Fr., 05.02.2016

Börsen US-Zinsängste machen Dax-Erholung zunichte

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Frankfurt/Main (dpa) - Neu entfachte Befürchtungen weiterer US-Zinserhöhungen in diesem Jahr haben am Freitag für eine weitere Talfahrt am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Auslöser dafür waren aktuelle US-Arbeitsmarktdaten. Von dpa mehr...

Fr., 05.02.2016

Auto VW verschiebt Bilanzvorlage und Hauptversammlung

Der VW-Konzern verschiebt seine Hauptversammlung.

Der Abgas-Skandal führt bei Volkswagen nun auch zu Problemen bei der Rechnungslegung. Der Konzern kann nicht wie geplant im März seine Bilanz vorlegen und im April den Aktionären Rede und Antwort stehen. Die Hängepartie wirbelt damit den Finanzkalender durcheinander. Von dpa mehr...


Fr., 05.02.2016

Verkehr Bahn erwägt Senkung der Sparpreise

Vom 11. Februar bis 20. März will die Bahn nochmals in großem Umfang Tickets für 19 Euro anbieten.

Bisher waren es zeitlich begrenzte Aktionen. Nun denkt die Bahn darüber nach, ihre Sparpreise auf Dauer zu reduzieren. Es ist eine Reaktion auf die Konkurrenz durch Privatautos und Fernbusse. Von dpa mehr...


Fr., 05.02.2016

Internet LinkedIn-Aktie stürzt nach Enttäuschung über Prognose ab

Die Aktie des deutlich größeren Konkurrenten der deutschen Plattform Xing fiel kurz nach US-Handelsstart um rund 41 Prozent an die Marke von 112 Dollar.

Nach einer langen Begeisterung für Internet-Aktien haben Investoren keine Geduld mehr, wenn ihnen die Zahlen nicht gefallen. Am Freitag bekam dies das Business-Netzwerk LinkedIn mit voller Wucht zu spüren. Von dpa mehr...


Fr., 05.02.2016

Stahl Rekordverlust: ArcelorMittal bittet Aktionäre um Geld

Warmwalzwerk der ArcelorMittal Eisenhüttenstadt GmbH im brandenburgischen Eisenhüttenstadt.

Der Verfall der Stahl- und Rohstoffpreise trifft den weltgrößten Stahlhersteller ArcelorMittal hart. Nach tiefroten Zahlen zieht der Konzern Konsequenzen. Von dpa mehr...


Fr., 05.02.2016

Agrar Deutsche Fleischproduktion erreicht Rekord

Schweinehälften in einer Großfleischerei bei Chemnitz. Mit 8,22 Millionen Tonnen wurde im vergangenen Jahr in Deutschland so viel Fleisch produziert wie noch nie.

Die Bundesbürger essen eher weniger Fleisch als mehr. Dennoch produzieren die deutschen Schlachthöfe so viel wie nie. Das liegt am Export. Für 2016 rechnen Experten aber mit einem Dämpfer. Von dpa mehr...


Fr., 05.02.2016

Banken US-Konzern Diebold startet Übernahme von Wincor Nixdorf

Wincor-Nixdorf Scannersystem in einem Supermarkt: Wincor Nixdorf kämpft seit Jahren mit einer schwachen Nachfrage vor allem nach Geldautomaten.

Milliarden-Übernahme auf dem Markt für Geldautomaten: Der US-Konzern Diebold hat jetzt offiziell sein Kaufangebot für die Paderborner Wincor Nixdorf abgegeben. Von dpa mehr...


Fr., 05.02.2016

Verbraucher Händler müssen Pfandbons drei Jahre später noch annehmen

Pfandbons, die man für leere Flaschen bekommen hat, kann man jahrelang einlösen.

Nicht immer denkt man an der Kasse daran, den Pfandbons einzulösen. Dann liegt er vielleicht zuhause rum. Lange später will man ihn dann einlösen. Laut Gesetz ist das kein Problem. Von dpa mehr...


Fr., 05.02.2016

Energie RWE stellt personelle Weichen, Schmitz an die Spitze

Vom Stellvertreter auf den Chefstessel: Rolf Martin Schmitz soll das Ruder bei RWE übernehmen.

Nach langen Spekulationen scheint die künftige Arbeitsteilung bei RWE klar: Der bisherige Gesamtchef übernimmt den größeren und zukunftsträchtigen Teil. Sein bisheriger Vize avanciert damit zumindest auf dem Papier zum Vorsitzenden. Von dpa mehr...


Fr., 05.02.2016

Auto Toyota postet Rekordgewinn

Auto : Toyota postet Rekordgewinn

Toyota bleibt das Maß aller Dinge in der Autowelt. Der japanische Branchenprimus - seit vier Jahren die globale Nummer eins - meldet erneut Bestwerte. Doch das Rennen mit VW dürfte eng bleiben. Von dpa mehr...


Fr., 05.02.2016

Verbraucher Ulmer Sparkasse einigt sich mit Scala-Sparern

Die Ulmer Sparkasse wollte aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase Tausende Kunden aus den Scala-Verträgen herauslocken - ansonsten drohte die Kündigung.

Eine Bank gegen ihre Kunden: Mehr als zwei Jahre lang stritt die Sparkasse Ulm öffentlich mit Sparern um hoch verzinste Verträge. Nach mehreren gerichtlichen Schlappen einigt sich das Geldhaus nun mit seinen Kunden. Von dpa mehr...


Fr., 05.02.2016

Banken Direktbank ING-Diba im Jubiläumsjahr 2015 mit Rekordergebnis

Der Vorstandsvorsitzender der ING-Diba Roland Boekhout verkündete für seine Bank ein Rekordergebnis. Der Vorsteuergewinn kletterte zum Vorjahr um ein Viertel auf gut 1,1 Milliarden Euro.

Frankfurt/Main (dpa) - Europas größte Direktbank ING-Diba hat ihr Jubiläumsjahr 2015 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Der Vorsteuergewinn kletterte zum Vorjahr um ein Viertel auf gut 1,1 Milliarden Euro. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

Energie Ölpreisverfall setzt Rohstoff-Multis massiv unter Druck

Energie : Ölpreisverfall setzt Rohstoff-Multis massiv unter Druck

Erst ExxonMobil und BP, jetzt Shell und Statoil - keiner der großen Rohstoff-Multis kann sich derzeit aus dem Abwärtsstrudel der Ölpreise befreien. Die Gewinne brechen ein, Tausende Jobs fallen weg. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

Finanzen EZB nimmt große Euro-Banknoten ins Visier

Obergrenzen für die Barzahlung und eine ungewisse Zukunft des 500-Euro-Scheins - die Debatte über das Für und Wider von Bargeld ist voll entbrannt.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank (EZB) prüft die Zukunft großer Euro-Scheine. EZB-Präsident Mario Draghi sagte Abgeordneten des EU-Parlaments, das EZB-Direktorium beschäftige sich seit geraumer Zeit mit dem Thema, und es gebe technische Arbeiten. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

Arbeitsmarkt Reallöhne deutscher Arbeitnehmer steigen weiter

Wegen der geringen Teuerung schlugen die Lohnerhöhungen nahezu vollständig auf die Reallöhne durch, so dass die Menschen eine höhere Kaufkraft hatten.

Lohnsteigerungen lohnen sich für Arbeitnehmer in Deutschland derzeit besonders. Weil die Verbraucherpreise nahezu stagnieren, haben sie mehr Kaufkraft in der Börse. Der Höhepunkt scheint aber erreicht. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

EU EU-Kommission warnt vor Wachstumsrisiken für Eurozone

EU : EU-Kommission warnt vor Wachstumsrisiken für Eurozone

Fragezeichen hinter Chinas Wirtschaftswachstum, Krisen in EU-Nachbarländern: Der Aufschwung in der Eurozone ist zunehmend Risiken von außen ausgesetzt. Auch beim Defizit zeichnet sich Ärger ab. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

Auto Daimler dämpft nach Rekordjahr Optimismus

Mercedes verkaufte im vergangenen Jahr 1,99 Millionen Autos der Marken Mercedes-Benz und Smart - 14,4 Prozent mehr als im Jahr davor.

Die Unsicherheit nimmt zu im Autogeschäft: China galt als sichere Bank, bis das Wachstum sich 2015 abschwächte. Und nach wie vor ist unklar, welche Auswirkungen der VW-Skandal auf Dieselverkäufe und Regulierung haben wird. Das sieht man auch bei Daimler. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

Versicherungen Munich Re erhöht Dividende trotz Ergo-Ärger

Während das Rückversicherungsgeschäft mit 3,3 Milliarden Euro mehr abwarf als 2014, sackte die Erstversicherungstochter Ergo in die roten Zahlen.

Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re hat mit den niedrigen Zinsen zu kämpfen. Insgesamt gleichen sich Freud und Leid bei den Münchnern in mehrerlei Hinsicht aus. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

Finanzen Lebens- und Rentenversicherungen werfen erneut weniger ab

Immer weniger Rendite: Besonders seit 2015 Versicherte haben einen niedrigen Garantiezins auf ihre privaten Lebens- oder Rentenversicherungen.

Wer vor 2015 keine private Renten- oder Lebensversicherung abgeschlossen hat, hat derzeit einen sehr niedrigen Garantiezins. Aber auch bei Versicherten mit älteren Verträgen sinkt die Verzinsung des Ersparten. Das zeigt eine aktuelle Studie. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

Handel Freihandelspakt TPP unter lautem Protest unterzeichnet

Handel : Freihandelspakt TPP unter lautem Protest unterzeichnet

Regierungen sehen neue Märkte und Geschäfte, Globalisierungsgegner fürchten um Arbeitsplätze und Umweltschutz: Der weltgrößte Freihandelspakt ist unterzeichnet, hat aber noch Hürden zu nehmen. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

Internet Handels-Manager rudert nach Äußerung über Amazon-Buchläden zurück

Die Äußerungen der Amazon Top-Managerin Sandeep Mathrani zu möglichen Buchläden sorgten für internationale Schlagzeilen.

Einen Tag nachdem der Chef einer Einkaufszentrumskette von Amazons Plänen für hunderte Buchläden sprach, folgt eine «Klarstellung», die eher neue Fragen aufwirft. Unterdessen heißt es in Medienberichten nach anonymen Quellen, Amazon habe durchaus Pläne für mehr Geschäfte. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

Computer Google verliert Börsenthron nach einem Tag wieder an Apple

Apple ist erneut das wertvollste börsennotierte Unternehmen der Welt.

New York (dpa) - Die Google-Mutter Alphabet hat den Titel des wertvollsten börsennotierten Unternehmens der Welt zunächst nur einen Tag halten können. Nach einem Kursrückgang bei der Alphabet-Aktie landete die Krone am Mittwoch wieder bei Apple. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

EU EU-Kommission will sich Gas-Lieferverträge vorlegen lassen

Gas-Pipeline in Russland: Die EU-Kommission will sich Gas-Lieferverträge vorlegen lassen. 

Moskau hat Macht. Das gilt auch im Energiebereich. Eine Reihe europäischer Staaten ist auf Gaslieferungen aus Russland angewiesen. Die EU-Kommission will gegensteuern - und verlangt dafür als erstes Einblick in kommerzielle Lieferverträge. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

Migration Deutscher Flughafenverband warnt vor Ende von Schengen

Der deutsche Flughafenverband warnt vor einer Wiedereinführung von Grenzkontrollen in Europa.

Berlin (dpa) - Der deutsche Flughafenverband ADV hat vor einer möglichen Wiedereinführung von Grenzkontrollen in Europa wegen der Flüchtlingskrise gewarnt. «Nicht auszudenken wäre es, wenn die Schengen-Übereinkunft zur Disposition gestellt würde», sagte ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel. Von dpa mehr...


Do., 04.02.2016

Arbeitsmarkt Statistiker stellen Reallohn-Entwicklung vor

Vor allem die niedrigen Energiepreise hatten den Anstieg der Verbraucherpreise in engen Grenzen gehalten, so dass die Lohnerhöhungen zum größeren Teil tatsächlich bei den Beschäftigten angekommen sein müssten.

Wiesbaden (dpa) - Im vergangenen Jahr sind die Löhne in Deutschland weiter gestiegen. Das Statistische Bundesamt legt heute genaue Zahlen zur Entwicklung sowohl der Bruttolöhne als auch der Reallöhne vor. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

3. Liga Fußball

Jobs Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

  • Marketingleiter/in

    Marketing, Werbung & Kommunikation, Hafenweg 26a, 48155 Münster, Deutschland

  • Store Manager/in

    Verkauf Bekleidung & Schuhe, Laurenzstr. 51-55, 48607 Ochtrup, Deutschland

  • Verkäufer m/w

    Vertrieb & Verkauf, Wilmsberger Weg 10, 48565 Steinfurt, Deutschland

  • Gebrauchtwagen-Verkäufer

    Vertrieb & Verkauf, Seppenrader Str. 1, 59348 Lüdinghausen, Deutschland

  • Junior-Verkäufer

    Vertrieb & Verkauf, Seppenrader Str. 1, 59348 Lüdinghausen, Deutschland

  • Betriebstechniker

    Elektrik & Energietechnik, 48153 Münster, Deutschland