So., 26.02.2017

Zuversicht für die Trump-Ära Starinvestor Buffett mit Gewinnsprung

Investor Warren Buffett hat den Gewinn seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway dank der Börsenrally zum Jahresende kräftig gesteigert.

Warren Buffetts Gespür für lukrative Geldgeschäfte hat seinen Aktionären einen weiteren Milliardengewinn beschert. In seinem Brief an die Investoren macht die Investorenlegende Mut für Trumps Regierungszeit, etwas indirekte Kritik am neuen Präsidenten gibt es aber auch. Von dpa mehr...

So., 26.02.2017

Fallzahlen gesunken Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin

Schild am Eingang der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) in Bonn.

Viele Bankkunden ärgern sich über steigende Gebühren - und beschweren sich bei der Finanzaufsicht Bafin über ihr Geldinstitut. Zwar gab es 2016 weniger Beschwerden als ein Jahr zuvor. Doch die Aufseher werten das nicht als Grund zur Entwarnung. Von dpa mehr...


So., 26.02.2017

Aktienunternehmen DSW: Kritik auf Hauptversammlungen wird lauter werden

Auf den Hauptversammlungen einiger Konzerne könnte es in diesem Jahr interessant werden.

Deutschlands Unternehmen profitieren von niedrigen Zinsen und dem schwachen Euro. Bei vielen laufen die Geschäfte rund. Dennoch dürfte es auf den Hauptversammlungen einiger Börsenschwergewichte turbulent werden. Von dpa mehr...


Sa., 25.02.2017

Brexit-Folgen nicht absehbar Volkswirte: Arbeitsmarkt trotz Risiken vorerst stabil

Risiken für den Arbeitsmarkt, etwa durch den geplanten Brexit, sind noch schwer abzuschätzen.

Im Februar herrscht auf dem Arbeitsmarkt in der Regel Winterpause - Experten rechnen diesmal allenfalls mit einem leichten Rückgang der Erwerbslosenzahl. Im Jahresverlauf könnte der Stellenmarkt in Deutschland ein wenig Schwung verlieren. Von dpa mehr...


Sa., 25.02.2017

Streit über Mindestlohnhöhe Textilkonferenz in Dhaka: Katerlaune statt Feierstimmung

Näherinnen und Näher in einer Textilfabrik in einem Vorort von Dhaka in Bangladesch.

Bangladesch hat zuletzt viele Fortschritte bei der Sicherheit seiner Textilarbeiter gemacht. Auf einem Gipfel sollten sie diskutiert werden. Doch ein anderer Konflikt drängt sich in den Vordergrund. Von dpa mehr...


Sa., 25.02.2017

Pharmabranche Arbeiternehmervertreter in Sorge um Jobs bei Stada

Bei Stada sorgen sich die Arbeitnehmervertreter über den Erhalt der Jobs. 

Um Stada ringen derzeit drei Finanzinvestoren. Schon in wenigen Tagen könnte sich entscheiden, ob der Arzneimittelhersteller eigenständig bleibt. Gewerkschaften fürchten im Fall einer Übernahme um die Arbeitsplätze bei dem MDax-Konzern. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Autobranche VW führt Obergrenzen für Gehälter von Top-Managern ein

In der VW-Spitze gibt es künftig eine Obergrenze bei den Gehältern.

Weitere Belastungen aus der Dieselkrise, aber der Sprung zurück in die schwarzen Zahlen. Und eine Obergrenze für die Gehälter der Top-Manager: das sind die Kernpunkte bei VW nach einer Sitzung des Aufsichtsrats. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Frankreich auf Platz zwei China löst USA als wichtigster deutscher Handelspartner ab

Zwischen China und Deutschland wurden Waren im Wert von knapp 170 Milliarden Euro ausgetauscht.

Die USA verlieren ihren Spitzenplatz als wichtigster Handelspartner Deutschlands. China macht der größten Volkswirtschaft der Welt erfolgreich Konkurrenz. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Börse in Frankfurt Kursrutsch dampft Dax-Wochengewinn ein

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Zum ersten Mal seit fast zwei Jahren ist der deutsche Leitindex wieder über die Marke von 12 000 Punkten geklettert. Ein Analyst sieht das Allzeithoch demnächst in Reichweite. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Bieterkrieg Stada-Großaktionär AOC dringt auf maximalen Verkaufspreis

PDer US-Finanzinvestor Advent hatte am Donnerstag ein erstes verbindliches Angebot für eine komplette Übernahme des Pharmakonzerns mit Frist bis Montag vorgelegt.

Bad Vilbel (dpa) - Der Stada-Großaktionär AOC pocht im Bieterrennen um den Pharmakonzern auf einen möglichst hohen Preis. «Wir verlangen, dass sowohl der Vorstand als auch der Aufsichtsrat einen unvoreingenommenen, transparenten und strukturierten Verkaufsprozess einleiten», erklärte AOC. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Streit um Laser-Radar-System Roboterwagen-Technik: Alphabet-Tochter verklagt Uber

Streit um Laser-Radar-System : Roboterwagen-Technik: Alphabet-Tochter verklagt Uber

Bahnt sich im Wettlauf um die Entwicklung selbstfahrender Autos eine Welle von Klagen wie einst im Smartphone-Patentkrieg an? Mit der Google-Schwester Waymo wirft nun schon die zweite Firma binnen weniger Wochen der Konkurrenz Technologie-Diebstahl vor. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Dividende wird erhöht BASF steigert Gewinn dank höherer Öl- und Gaspreise

Blick auf das Gelände des Chemiekonzerns BASF in Ludwigshafen.

Öl und Gas sind nicht mehr ganz so billig. Das hilft auch dem Chemieriesen BASF. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Daten vom Wetteramt Sturmschaden - Versicherung verlangt Nachweis

Melden Versicherte einen Sturmschaden, müssen sie den Starkwind auch nachweisen. Das geht mit Daten der Wetterämter oder Zeitungsberichten.

Umgestürzte Bäume und freigelegte Dächer: Sturmtief «Thomas» hat in einigen Teilen Deutschlands für Schäden an Häusern und Grundstücken gesorgt. Wer möchte, dass dafür die Versicherung aufkommt, muss die Existenz des Sturmes belegen. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Gespräche mit PSA-Gremien Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden

Gespräche mit PSA-Gremien : Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden

Rüsselsheim (dpa) - Die Betriebsräte von Opel/Vauxhall wollen gemeinsam mit ihren Kollegen bei PSA für gute Bedingungen bei der geplanten Übernahme des Auto-Herstellers kämpfen. Der europäische Betriebsrat von Opel/Vauxhall werde auf die Arbeitnehmervertreter in dem französischen Konzern zugehen, erklärte das Gremium. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Über 1200 US-Dollar Digitalwährung Bitcoin erreicht neues Rekordhoch

Die Digitalwährung Bitcoin erlebt derzeit einen rasanten Höhenflug an der Börse.

Bei kaum einer Währung geht es so auf und ab wie bei der Digitalwährung Bitcoin. Politische Unsicherheiten in aller Welt und die strenge Kapitalverkehrskontrolle in China verleihen der Kryptowährung nun einen erheblichen Aufwind. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Digitale Währung Bitcoin erreicht neues Rekordhoch über 1200 US-Dollar

Der Bitcoin ist eine digitale Währung, die im Internet entstanden ist.

Bei kaum einer Währung geht es so auf und ab wie bei der Digitalwährung Bitcoin. Politische Unsicherheiten in aller Welt und die strenge Kapitalverkehrskontrolle in China verleihen der Kryptowährung nun einen erheblichen Aufwind. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Spürbare Verbesserung Deutsche Wirtschaft rechnet mit besserem Russlandgeschäft

Container-Krananlagen für Russland im Fährhafen Sassnitz-Mukran (Mecklenburg-Vorpommmern) auf der Insel Rügen.

Die russische Wirtschaft kommt nach zwei Krisenjahren wieder in Gang. Was auch den dort tätigen deutschen Unternehmen Hoffnung macht. Bei den Sanktionen aber wird kein rasches Ende erwartet. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Trotz teurer Medizin Bleiben Krankenkassenbeiträge stabil?

2016 haben die Krankenkassen ein deutliches Plus erwirtschaftet. Versicherte können daher mit stabilen Beiträgen rechnen.

