früheren Bahnhofs Hollich eingeweiht. Das Projekt wurde komplett ehrenamtlich von den Hollicher Windmüllern umgesetzt. Von Ralph Schippers mehr...


Mi., 19.04.2017

Frühjahrskonzert Shanty-Chor SSG Stormvogel „Anker auf“

Die Stormvögel lichten am 29. April die Anker für ihr traditionelles Frühjahrskonzert in der Arnoldinum-Aula.

Borghorst - Sein schon traditionelles Frühjahrskonzert unter dem Motto „Anker auf“ gibt der Shanty-Chor SSG Stormvogel am 29. April (Samstag) in der Aula des Gymnasiums Arnoldinum in Burgsteinfurt. Der Beginn ist auf 17 Uhr festgesetzt. mehr...


Mi., 19.04.2017

Pater Theo verlässt St. Nikomedes-Gemeinde Seelsorger aus Leidenschaft

Nach neun Jahren seelsorgerischer Arbeit verlässt Pater Theo die Gemeinde St. Nikomedes. Im Mai tritt er eine Pfarrerstelle in Bremen an.

borghorst - Pater Theo Kindo ist seit März 2008 in der Pfarrgemeinde St. Nikomedes tätig. Jetzt heißt es für den 41-Jährigen Abschied von Borghorst nehmen: Am Sonntag (23. April) wird er mit einem Gottesdienst und anschließenden Empfang in der Familienbildungsstätte verabschiedet. Danach tritt er seine neue Stelle als Pfarrer in Bremen an. Von Detlef Held mehr...


Mi., 19.04.2017

Heimspiel in der Soccerworld „Das ist wie ein Lebenselixier für mich“

Marko Holtwick in Aktion: Der gebürtige Steinfurter hat am Samstag sein erstes „Heimspiel“ auf der Bühne.

Steinfurt - Marko Holtwick kommt aus Steinfurt. Als DJ PlattenRaider Twix war er in der ganzen Welt unterwegs. Jetzt hat er zum Comedian „umgeschult“. Und darf am Samstag zum ersten Mal in seinem Heimatort ran. Von Bernd Schäfer mehr...


Mi., 19.04.2017

Standortwechsel nach 211 Jahren Rummeling-Ära in Steinfurt endet

Rummeling-Lkw am Standort der ehemaligen Tabakfabrik: In Kürze erfolgt der Umzug nach Ochtrup.

Burgsteinfurt - Die ehemalige Tabakfabrik Rotmann an der Ochtruper Straße wird komplett neu überplant. Deshalb muss die Spedition Rummeling weichen. Zwar erst in drei Jahren – aber Rummeling-Geschäftsführer Christoph Vennebernd will lieber schnell Nägel mit Köpfen machen. In Steinfurt sei kein entsprechender Standort verfügbar gewesen, demnächst hat die Traditionsfirma in Ochtrup ihren Sitz. Von Ralph Schippers mehr...


Di., 18.04.2017

Mixed Comedy Show Fünf Comedians im Ring

Oliver Thom (l.)  und seine Kollegen kommen schon zum neunten Mal nach Borghorst. Termin ist der kommende Samstag, 22. April.

Borghorst - Zum neunten Mal bringt Oliver Thom ausgesuchte Comedians in die Soccerworld - und mit Marco Holtwick diesmal sogar einen Lokalmatador. mehr...


Di., 18.04.2017

Ausbau Mennistenstiege „Unnötig und existenzgefährdend“

Die Anwohner der Mennistenstiege mit dem „Corpus delicti“ im Hintergrund:  Sie wollen keinen Ausbau zu einem verkehrsberuhigten Bereich, so wie es die städtische Planung vorsieht.

Burgsteinfurt - Die Anwohner der Mennistenstiege können es nicht nachvollziehen: Muss die kleine Gasse, die parallel der Leerer Straße den Lohkamp mit der Molkereistraße verbindet, zum verkehrsberuhigten Bereich ausgebaut werden? Das Straßenausbauprogramm der Stadt sieht das für 2017 vor, ein entsprechender Ratsbeschluss stammt aus dem Jahr 2014. Dagegen protestieren sie. Von Ralph Schippers mehr...


Di., 18.04.2017

Zirkus Alfredo „Wir haben Borghorst vermisst“

Nach zehn Jahren Abwesenheit gastiert der „Kinder- und Jugendcircus Alfredo“ aus Münster beim Brunnenfest am 23. April (Samstag) auf dem Marktplatz. Drei Vorstellungen sind geplant, die erste um 13 Uhr.

Borghorst - Nach langer Zeit kehrt der Zirkus Alfredo zum Brückenfest zurück. Von Detlef Held mehr...


1 - 25 von 4105 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung