Do., 27.07.2017

Bald blaue Rosen? Gentech-Chrysanthemen blühen blau

Eine gentechnisch veränderte Chrysantheme.

Blaue Chrysanthemen, bald vielleicht auch Rosen? Forscher haben einen gentechnischen Schlüssel dazu gefunden. Von dpa mehr...

Mi., 26.07.2017

Im Alpengletscher verewigt Körnerreste in 4000 Jahre alter Proviantbox gefunden

Substanzen, die auch im heutigen Vollkornbrot stecken, hat ein internationales Wissenschaftlerteam in der bronzezeitlichen Proviantbox aus den Berner Alpen gefunden.

Alpengletscher geben immer wieder sehr alte Dinge preis. Nun haben Forscher in einer Brotzeitdose aus der Bronzezeit interessante Funde gemacht. Von dpa mehr...


Mi., 26.07.2017

Hitzephasen und Starkregen Klimaforscher: Wetterextreme nehmen weiter zu

Ein Auto fährt in Berlin nach einem starken Gewitter durch eine überflutete Straße. Forschern zufolge sind sintflutartige Regenfälle im Sommer in Zukunft häufiger möglich.

Entweder ist es im Sommer zu heiß oder zu nass - ein ständiger Wechsel. Der Klimawandel zeigt sich in vielen Facetten. Klimaforscher erwarten weitere Kapriolen. Von dpa mehr...


Di., 25.07.2017

«Weckruf für Forscher» Immer weniger Spermien bei europäischen Männern

Auf einem Computerbildschirm wird ein Spermiogramm angezeigt. Forschern zufolge ist der Rückgang der Spermienanzahl «stark und anhaltend».

Steckt die moderne Welt in einer «Spermienkrise»? Forscher zählen bei Männern immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf die Fruchtbarkeit erlaubt das zwar nicht. Möglicherweise ist der Schwund aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme. Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Studie vorgestellt Neue HIV-Therapie: Monatsspritze statt täglicher Pillen

Medikamenten-Dosis eines HIV-Patienten auf der Infektionsstation des Uniklinikums in Gießen.

Bisher müssen HIV-Patienten täglich Pillen nehmen, um das Virus zu kontrollieren. Künftig könnte eine Monatsspritze ausreichen, wie Forscher berichten. Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Freundschaftsforscher Psychologe: Wenn es hoch kommt, haben wir drei gute Freunde

Freundschaft sei eine Seele in zwei Körpern, schrieb Aristoteles.

An Freundschaften hängen viele Ideale - und oft scheitern sie schneller als Partnerschaften. Doch noch nie waren sie so alltagstauglich wie heute, sagt der Psychologe Wolfgang Krüger. Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Schlüsselrolle im Ökosystem Forscher: Haie für Korallenriffe enorm wichtig

Haie tragen durch ihren Speiseplan zum Erhalt von Korallenriffen bei.

Sydney (dpa) - Haie sind für den Erhalt der Korallenriffe an den Küsten Australiens enorm wichtig. Die University of Western Australia in Perth veröffentlichte am Montag Studienergebnisse, die bestätigen, dass die Raubfische eine Schlüsselrolle in dem Ökosystem spielen. Von dpa mehr...


So., 23.07.2017

Nach fast 100 Jahren Die Rückkehr des Habichtskauzes

Seltener Eulenvogel: In der Oberpfalz sollen Habichtskäuze angesiedelt werden.

In Deutschland soll es wieder freilebende Habichtskäuze geben. Die jungen Eulenvögel werden behutsam an ihr Leben ohne menschliche Hilfe gewöhnt. Ganz oben auf dem Kauz-Lehrplan steht: die Mäusejagd. Von dpa mehr...


So., 23.07.2017

Türkisblauer Badesee Ein bisschen Karibik in der Lausitz

Azurblau schimmert das Wasser des Partwitzer Sees.

Herrlich türkisblaues Wasser. Nein, nicht Karibik - sondern Lausitz. Was ist der Grund für den Farb-Effekt in dem Tagebau-See? Von dpa mehr...


Fr., 21.07.2017

Sehr konkrete Kooperation Esa will strategische Partnerschaft mit Russlands Roskosmos

Esa-Chef Jan Wörner im Konferenzraum der Europäischen Raumfahrtagentur Esa in Darmstadt.

Moskau (dpa) - Die Europäische Raumfahrtagentur Esa will ihre Zusammenarbeit mit der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos vertiefen. «Wir wollen eine langfristige, strategische Partnerschaft begründen», sagte Esa-Direktor Jan Wörner der Deutschen Presse-Agentur am Rande der russischen Luft- und Raumfahrtmesse MAKS bei Moskau. Von dpa mehr...


Fr., 21.07.2017

Alle zwei Jahre Mars hinter der Sonne: Keine Befehle mehr an Rover

Selbstporträt des NASA Marsrovers «Curiosity» bei der Arbeit auf dem Roten Planeten am 03.02.2013.

«Sommerferien» auf dem Mars: Etwa alle zwei Jahre kommt es vor, dass der Rote Planet von der Erde aus gesehen hinter der Sonne verschwindet. Für die Raumfahrt bedeutet dies Kommunikationsprobleme. Von dpa mehr...


Fr., 21.07.2017

Erreger breiten sich aus Cholera-Epidemie im Jemen die schlimmste der Geschichte

Ein jemenitischer Junge mit Verdacht auf Cholera wird in einem Krankenhaus in Sana'a behandelt.

Krankenhäuser und Straßen im vom Bürgerkrieg gezeichneten Jemen sind zerstört, das Wasser oft verunreinigt. Cholera-Erreger breiten sich mit großer Geschwindigkeit aus. Laut Oxfam ist es die weltweit schlimmste Epidemie. Von dpa mehr...


Do., 20.07.2017

Studie Sieben Lebensjahre zusätzlich durch gesunden Lebensstil

Nicht rauchen, kein Übergewicht und nur mäßig viel Alkohol trinken - die Schlüssel zu einem langen und gesunden Leben.

Gesund alt werden ist gar nicht so schwer. Und es kostet auch nichts. Wie das geht und was es bringt, verraten Forscher. Von dpa mehr...


Do., 20.07.2017

36,7 Millionen HIV-Infizierte UN sehen weitere Erfolge im Kampf gegen HIV und Aids

Ein junger Mann malt eine rote Aids-Schleife auf eine Wand im Kibera-Slum in Nairobi.

Genf (dpa) - Der Kampf gegen die Immunschwächekrankheit Aids macht weitere Fortschritte. Nach Angaben der Vereinten Nationen (UN) wird erstmals mehr als die Hälfte der weltweit 36,7 Millionen HIV-Infizierten mit antiretroviralen Medikamenten behandelt. Von dpa mehr...


Do., 20.07.2017

Studie WHO: Anti-Tabak-Maßnahmen erreichen 60 Prozent der Menschen

Rauchen.

Millionen Menschen sterben jedes Jahr weltweit an den Folgen des Rauchens. Anti-Tabak-Maßnahmen erreichen zwar viel mehr Menschen als früher - aber immer noch zu wenige. Von dpa mehr...


Mi., 19.07.2017

Erfolgreiche OP in den USA Ärzten gelingt Doppeltransplantation von Händen bei Kind

Zion Harvey spielt nach der Operation mit einem American Football.

Ein kleiner Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die OP ist ein voller Erfolg - und deshalb eine Premiere, schreiben die Ärzte. Spektakuläre Transplantationen gab es schon einige. Von dpa mehr...


Di., 18.07.2017

Jungsteinzeit-DNA analysiert Übergang vom Wolf zum Hund lief nur in einer Weltregion ab

Jungsteinzeit-DNA analysiert : Übergang vom Wolf zum Hund lief nur in einer Weltregion ab

Der Hund stammt vom Wolf ab. Doch wo genau haben Menschen den Wolf gezähmt? Geschah das an mehreren Orten unabhängig voneinander? Forscher erteilen dieser These nun eine Absage. Von dpa mehr...


Di., 18.07.2017

Studie beweist So leicht gehen Menschen manipulierten Fotos auf den Leim

Eine Bildmanipulation, in der ein Boot im Hintergrund eingefügt wurde.

Falten weg, Wolke rein, Passant raus: Fotos zu manipulieren ist für Profis ein Klacks. Wie leicht erkennen Menschen den Betrug? Von dpa mehr...


Mo., 17.07.2017

Auch in Deutschland Kampf gegen Tigermücke: Unfruchtbare Männchen sollen helfen

Eine Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus), die Krankheiten übertragen kann, auf der menschlichen Haut (undatiertes Archivfoto).

Sie gilt als fliegendes Sicherheitsrisiko: Die Asiatische Tigermücke zeigt sich inzwischen auch in Deutschland. Wissenschaftler wollen nun ermitteln, wie man sie bekämpfen kann. Ein Versuch macht Hoffnung. Von dpa mehr...


Mo., 17.07.2017

Suche nach Wildtierproben Feine Nase und vier Pfoten im Dienste der Wissenschaft

Labradorhündin «Maple» läuft beim Training in einem Waldstück in Wirtheim bei Gelnhausen.

Maple schnuppert im Dienst der Wissenschaft. Die einjährige Labrador-Hündin ist offizieller Diensthund des Senckenberg-Instituts. Mit Trainerin Laura Hollerbach ist sie Wildtieren auf der Spur. Von dpa mehr...


Mo., 17.07.2017

Experimentelle Studie Tod dreier Kinder: Uni-eigene Kommission entlastet Arzt

Professor Christoph Klein, Direktor des Dr. von Haunerschen Kinderspitals in München.

München (dpa) - Nach dem Tod dreier Kinder, die an einer experimentellen Studie teilgenommen hatten, hat eine Kommission einen Direktor des Dr. von Haunerschen Kinderspitals in München entlastet. Von dpa mehr...


So., 16.07.2017

Einzigartig im Tierreich Seespinnen pumpen Sauerstoff mit ihrem Darm durch den Körper

Die zu den Krabben gehörenden Seespinnen nutzten einen bislang unbeschriebenen Weg, um den Sauerstoff durch den Körper zu transportieren: den Magen-Darm-Trakt.

Auch Seespinnen haben Herz. Doch so wichtig wie beim Menschen ist es nicht. Denn für den Sauerstofftransport im Körper ist bei den Tieren ein ganz anderes Organ zuständig. Von dpa mehr...


Sa., 15.07.2017

Zehntausende Tiere ausgesetzt Aal-Bestand im Rhein schwindet

Die Aalbestände im Rhein sind in den vergangenen Jahrzehnten dramatisch gesunken. Seit Jahren setzen Ehrenamtliche Zehntausende Jungaale aus.

In Hessen werden mal wieder Zehntausende Jungaale im Rhein ausgewildert. Ist es ein hoffnungsloser Versuch oder doch einer von vielen kleinen Schritten zur Rettung einer Art? Von dpa mehr...


Sa., 15.07.2017

Rückgang um bis zu 80 Prozent Umweltministerium warnt vor Insektensterben

Eine Heuschrecke gönnt sich eine kleine Pause.

Berlin (dpa) - Das Bundesumweltministerium warnt vor einem fortschreitenden Insektensterben in Deutschland. In Teilen des Landes habe sich der Bestand von Insekten seit dem Jahr 1982 um bis zu 80 Prozent verringert. Von dpa mehr...


Fr., 14.07.2017

Astronomie Die meisten Asteroiden begannen als kosmische Matschkugeln

Der Asteroid «Mathilde», aufgenommen im Juni 1997 von der Raumsonde NEAR Shoemaker.

Perth (dpa) - Die meisten Asteroiden in unserem Sonnensystem sind vermutlich aus einer Art kosmischer Matschkugeln entstanden. Das berichten zwei Forscher nach entsprechenden Simulationsrechnungen im Fachblatt «Science Advances». Von dpa mehr...


151 - 175 von 2017 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region