Do., 18.01.2018

Kampf um konservative Wähler Söder will bayerische Asyl- und Abschiebebehörde gründen

Kampf um konservative Wähler: Söder will bayerische Asyl- und Abschiebebehörde gründen

Am 14. Oktober wird der bayerische Landtag neu gewählt. Damit die CSU dann ihren eigenen Ansprüchen gerecht werden kann, will Spitzenkandidat Söder tief in die Tasche greifen. Und nicht nur das. Von dpa mehr...

Do., 18.01.2018

Medienschelte als Auszeichnung Trump verteilt «Fake News Awards»

Donald Trump hatte schon als Kandidat ein sehr ambivalentes Verhältnis zu Medien - als Präsident setzt er das in einmaliger Weise fort.

Der US-Präsident und die «Fake News», das ist eine lange Geschichte. Unredlichkeit wollte Trump nun mit «Awards» herausstellen - das war aber nicht so einfach, und als Spaß empfand das auch nicht jeder. Von dpa mehr...


Do., 18.01.2018

Knapp 3 Milliarden mehr Reserve der Rentenkasse entgegen Prognosen gestiegen

Trotz der Milliarden-Mehrausgaben für die Mütterrente ist die Reserve der Rentenkasse gestiegen.

Trotz teurer Mütterrente und Rente mit 63 ist die deutsche Rentenkasse prall gefüllt. Drei Milliarden Euro mehr als erwartet klingelten 2017 in der Kasse. Von dpa mehr...


Do., 18.01.2018

Union legt zu Forsa-Umfrage sieht SPD auf 18 Prozent abrutschen

Union legt zu: Forsa-Umfrage sieht SPD auf 18 Prozent abrutschen

Berlin (dpa) - Wenige Tage vor ihrem entscheidenden Parteitag zu Koalitionsverhandlungen mit der Union verliert die SPD in einer Umfrage weiter an Zuspruch. Sie rutschte im Vergleich zur Vorwoche um zwei Punkte auf 18 Prozent ab, wie das Forsa-Institut mitteilte. Von dpa mehr...


Do., 18.01.2018

Zitterparty in London Britisches Unterhaus verabschiedet EU-Austrittsgesetz

Mit dem EU-Austrittsgesetz soll die Geltung von EU-Recht in Großbritannien beendet werden, zum Beispiel beim Verbraucherschutz und den Arbeitnehmerrechten.

Wochenlange Debatten, Hunderte von Änderungsanträgen: Das Unterhaus in London hat das EU-Austrittsgesetz letztendlich durchgewunken. Doch ihr Ziel hat Premierministerin Theresa May damit noch nicht erreicht. Von dpa mehr...


Do., 18.01.2018

Neue Studie Industrie fordert Strategiewechsel in Klimapolitik

Windenergieanlage vor den Kühltürmen eines Braunkohlekraftwerks im brandenburgischen Jänschwalde.

Keine nationalen Alleingänge, keine zu ambitionierten Ziele - das sind Kernbotschaften einer umfassenden Klimastudie des BDI. Ein politischer und wirtschaftlicher «Kraftakt» sei nötig, um Klimaschutzziele zu erreichen. Von dpa mehr...


Do., 18.01.2018

Debatte um Quote Kurz: Flüchtlingskrise nicht mit Verteilung in der EU lösbar

Berlin (dpa) - Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat eine Flüchtlingsverteilung in der Europäischen Union erneut als ungeeignetes Mittel abgelehnt. Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

GroKo-Sondierungen Merkel: «Herbe» Zugeständnisse an SPD

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht im Bundeskanzleramt.

Vom Ergebnis der GroKo-Sondierungen sind viele in der SPD enttäuscht. Geht da noch was? Kanzlerin Merkel sieht bei den Eckpunkten keinen Spielraum mehr - hilft SPD-Schulz aber auch ein bisschen. Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

Deutsch-türkische Beziehungen Deniz Yücel lehnt «schmutzige Deals» für Freilassung ab

«Für schmutzige Deals stehe ich nicht zur Verfügung», sagte Deniz Yücel.

Die Bundesregierung fordert die Entlassung von Deniz Yücel aus der Haft in der Türkei und hat Rüstungsexporte an den Nato-Partner eingeschränkt. Der Journalist sagt nun, er wolle auf keinen Fall mit Hilfe «schmutziger Deals» freikommen. Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

Antrittsbesuch in Berlin Merkel will Kurz-Regierung an ihren Taten messen

Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Empfang mit militärischen Ehren von Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz.

Beide sind Chefs konservativer Volksparteien, liegen aber politisch meilenweit auseinander. Der Antrittsbesuch von Kanzler Kurz bei Kanzlerin Merkel verläuft trotzdem eher kooperativ als konfrontativ. Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

Stabiles Genie, kerngesund Leibarzt stellt Trump Top-Attest aus

Der Leibarzt von Donald Trump befindet den US-Präsidenten für körperlich und geistig fit, er sei nur etwas zu dick.

Trump, nach eigener Aussage ein stabiles Genie, bekommt von seinem Leibarzt ein Superzeugnis ausgestellt. Körperlich und geistig sei alles in bester Ordnung. Nur etwas schwer sei der Präsident. Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

Vor Bundesverfassungsgericht Lehrer greifen Beamten-Streikverbot an

Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe.

Zwischen Staat und Beamten besteht ein besonderes Treue- und Fürsorgeverhältnis. Der Grundsatz, dass nicht gestreikt wird, wird nun vom Bundesverfassungsgericht überprüft. Mehrere Lehrer sind vor das Gericht nach Karlsruhe gezogen. Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

Verband fordert Abschaffung Mehr Sanktionen gegen Arbeitslose

Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zufolge ist die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger angestiegen.

Wer als Hartz-IV-Empfänger mehrfach angebotene Stellen ablehnt oder Termine versäumt, der muss mit Sanktionen rechnen. Die Zahl der Strafen ist gestiegen, die der Hartz-IV-Empfänger aber auch. Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

Sitzung mit leeren Stühlen Neue Runde im Katalonien-Streit

Puigdemont war Ende Oktober als Regionalpräsident abgesetzt worden.

Für die Unabhängigkeitsgegner geht der katalanische Albtraum 2018 weiter. Aber auch die Separatisten stehen vor Herausforderungen. Bei der ersten Parlamentssitzung blieben die Stühle der inhaftierten oder geflohenen Politiker leer. Die Frage: Darf man aus dem Exil regieren? Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

Bis neue Regelung greift Union will Stopp für Familiennachzug bis Ende Juli

Syrische Flüchtlinge kommen in das Grenzdurchgangslager Friedland im Landkreis Göttingen.

SPD, CSU und CDU haben in ihren Sondierungen einen Kompromiss zum Familiennachzug gefunden. Doch Stand heute weiß niemand, ob und wann die große Koalition kommt. Die Union will aber jetzt schon sicherstellen, dass nicht ab Mitte März wieder Visa erteilt werden. Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

Antrittsbesuch Neuer österreichischer Kanzler Kurz bei Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Empfang mit militärischen Ehren von Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz.

Berlin (dpa) - Der neue österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz ist zu seinem Antrittsbesuch in Berlin begrüßt worden. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) empfing den 31-Jährigen an diesem Mittwoch vor dem Kanzleramt mit militärischen Ehren. Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

«Regenschirm-Demonstrationen» Hongkonger Aktivist Joshua Wong muss wieder ins Gefängnis

Joshua Wong nahm 2014 an den «Regenschirm-Protesten» für mehr Demokratie in Hong Kong teil.

