Do., 07.01.2016

Rolinck-Tanne ist 12.08 Meter hoch Hauptgewinn geht nach Metelen

Bei der Vermessung der Rolinck-Tanne: Thomas Bressem (Geschäftsführer Rolinck), Rechtsanwalt Alfred Tschirner, Christina Kuhlenkötter und Robin Annen (Vermessungsbüro Wehmeyer).

Bei der Vermessung der Rolinck-Tanne: Thomas Bressem (Geschäftsführer Rolinck), Rechtsanwalt Alfred Tschirner, Christina Kuhlenkötter und Robin Annen (Vermessungsbüro Wehmeyer). Foto: rs

Burgsteinfurt - 

Nicht Sekt-, sondern Kronkorken dürften demnächst im Hause Andreas Hollekamp in Metelen knallen: Dem Vechtestädter ist es nämlich gelungen, die Höhe der seit Ende November auf dem Turm der Brauerei Rolinck stehende Weihnachtstanne mit 12,08 Meter exakt einzuschätzen.

Traditionell hatte das Unternehmen per Online-Gewinnspiel dazu aufgerufen, die Baumgröße möglichst genau zu bestimmen. 848 Teilnehmer machten mit, der Metelener war der einzige, der mit seiner Schätzung einen Volltreffer hinlegte. Er darf sich über den Hauptpreis freuen und bekommt ein Jahr lang gratis jede Woche eine Kiste aus dem Rolinck-Sortiment.

Die Vermessung der Tanne, die in der Nähe von Schüttorf zu ihrer stattlichen Größe heranwuchs, hatten Mitarbeiter des Büros Wehmeyer aus Münster vorgenommen – unter den Augen des Protokollanten, Rechtsanwalt Alfred Tschirner, und des Rolinck-Geschäftsführers Thomas Bressem.

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3723864?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F