Die Konjunktur lässt nicht nur die Steuern sprudeln, sondern auch die Beitragseinnahmen der Sozialkassen. Für Krankenversicherte bedeutet das: Stabile Beiträge trotz teurerer Medizin. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Händlerpraxis nicht immer sittenwidrig Schmuckverkauf zum doppelten Einkaufspreis

Wer Schmuck erwirbt, muss damit rechnen, dass der Verkaufspreis beim Händler doppelt so hoch wie der Einkaufspreis sein kann.

Schmuck kann teuer sein. Manche nutzen ihn deshalb auch als Wertanlage. Beim Kauf sollten sie aber immer bedenken: Der Händler muss den Schmuck nicht zum Einkaufspreis abgeben, sondern darf einen Aufschlag verlangen. Und der kann durchaus ansehnlich sein. Von dpa mehr...


Do., 23.02.2017

169 Jahre Haft drohen Angeklagter VW-Manager streitet Vorwürfe vor US-Gericht ab

Volkswagen-Händler in Boston: In den USA droht einem im Abgas-Skandal angeklagten VW-Manager eine lange Haftstrafe.

Im Januar ging er dem FBI in die Fänge, nun soll ihm der Prozess gemacht werden: Einem deutschen VW-Manager droht in den USA eine mehr als lebenslange Strafe wegen angeblicher Beteiligung am Abgas-Skandal. Sein Anwalt plädiert auf unschuldig. Von dpa mehr...


Do., 23.02.2017

Deal nicht abgeschlossen PSA-Chef Tavares: Opel muss Sanierung selbst leisten

Logos von Peugeot und Opel: Der an Opel interessierte französische PSA legt heute seine Geschäftszahlen für 2016 vor.

Noch ringen General Motors und Peugeot um den geplanten Verkauf des Autobauers Opel. Für den Fall einer Übernahme hat PSA-Chef Tavares schon recht genaue Vorstellungen zur Sanierung. Von dpa mehr...


Do., 23.02.2017

Preispoker Was darf ein Ei aus vorübergehender Bodenhaltung kosten?

Wer Eier einkauft, sucht derzeit vergeblich nach der Kennzeichnung für Freilandhaltung. Wegen der Vogelgrippe müssen Hühner im Stall bleiben.

Wegen der Vogelgrippe müssen viele Eierproduzenten ihre Hühner im Stall halten - und dürfen Eier von Freilandhennen teils nicht mehr als relativ teure Freilandeier verkaufen. Das sorgt für Einbußen. Nun zeigen sich Supermarktketten solidarisch. Von dpa mehr...


Do., 23.02.2017

Bretschneider übernimmt Bauleiter am Hauptstadtflughafen muss gehen

Marks war im Sommer 2014 als Nachfolger von Horst Amann auf die Baustelle gekommen, der nach einem Machtkampf mit dem damaligen Flughafenchef Hartmut Mehdorn hatte gehen müssen.

Der BER bekommt den fünften Bauleiter in fünf Jahren: Der einstige Hoffnungsträger Jörg Marks muss wegen Verzögerungen beim Eröffnungstermin gehen. Ein Nachfolger steht schon fest. Von dpa mehr...


Do., 23.02.2017

Fortlaufende Gespräche Finanzinvestor Advent bietet 3,6 Milliarden Euro für Stada

Der Bieterkrieg um Stada geht in die nächste Runde.

Das Bieterrennen um Stada geht auf die Zielgerade. Nun liegt ein erstes verbindliches Angebot vor. Schon in wenigen Tagen könnte sich entscheiden, ob der hessische Pharmakonzern eigenständig bleibt. Von dpa mehr...


Do., 23.02.2017

23,7 Milliarden Euro Rekordüberschuss: Konjunkturaufschwung füllt Staatskasse

23,7 Milliarden Euro - der deutsche Staat hat 2016 den höchsten Überschuss seit der Wiedervereinigung erzielt.

Boomende Konjunktur und volle Staatskasse: Deutschland steht gut da. Doch das ist nur eine Momentaufnahme. Der Gegenwind - vor allem aus dem Ausland - nimmt zu. Von dpa mehr...


1 - 25 von 10733 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region