Der Anführer der «Regenschirm-Proteste» wurde im Oktober auf Kaution aus dem Gefängnis entlassen. Nun entschied ein Gericht: Wong muss wieder hinter Gitter. Seine Unterstützer vermuten Einflussnahme aus Peking. Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

Luxemburgs Außenminister Asselborn wirbt für Anerkennung eines Palästinenserstaates

«Wenn Frankreich mit der Anerkennung Palästinas voran gehen würde, würden weitere Staaten folgen, auch Luxemburg», sagte Jean Asselborn der «Süddeutschen Zeitung».

Berlin (dpa) - Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn wirbt für eine Anerkennung Palästinas als Staat. «Wir Europäer müssen zeigen, dass auch die Palästinenser ein Recht auf ihren eigenen Staat haben», sagte Asselborn der «Süddeutschen Zeitung». Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

Verbotene Organisation Deutschland ermittelt verstärkt gegen PKK-Funktionäre

Verbotene Organisation: Deutschland ermittelt verstärkt gegen PKK-Funktionäre

Karlsruhe/Celle (dpa) - Deutschland ermittelt verstärkt gegen Unterstützer der als Terrororganisation verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK). Die Zahl eingeleiteter Ermittlungsverfahren sei von rund 15 im Jahr 2013 auf etwa 130 im vergangenen Jahr gestiegen, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe der dpa. Von dpa mehr...


Mi., 17.01.2018

Demut und Reue Papst bittet wegen Missbrauchs in Chile um Vergebung

Papst Franziskus winkt in Santiago de Chile aus seinem Papamobil den Menschen zu.

Schwieriges Pflaster für den Pontifex: In Chile haben eine Reihe von Missbrauchsfällen das Vertrauen in die katholische Kirche tief erschüttert. Bei seinem Besuch in dem südamerikanischen Land bittet Franziskus um Vergebung und trifft Missbrauchsopfer. Von dpa mehr...


Di., 16.01.2018

Gute Werte Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

US-Präsident Donald Trump, grüßt das Publikum nach einer Podiumsdiskussion im Eisenhower Executive Office Building in Washington.

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump erfreut sich nach Angaben seines Leibarztes im Weißen Haus körperlich und geistig allerbester Gesundheit. Von dpa mehr...


Di., 16.01.2018

Proteste der Jusos SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz wirbt für Koalitionsverhandlungen bei den rheinischen Delegierten des SPD-Bundesparteitags.

Martin Schulz wirbt in NRW weiter für die Neuauflage der großen Koalition. Allerdings gibt es viele Gegner einer GroKo. Kann die SPD-Spitze die Delegierten vor dem Parteitag noch überzeugen? Von dpa mehr...


Di., 16.01.2018

Kommunale Top-Einnahmequelle Grundsteuer auf der Kippe - Karlsruhe prüft Einheitswerte

Der Erste Senat beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mit dem Vorsitzenden Ferdinand Kirchhof (4.v.r.).

Kippt die Grundsteuer, weil die Einheitswerte als Berechnungsgrundlage gegen das Grundgesetz verstoßen? Eine Reform ist längst geplant. Wichtig für Tempo und Umfang der Reform ist, was das Bundesverfassungsgericht entscheidet. Von dpa mehr...


Di., 16.01.2018

65 Millionen US-Dollar US-Regierung friert Gelder für UN-Palästinenserhilfswerk ein

US-Präsident Donald Trump spricht im Oval Office im Weißen Haus in Washington.

Erst hatte Trump via Twitter gedroht, jetzt macht die US-Regierung ernst: Mittel für das Palästinenserhilfswerk UNRWA werden eingefroren. Die Palästinenser sind entsetzt. Von dpa mehr...


Di., 16.01.2018

186 000 im Jahr 2017 Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Seit geraumer Zeit sind die Flüchtlingszahlen stark rückläufig.

Der amtierende Minister zeigt sich zufrieden. Die Flüchtlingszahlen gehen weiter zurück, unbearbeitete Asylanträge auch. Zu den Sondierungen zwischen Union und SPD will sich de Maizière bei seiner Jahresbilanz nicht äußern. Tut er dann aber doch. Von dpa mehr...


51 - 75 von 3313 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung