Anzeige

Mi., 13.12.2017

Billboard-Charts USA Top 10 (Singles)

Ermittelt vom Billboard Magazine, New York Von dpa mehr...

Mi., 13.12.2017

Auch andere Städte sorgen vor Silvester in Köln: Erweiterte Schutzzone und 1400 Polizisten

Das soll sich nicht wiederholen: In der Silvesternacht 2015 waren am Kölner Hauptbahnhof Frauen sexuell belästigt und augeraubt worden.

Die Kölner Silvesternacht 2015/2016 ist vielen noch in böser Erinnerung. Es kam zu unzähligen Übergriffen. Im Jahr zwei nach den Vorfällen will die Polizei mit 1400 Beamten in der Silvesternacht für Sicherheit sorgen. Außerdem startet die Stadt die Kampagne «Respekt». Von dpa mehr...


Mi., 13.12.2017

Billboard-Charts USA Top 10 (Alben)

Ermittelt vom Billboard Magazine, New York Von dpa mehr...


Mi., 13.12.2017

Neuer Käufer gesucht Niki: Verkauf an Lufthansa scheitert - Flugeinstellung droht

Ein Flugzeug der Fluggesellschaft Lufthansa, Niki und Air Berlin am Flughafen Düsseldorf.

Die Vorbehalte der EU-Kommission wogen zu schwer: Die Lufthansa nimmt Abstand vom Kauf der österreichischen Niki. Lufthansa-Chef Spohr hatte zuvor betont, er habe einen «Plan B» in der Schublade. Von dpa mehr...


Mi., 13.12.2017

Anwohner wollen mehr Schutz Bald Urteil über letzte Klagen gegen Elbvertiefung

Das Bundesverwaltungsgericht hatte in einem ersten großen Umwelt-Verfahren im Februar die Planungen für die Elbvertiefung als weitgehend rechtmäßig eingestuft.

Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht wird nächste Woche seine Entscheidung über die letzten vier Klagen gegen die Elbvertiefung verkünden. Von dpa mehr...


Mi., 13.12.2017

Luftverkehr Bundesregierung rechnet mit «Insolvenz und Grounding» von Niki

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung rechnet mit Insolvenz und Einstellung des Flugbetriebs bei der Air-Berlin-Tochter Niki. «Alternative Käufer für Niki standen und stehen bis heute nicht zur Verfügung, trotz allerlei öffentlicher Ankündigungen und intensiven Bemühens des Generalbevollmächtigten von Air Berlin», erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert. «Insolvenz und Grounding von Niki sind jetzt die Folge.» Von dpa mehr...


Mi., 13.12.2017

Abschalteinrichtung Abgasskandal: Verwaltungsgericht weist Klagen gegen KBA ab

Die Deutsche Umwelthilfe wirft dem Kraftfahrt-Bundesamt unzureichendes Vorgehen im Abgasskandal vor.

Die Deutsche Umwelthilfe kämpft hartnäckig gegen dreckige Diesel: Kommunen sollen gerichtlich gezwungen werden, Fahrverbote für alte Dieselfahrzeuge auszusprechen. Neuer Gegner vor Gericht ist das Kraftfahrt-Bundesamt: Es soll Typenzulassungen zurücknehmen. Von dpa mehr...


Börse in Frankfurt: Dax vor Fed-Entscheid leicht im Minus

Pilotengewerkschaft: Streiks bei Ryanair noch in diesem Jahr

Auch Kfz-Gewerbe verärgert: FDP-Generalsekretärin attackiert VW-Chef als «Diesel-Judas»


Mi., 13.12.2017

Ostteil der Stadt arabisch Zeruya Shalev hofft auf Kompromiss für Jerusalem

Die Autorin Zeruya Shalev meldet sich zu Wort.

Die israelische Autorin findet Donald Trumps Entscheidung, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, «einseitig und empörend». Sie fürchtet blutige Auseinandersetzungen. Von dpa mehr...


Sanierung: Bayreuther Festspielhaus hinter Planen

Archäologie: Römischer Steinquader bei Ausgrabungen in Mainz entdeckt

Ausstellung: César in Paris: Schrottautos und Riesendaumen


Mi., 13.12.2017

Nervenkrankheit Medikament gegen Huntington-Krankheit besteht erste Tests

Sie wird vererbt und verursacht schwere Schäden im Gehirn: Die Huntington-Krankheit gilt bislang als unheilbar. Jetzt haben britische Forscher ein Medikament entwickelt, das Hoffnung macht - noch aber sind viele Fragen offen. Von dpa mehr...


«Monstervogel»: Forscher entdecken Fossilien eines Riesenpinguins

Schnelles Eingießen: Latte macchiato als physikalisches Modell

Weltraumbahnhof Kourou: Ariane-Rakete mit vier neuen Galileo-Satelliten gestartet


Mi., 13.12.2017

Vollsperrung Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Vollsperrung: Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Ein Auto mit deutschem Kennzeichen kommt im Schweizer Gotthardtunnel von der Spur ab und prallt frontal gegen einen Lkw. Zwei Menschen sind tot, vier verletzt. Für Autofahrer bedeutet das lange Staus. Von dpa mehr...


Wachsfiguren: Theresa May und Boris Johnson gemeinsam im Strick-Pulli

Keine Mehrheit für Verbot: Döner darf weiter Phosphate enthalten

Schlafforschung: Schnarch-Museum will belustigen und aufklären


So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland