Sa., 22.11.2014

Unruhen Ferguson-Prozess: Stadt befürchtet neue Krawalle.

Die Menschen in Ferguson warten gespannt auf die Entscheidung der Geschworenenjury, ob der Todesschüzte von Michael Brown sich vor Gericht verantworten muss. Foto: Larry W. Smith

Ferguson (dpa) - Nach schweren Ausschreitungen im Sommer bereitet sich die US-Kleinstadt Ferguson auf mögliche neue Proteste und Ausschreitungen vor. Von dpa mehr...

Sa., 22.11.2014

Terrorismus Reisebus in Kenia überfallen: Blutbad an Nicht-Muslimen

Verzweifelte Angehörige: Wer den Koran nicht lesen konnte, wurde von den Islam-Fanatikern ermordet. Foto: Daniel Irungu

Nairobi (dpa) - Die radikal-islamische Al-Shabaab-Miliz verbreitet im Grenzgebiet zwischen Kenia und Somalia Angst und Schrecken. Ihre Kämpfer haben dort einen Bus überfallen und alle Nicht-Muslime erschossen. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Demonstrationen Verletzte bei Blockupy-Demo gegen EZB

Teilnehmer der Blockupy-Demo zerren mit einem Seil am Sicherheitszaun des Geländes. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main (dpa) - Bei Auseinandersetzungen zwischen Aktivisten des bankenkritischen Blockupy-Bündnisses und der Polizei am neuen EZB-Gebäude in Frankfurt hat es auf beiden Seiten Verletzte gegeben. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Parteien Grünen-Basis stellt sich hinter Kretschmann

Winfried Kretschmann beim Bundesparteitag in Hamburg. Foto: Jens Büttner

Hamburg (dpa) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach heftigem Streit über die Asylpolitik die Zustimmung der grünen Parteibasis erhalten. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Konflikte Biden zu Gesprächen über Anti-IS-Kampf in der Türkei

Erdogan und Biden während ihres Treffens in Istanbul. Foto: Kayhan Ozer

Istanbul (dpa) - US-Vizepräsident Joe Biden ist in Istanbul mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zusammengetroffen. Einzelheiten wurden nach Angaben der Nachrichtenagentur Dogan zunächst nicht bekannt. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Regierung Lieberknecht behält sich Kandidatur gegen Ramelow weiter vor

Die noch amtierende Ministerpräsidentin Thüringens Christine Lieberknecht. Foto: Martin Schutt/Archiv

Erfurt (dpa) - Thüringens amtierende Regierungschefin Christine Lieberknecht (CDU) schließt weiterhin nicht aus, bei der Wahl des Ministerpräsidenten gegen Linke-Fraktionschef Bodo Ramelow anzutreten. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Geheimdienste Russische Top-Agentin trotz Haftstrafe vorzeitig ausgereist

Das russische Agentenehepaar mit den Aliasnamen Heidrun (vorn) und Andreas Anschlag im Oberlandesgericht Stuttgart. Foto: Marijan Murat

Stuttgart/Karlsruhe (dpa) - Sie übermittelten geheime Botschaften in Youtube-Kommentaren: Ein russisches Agentenpaar hatte bis zu seiner Enttarnung über Jahrzehnte in Deutschland spioniert. Nun kam die Frau vorzeitig aus dem Gefängnis frei. Gab es einen Agentenaustausch? Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Geheimdienste Ermittlungen wegen Merkel-Lauschangiff vor Einstellung

Wer genau bei den US-Geheimdiensten das Handy der Kanzlerin abgehört hat, wird wohl nie ans Tageslicht gelangen. Generalbundesanwalt Range will die Ermitlungen einstellen. Foto: Rainer Jensen/Archiv

München (dpa) - Generalbundesanwalt Range war von Anfang an skeptisch. Trotzdem leitete er im Juni Ermittlungen ein, um herauszufinden, wer genau bei den US-Geheimdiensten das Handy der Kanzlerin abgehört hat. Weit gekommen ist er offenbar nicht. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Konflikte Palästinenserpräsident warnt vor religiösem Konflikt

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas warnt davor den «politischen Konflikt im Nahen Osten in einen religiösen zu verwandeln». Foto: Etienne Laurent/Archiv

Ramallah (dpa) – Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat vor einem religiösen Flächenbrand im Nahen Osten gewarnt. «Wir warnen davor, den politischen Konflikt in einen religiösen zu verwandeln», sagte Abbas in Ramallah. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Politik Bundesländer zögern noch mit Karenzzeit für Ex-Politiker

Bis vor einem Jahr Bundesgesundheitsminister, seit wenigen Wochen Generalbevollmächtigter bei der Allianz: Daniel Bahr. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Berlin (dpa) - Gerhard Schröder, Ronald Pofalla, Dirk Niebel, Daniel Bahr: Der Wechsel von Spitzenpolitikern in die Wirtschaft sorgt regelmäßig für Kritik. Die große Koalition hat sich nun im Bund nach monatelanger Debatte auf feste Regeln geeinigt. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Migration Obama unterzeichnet Dekret zum Schutz von Einwanderern

Millionen von Migranten hatten den Streit um US-Präsident Obamas Pläne zum Schutz von illegalen Einwanderern mit bangem Hoffen verfolgt. Jetzt können sie aufatmen - zumindest bis zum Ende von Obamas Amtszeit. Foto: Michael Nelson

Las Vegas (dpa) - Nach tagelanger Diskussion über das Projekt hat US-Präsident Barack Obama das umstrittene Dekret zum Schutz von Millionen illegalen Einwandern unterschrieben. Er habe dies an Bord der Air Force One kurz nach der Landung in Las Vegas getan, teilte das Weiße Haus am Freitag mit. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Justiz Akademie für Völkerstrafrecht in Nürnberg

Der bayerische Finanzminister Markus Söder bei einer Pressekonferenz. Foto: Lukas Barth/Archiv

Nürnberg (dpa) - In Nürnberg wird eine Ausbildungsstätte für Juristen aus aller Welt gegründet, die sie darauf vorbereiten soll, Kriegsverbrecher vor Gericht zu bringen. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Parteien Grüne einigen sich auf Strategie

Grünen-Chef Cem Özdemir beansprucht den Titel «Partei der Freiheit» für seine Partei. Foto: Axel Heimken

Hamburg (dpa) - Die Grünen wollen ihre Flügelkämpfe eindämmen und als eigenständige «Partei der Freiheit» ab 2017 auch im Bund wieder mitregieren. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Migration Obama bewahrt Millionen Einwanderer vor Abschiebung

Obama stellt klar: «Wir sind eine Einwanderernation und werden immer eine bleiben.» Foto: Jim Bourg

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama will die Einwanderungspolitik im Alleingang lockern und sagt damit den oppositionellen Republikanern offen den Kampf an. Mit einem Erlass ohne Zustimmung des Kongresses bewahrt er rund fünf Millionen Ausländer, die illegal in den USA leben, vor der Abschiebung. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Konflikte Syriens Staatschef Assad will gemeinsames Vorgehen gegen IS

IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi. Foto: Islamic State Video

Damaskus (dpa) - Die Bedrohung durch die IS-Miliz lässt alte Rivalen zusammenrücken. Golfstaaten und Ägypten nähern sich Katar an, selbst die USA und der Iran verhandeln wieder. Nun wünscht sich auch Syriens Machthaber Baschar al-Assad eine Zusammenarbeit. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Gesellschaft CSU zündelt weiter an Frauenquote

Die CSU gibt ihren Widerstand gegen eine gesetzliche Frauenquote nicht auf. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Berlin (dpa) - Die CSU macht weiter Front gegen die Pläne für eine gesetzliche Frauenquote. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesbildungsministerium, Stefan Müller (CSU), forderte in der «Rheinischen Post» einen Neuanlauf. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Konflikte Ukraine gedenkt der Maidan-Proteste

Auf dem Unabhängigkeitsplatz (Maidan) in Kiew begannen die proeuropäischen Massenproteste vor einem Jahr. Foto: Sergey Dolzhenko

Kiew (dpa) - Die Massenkundgebungen vom Maidan in Kiew haben der Ukraine ein Blutbad und einen Machtwechsel gebracht. Ein Jahr danach ehrt die Regierung die Toten von damals. Doch bei der Gedenkfeier gibt es auch scharfe Kritik an Präsident Petro Poroschenko. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Bundestag AfD-Goldhandel sorgt für Fragen

Goldene D-Mark - erhältlich bei der Alternative für Deutschland (AfD). Foto: Torsten Leukert/Archiv

Berlin (dpa) - Mit ihrem umstrittenen Goldhandel verstößt die Alternative für Deutschland (AfD) nicht gegen das Parteiengesetz. Das hat eine Prüfung der Bundestagsverwaltung ergeben, an der auch unabhängige Wirtschaftsprüfer beteiligt waren. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Familie Schwesig fordert neues Wahlrecht: Pro Kind eine Stimme mehr

«Papi, ich will selber das Kreuz malen!» Foto: Nicolas Armer/Archiv

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) möchte Familien mit Kindern bei Wahlen ein stärkeres Stimmgewicht geben. Sie finde deshalb das Modell eines Familienwahlrechts gut. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Wahlen UKIP mischt mit zweitem Parlamentssitz London auf

Die Rechtspopulisten von UKIP haben den Tories den zweiten Parlamentssitz binnen weniger Wochen abgejagt. Foto: Facundo Arrizabalaga

Rochester (dpa) - Die rechtspopulistische und europafeindliche Partei UKIP hat dem britischen Premierminister David Cameron die zweite schwere Schlappe binnen sechs Wochen beschert. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Regierung Banker wird neuer Finanzsenator in Berlin

Michael Müller soll am 11. Dezember nach dem Rücktritt des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit zu Berlins neuem Regierungschef gewählt werden. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Berlin (dpa) - Der ehemalige Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank, Matthias Kollatz-Ahnen (SPD), soll neuer Finanzsenator in Berlin werden. Das gab der designierte Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) bekannt. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Geheimdienste Vodafone-Firma soll GCHQ und NSA beim Spähen geholfen haben

Der britische Geheimdienst GCHQ konnte den Unterlagen zufolge 63 Untersee-Internetkabel anzapfen. Foto: TE SubCom/Arctic Cable Company/Archiv- und Symbolbild

München (dpa) - Eine inzwischen Vodafone gehörende Firma hat nach Recherchen mehrerer Medien dem britischen Geheimdienst GCHQ und seinem US-Partnerdienst NSA in großem Umfang beim Ausspähen des Datenverkehrs im Internet geholfen. Von dpa mehr...


Do., 20.11.2014

Konflikte Niederländerin verhalf Tochter zur Flucht aus IS-Hochburg

Der Screenshot eines IS-Propagandavideos zeigt bewaffnete Frauen, die angeblich in der syrischen Stadt Al-Rakka operieren. Foto: Syriadeeply.org/Archiv

Amsterdam (dpa) - Eine niederländische Mutter hat nach Medienberichten ihrer Tochter zur Flucht aus der Hochburg der IS-Terrormiliz in Syrien verholfen. Von dpa mehr...


Do., 20.11.2014

Migration Obama in der Offensive: Mehr Rechte für illegale Einwanderer

US-Patrouille an einer schwer befestigten Grenzanlage am Rio Grande. Foto: Michael Reynolds/Archiv

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama packt trotz wütender Proteste der Republikaner im Alleingang das heiße Eisen Einwanderung an. In einer groß angekündigten Initiative will er bis zu fünf Millionen illegale Einwanderer vor einer Abschiebung schützen - ohne Zustimmung des Parlaments. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

3. Liga Fußball

Immo Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region