Fr., 23.09.2016

Graffiti Street-Art-Festival «Magic City» in Dresden

Der chinesische Künstler Qi Xinghua arbeitet an einem Wandgemälde.

Der chinesische Künstler Qi Xinghua arbeitet an einem Wandgemälde. Foto: Sebastian Kahnert

Dresden wird zur magischen Stadt: Sprayer und Wandmaler machen die Elbmetropole bunter.

Von dpa

Dresden (dpa) - Street-Art-Künstler aus aller Welt machen Dresden zur «Magic City». Vom 1. Oktober an sind ihre Werke in der Zeitenströmung - einem früheren Fabrikgelände - zu sehen. Momentan laufen die letzten Vorbereitungen für das Festival, wie der Veranstalter mitteilte.

Viele Graffiti, Wandgemälde, Skulpturen, Installationen und sogenannte 3D-Bilder sind bereits vollendet. 42 Künstler beteiligen sich an dem Projekt mit optischen Illusionen. Rund 1600 Quadratmeter Wandfläche sind zu gestalten, dafür wurden allein 1400 Spraydosen geordert.

Bis zum 8. Januar können sich Besucher in der farbenfrohen «Magic City» Illusionen hingeben.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4324203?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F