Di., 10.10.2017

Demonstrationen angekündigt Kenias Oppositionsführer Odinga will Neuwahl boykottieren

Der kenianische Oppositionsführer Raila Odinga kritisiert die Arbeitsweise der Wahlkommission.

Die Annullierung der Präsidentenwahl in Kenia war ein historischer Präzedenzfall für Afrika. Doch seitdem steigen die Spannungen. Nun will die Opposition die Neuwahl boykottieren. Folgt eine politische Krise - oder gar eine Welle der Gewalt? Von dpa mehr...

Di., 10.10.2017

«Harter» EU-Austritt denkbar Tusk fordert Brexit-Durchbruch bis Dezember

Sie liebäugelt mit einem «harten» Brexit: Die britische Premierministerin Theresa May (r.) spricht im britischen Unterhaus.

Die Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens schleppen sich mühsam dahin. Plötzlich spekulieren beide Seiten über ein «No-Deal-Scenario». Mehr als eine Drohgebärde? Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Wissenschaftler warnen Glyphosat in Speiseeis - Unilever nennt Ware «sicher»

Wissenschaftler haben Spuren von Glyphosat in Speiseeis gefunden.

Experten finden Spuren eines umstrittenen Unkraufvernichtungsmittels in Speiseeis. Forscher warnen vor dem Stoff. Doch wie gefährlich ist eine Portion Eis wirklich? Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Geheimpapiere entdeckt Sowjets wollten Atombombe auf dem Mond zünden

Im Jahr 1958 erwog die Führung der Sowjetunion kurzweilig, eine Atombombe auf dem Mond zu zünden.

Geheime Unterlagen aus dem russischen Staatsarchiv belegen, dass die Sowjetunion in den 1960er Jahren vorhatte, eine Atombombe auf dem Mond zu zünden. Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Analyse Jamaika-Knackpunkt Asyl: Obergrenzen-Streit erst der Anfang

Wie viele dürfen kommen, wer darf bleiben? Eine mögliche Jamaika-Koalition muss noch viele Kompromisse schließen.

Das Recht auf Asyl ist für die Grünen eine essenzielle Frage. Und eine Auswahl zu treffen, wer bleiben darf und vor allem wer nicht, ist besonders schwer. Geht das in einer Jamaika-Koalition zusammen? Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Wegen Jamaika CSU-Parteitag könnte verschoben werden

Nach der bisherigen Planung soll der Parteitag, auf dem auch die Neuwahl Horst Seehofers auf der Tagesordnung steht, am 17. und 18. November stattfinden.

München (dpa) - Der für Mitte November geplante CSU-Parteitag in Nürnberg könnte möglicherweise noch einmal verschoben werden. Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Weiterer Abgeordneter geht Austrittswelle bei AfD-Mandatsträgern

Aus den Landtagsfraktionen in NRW, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen gab es seit der Bundestagswahl insgesamt elf Austritte.

Seit der Bundestagswahl haben sich schon mehrere Landtagsabgeordnete von der AfD verabschiedet. Die Bundestagsfraktion steht dagegen noch relativ geschlossen da. Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Vier Jahre nach dem Putsch Thailändische Militärregierung verspricht Wahlen 2018

Der thailändische Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha hat dreieinhalb Jahre nach dem jüngsten Putsch Neuwahlen Ende 2018 angekündigt.

Bangkok (dpa) - Dreieinhalb Jahre nach dem jüngsten Putsch hat Thailands Militärregierung nun für November 2018 Parlamentswahlen angekündigt. Der amtierende Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha versprach in Bangkok, dass im November kommenden Jahres gewählt wird. Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Nach Trumps Strategiewechsel US-Luftwaffe wirft Rekordzahl von Bomben über Afghanistan ab

Nach Trumps Strategiewechsel: US-Luftwaffe wirft Rekordzahl von Bomben über Afghanistan ab

Kabul (dpa) - Die USA haben im September so viele Bomben und andere Munition über Afghanistan abgeworfen wie zuletzt 2012, als noch knapp 80.000 US-Soldaten im Land waren. Das geht aus den jüngsten Statistiken der US-Luftwaffe hervor. Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Nach Migrationsgipfel Frankreich will 10.000 Flüchtlingen Einreise ermöglichen

Mehrere EU-Staaten wollen ausgewählten Flüchtlingen aus Afrika einen legalen Weg nach Europa öffnen.

Paris (dpa) - Die Pariser Regierung will innerhalb von zwei Jahren 10.000 Flüchtlingen eine legale Weiterreise aus bestimmten Ländern außerhalb Europas nach Frankreich ermöglichen. Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Signal an Merkel und EU Macron diskutiert mit Studenten in Frankfurt

Signal an Merkel und EU: Macron diskutiert mit Studenten in Frankfurt

Zwei Wochen nach seiner Europa-Rede eröffnet Frankreichs Staatspräsident Macron mit Kanzlerin Merkel die Frankfurter Buchmesse. Bei dem Auftritt gibt es auch eine politische Botschaft. Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Entschädigung wegen Strahlung Gericht verurteilt Staat und Betreiber wegen Fukushima

Entschädigung wegen Strahlung: Gericht verurteilt Staat und Betreiber wegen Fukushima

Fukushima (dpa) - Ein japanisches Gericht hat eine Mitschuld des Staates und des Betreiberkonzerns Tepco an der Atomkatastrophe in Fukushima festgestellt. Rund 3800 Bürger hatten vor dem Bezirksgericht von Fukushima die größte von rund 30 laufenden Sammelklagen gegen den Staat und Tepco angestrengt. Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Harter Ausstieg rückt näher May: Bereiten uns auf Brexit ohne Abkommen mit Brüssel vor

Die britische Premierministerin Theresa May sieht die EU bei den Brexit-Verhandlungen in der Bringschuld.

Die Uhr tickt: Ende März 2019 endet die EU-Mitgliedschaft Großbritanniens. Doch bei den Verhandlungen über den Brexit herrscht Stillstand. Beide Seiten mahnen sich zum Einlenken. Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

US-Umweltbehörde EPA Trump-Regierung will Obamas Klimaprogramm abschaffen

Für Scott Pruitt, Chef der US-Umweltbehörde EPA, ist «der Krieg gegen die Kohle» vorüber.

Hazard (dpa) - Die US-Regierung von Präsident Donald Trump will einen zentralen Bestandteil der Klimastrategie von Barack Obama aufheben, der die Treibhausgasemissionen von Kohlekraftwerken reduzieren sollte. Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

Streit Türkei-USA Krise zwischen Ankara und Washington

Derzeit im Clinch mit den USA: der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan.

In Berlin sorgt die Anklage gegen den in der Türkei inhaftierten Menschenrechtler Peter Steudtner für Protest. Für Steudtners Anwalt liest sich die Anklageschrift «wie ein schlechter Roman». Ärger hat Ankara nun auch an einer neuen Front: Mit Washington. Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

Sondierung schon nächste Woche Jamaika-Partner lehnen Unions-Flüchtlingskompromiss ab

Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin.

Zwei Wochen nach der Wahl ringen sich CDU und CSU endlich einen Kompromiss zum Reizthema Flüchtlinge ab. Damit können die Jamaika-Gespräche losgehen. Doch einfacher werden sie dadurch nicht. Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

Weitere Funde möglich Zeitung: Auch Google entdeckt viele russische Polit-Anzeigen

Nach wie vor ist unklar, inwieweit die mutmaßlich russischen Anzeigen von den Möglichkeiten zur gezielten Platzierung Gebrauch machten.

Die großen Online-Plattformen aus dem Silicon Valley rücken immer stärker in den Fokus der Ermittlungen zur vermuteten russischen Einmischung in den US-Präsidentschaftswahlkampf. Nur Google war bisher außer vor - doch damit ist es jetzt vorbei. Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

Ermittlungen gegen Hampel Wohnung von AfD-Landeschef wegen Betrugsvorwürfen durchsucht

Armin-Paul Hampel, AfD-Landesvorsitzender in Niedersachsen, bekam Besuch von Ermittlern.

Durchsuchung bei Niedersachsens AfD-Chef: Ermittler durchforsten die Wohnung von Paul Hampel und die Landesgeschäftsstelle der Partei. Ein Betrugsvorwurf gegen Hampel wird vorerst ausgeräumt, aber die Ermittlungen gehen weiter. Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

Trotz Protest Puigdemont will Unabhängigkeit Kataloniens durchziehen

Hat seine Pläne für die Unabhängigkeit Kataloniens bekräftigt: Regionalregierungschef Carles Puigdemont.

Hunderttausende demonstrieren in Barcelona für den Verbleib Kataloniens bei Spanien. Regionalregierungschef Puigdemont zeigt sich unbeeindruckt. Auf Biegen und Brechen hält er am Fahrplan für die Unabhängigkeit fest. Am Dienstag könnte der High Noon anstehen. Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

Anklage wegen Mordversuchs Scharfe Sicherheitsmaßnahmen im Prozess gegen «Reichsbürger»

Der ehemalige «Mister Germany» (M.) spricht vor Prozessbeginn im Gerichtssaal mit Journalisten.

Einst stand er als schönster Mann Deutschlands im Rampenlicht. Jetzt steht der einstige «Mister Germany» wieder im Blitzlichtgewitter: als Angeklagter vor Gericht. Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

AfD hinter Grünen und FDP Niedersachsen-Wahl: SPD knapp vor CDU - Linke muss zittern

AfD hinter Grünen und FDP: Niedersachsen-Wahl: SPD knapp vor CDU - Linke muss zittern

Ungewohnte Umfrageergebnisse für die gebeutelte SPD: Vor der Niedersachsen-Wahl legen die Sozialdemokraten um Ministerpräsident Stephan Weil kontinuierlich zu. Ungewohnt dürften die Umfragen auch für die AfD sein - in Niedersachsen sind sie weit entfernt von den 12,6 Prozent bei der Bundestagswahl. Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

Privataudienz Papst informiert sich bei Steinmeier über Bundestagswahl

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l) und seine Ehefrau Elke Büdenbender unterhalten sich im Vatikan mit Papst Franziskus.

Es war das erste Treffen mit einem Papst - und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bekam gleich ungewöhnlich viel Zeit. Franziskus zeigte sich gut informiert über die Lage in Deutschland. Besonders an einem Thema hatte er Interesse. Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

In der Türkei inhaftiert Bundesregierung nennt Steudtner-Anklage «nicht akzeptabel»

Der deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner.

Keine Entspannung im Tauziehen zwischen der Türkei und Deutschland um den inhaftierten Menschenrechtler Peter Steudtner und andere Deutsche, die in türkischen Gefängnissen sitzen: Die Bundesregierung nennt die Forderung nach 15 Jahren Haft «vollkommen unverständlich». Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

dpa-Interview Soziologe: «SPD muss Traum von vereinigter Linke vergessen»

Oskar Lafontaine und Martin Schulz: Der renommierte Soziologe Heinz Bude rät der SPD, dem Traum von einer vereinigten Linken zu begraben.

Wohin geht die SPD? Das weiß die älteste deutsche Partei so kurz nach der Wahlkatastrophe selbst noch nicht. Der renommierte Soziologe Heinz Bude meint, als Zukunftspartei habe die SPD wieder eine Chance. Und er rät: Abstand halten vom Ehepaar Lafontaine! Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

Innerparteiliche Fehde Republikanischer Senator: Trump riskiert «Dritten Weltkrieg»

Der prominente republikanische Senator Bob Corker stellt sich offen gegen Donald Trump.

Wer ist Freund, wer ist Feind? Im politischen Handeln des Donald Trump weiß man das nie so genau. Nun legt sich der Präsident mit einem der einflussreichsten Senatoren Washingtons an. Der schlägt erst zurück - und äußert dann Sorge. Von dpa mehr...


76 - 100 von 2073 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region