Do., 22.09.2016

Rückkehr zur Soap Ania Niedieck ist in «Alles was zählt» wieder das Biest

Ania Niedieck genießt die Zeit mit ihrer Tochter - aber die Arbeit ruft.

Ania Niedieck genießt die Zeit mit ihrer Tochter - aber die Arbeit ruft. Foto: Caroline Seidel

Ausstieg, Tochter bekommen, Wiedereinstieg: In «Alles was zählt» wird es dank Ania Niedieck wieder biestig.

Von dpa

Potsdam (dpa) - Ania Niedieck kehrt zurück zur RTL-Soap «Alles was zählt». Die Schauspielerin wird von Januar an wieder für die Serie vor der Kamera stehen, wie der Privatsender mitteilte.

Die ersten Folgen mit ihr sollen im Frühjahr 2017 zu sehen sein. Niedieck spielt in «Alles was zählt» wie zuvor Isabelle Reichenbach, die als Biest gilt und immer wieder für Intrigen gut ist.

Erst im März 2016 hatte die Schauspielerin die Daily Soap nach sechs Jahren verlassen, weil sie und ihr Mann Chris ihr erstes Baby erwarteten. Auch ihre Serienfigur wurde damals schwanger. Inzwischen ist Niedieck Mutter einer Tochter.

«Eigentlich war die Rückkehr für mich schon irgendwie die ganze Zeit klar», zitierte RTL sie. «Als mir meine Schauspiel-Kollegen dann auch noch erzählt haben, dass sie mich und meine Rolle vermissen, habe ich mich dazu entschlossen, zurückzukehren, um den Schuppen mal wieder richtig ordentlich aufzumischen.» Die Kennenlernenphase mit ihrer kleinen Tochter sei die bisher schönste Zeit in ihrem Leben gewesen. Das genieße sie nun noch - bis im Januar wieder der Wecker klingelt.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4321837?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F