Mi., 29.11.2017

Bundespräsident ehrt Forscher Deutscher Zukunftspreis für Jedermann-Roboter

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreicht in Berlin den Deutschen Zukunftspreise 2017 an Sami Haddadin (l) und Simon Haddadin von der Leibniz Universität Hannover.

Für die Entwicklung eines innovativen und marktfähigen Produkts vergibt der Bundespräsident den Deutschen Zukunftspreis. In diesem Jahr geht es um Roboter, die dem Menschen ähneln sollen. Von dpa mehr...

Mi., 29.11.2017

Dank harter Feldarbeit Frühe Frauen waren kräftiger als heutige Ruderinnen

Wenn der Damen-Ruder-Achter der Universität Cambridge sich heute mit Frauen aus der Jungsteinzeit messen würde, stünde das Ergebnis Forschern zufolge fest.

Die Frauen-Rudermannschaft der Uni Cambridge ist stark. Gerade erst stellte sie einen neuen Rekord auf. Doch mit ihren Vorfahrinnen vor 7000 Jahren können auch die kräftigen Ruderinnen nicht mithalten. Von dpa mehr...


Mi., 29.11.2017

Studie der WHO In manchen Ländern jedes zehnte Medikament minderwertig

Fast die Hälfte der bemängelten Medikamente tauchten in Afrika südlich der Sahara auf. Foto. Hans-Jürgen Wiedl/Symbolbild

Genf (dpa) - Jedes zehnte Medikament ist in Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen nach einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gefälscht oder minderwertig. Von dpa mehr...


Mi., 29.11.2017

Geheimnisvolle Schneemenschen DNA zeigt: Angebliche Yetis waren wohl Bären

«Unsere Ergebnisse legen stark nahe, dass die biologische Untermauerung für die Yeti-Legende in lokalen Bärenarten gefunden werden kann», betont die Biologin Charlotte Lindqvist.

Seit Jahrhunderten berichten Menschen davon, in den Schneehöhen Tibets und Nepals Yetis gesichtet zu haben. Auch vermeintliche Überreste der geheimnisvollen Schneemenschen wurden gefunden - und jetzt erstmals gründlich untersucht. Von dpa mehr...


Mi., 29.11.2017

Krankheitsfälle steigen Kampf gegen Malaria gerät ins Stocken

Laut Bericht haben 91 Länder im letzten Jahr 216 Millionen Malariafälle gemeldet.

Malaria befindet sich auf dem Rückzug - das glaubten zumindest viele angesichts der sinkenden Krankheitsfälle der vergangenen Jahre. Nun warnt die WHO: Ohne neue Ansätze und mehr Geld wird die Zahl der Krankenheits- und Todesfälle wieder steigen. Von dpa mehr...


Di., 28.11.2017

Neues Kosmodrom Wostotschny Russland verliert Kontakt zu Satelliten nach Raketenstart

Eine russische Sojus-Rakete mit dem Meteor M und weiteren 18 Mikro-Satelliten hebt von der Startrampe des neuen Weltraumbahnhofs Wostotschny ab.

Erst sieht alles gut aus, als die Sojus-Rakete mit einem russischen Wettersatelliten in den Himmel schießt. Doch die kostbare Fracht erreicht ihr Ziel vorerst nicht. Dass dies ausgerechnet nach einem Start vom Kosmodrom Wostotschny passiert, könnte Kritik auslösen. Von dpa mehr...


Di., 28.11.2017

Schokolade als Heilmittel? Umfrage zeigt großes Unwissen über Depressionen

Am Ende eines dunklen Flures: Das Unwissen über Depressionen und ihre Behandlung ist immer noch groß.

Was ist eine Depression und wie lässt sie sich behandeln? Viele Deutsche haben keine guten Antworten auf diese Fragen. Eine Umfrage zeigt, wie hoch der Informationsbedarf über die Krankheit immer noch ist - besonders mit Blick auf die Ursachen. Von dpa mehr...


Di., 28.11.2017

30000 Schnecken für ein Gewand Indischgelb und Purpur: Schätze der Dresdner Farbensammlung

30000 Schnecken für ein Gewand: Indischgelb und Purpur: Schätze der Dresdner Farbensammlung

In einem alten Backsteinbau auf dem Gelände der Dresdner Universität lagert eine seltene Farbstoffsammlung. Etwas Vergleichbares gibt es in Deutschland sehr selten. Von dpa mehr...


Di., 28.11.2017

Für Senioren und Kranke Sensoren in Kleidung können Puls und Blutdruck messen

Technik der Zukunft im Pflegeheim: An der Cornell Universität in Ithaca werden Verfahren entwickelt, um über in Kleidung eingenähte Sensoren Werte wie Puls und Blutdruck zu messen.

Gibt es akute Probleme mit dem Herzen oder der Atmung? Gerade bei älteren Menschen und Kranken kann die Antwort Leben retten. Ein neuer Sensor kann die Köperfunktionen ganz unauffällig überwachen. Von dpa mehr...


So., 26.11.2017

Terahertz-Spektroskopie Neue Technik durchleuchtet alte Gemälde besonders genau

David Citrin vom Georgia Institute of Technology in Atlanta neben Bildern, die mit Hilfe von sogenannter Terahertz-Spektroskopie produziert wurden.

Wie genau ist ein altes Gemälde aufgebaut? Für Kunsthistoriker oder auch Restauratoren ist diese Frage oft sehr wichtig. Forscher können sie nun mit einer speziellen Technologie präziser beantworten. Von dpa mehr...


Sa., 25.11.2017

Erstes Operationsmodell China will Kopftransplantation «niemals» erlauben

Der italienische Chirurg Sergio Canavero erläutert an einem Bildschirm im Traumatologisch-orthopädischen Zentrum in Turin einen Eingriff.

Vorsichtige Zurückhaltung ist die Sache eines Sergio Canavero nicht. Er will der erste sein, der mit der Transplantation eines Menschenkopfes in die Geschichtsbücher eingeht. Fachkollegen sind wenig begeistert - selbst sein engster Partner bremst, wo er kann. Von dpa mehr...


Fr., 24.11.2017

Zwilling als Spender Chirurgen transplantieren Brandopfer 95 Prozent der Haut

Der leitende Chirurg Maurice Mimoun (l) lässt sich nach der Operation in der Pariser Klinik Saint-Louis mit seinem Patienten Franck (M) und dessen Zwillingsbruder Eric fotografieren.

Paris (dpa) - Französische Chirurgen haben einem Brandopfer das Leben gerettet, indem sie die nach eigenen Angaben umfassendste Hauttransplantation aller Zeiten durchführten. Von dpa mehr...


Fr., 24.11.2017

Rana temporaria Grasfrosch ist «Lurch des Jahres»

Rana temporaria: Grasfrosch ist «Lurch des Jahres»

Mannheim (dpa) - Er ist nur etwa neun Zentimeter groß, trotz seines Namens nicht grün und wurde von Experten nun zum «Lurch des Jahres 2018» ernannt: der Grasfrosch. Von dpa mehr...


Fr., 24.11.2017

Plage in 38 Ländern Raupen drohen in Afrika enorme Mengen Mais zu vernichten

Der Herbst-Heerwurm wurde erstmals Anfang 2016 in Nigeria festgestellt.

Vor knapp zwei Jahren wurde der Herbst-Heerwurm nach Afrika eingeschleppt. Inzwischen hat er Maisfelder in etlichen Ländern befallen. Millionen Tonnen von Mais könnten vernichtet werden - doch eine wirklich gute Antwort auf die Plage gibt es noch nicht. Von dpa mehr...


Do., 23.11.2017

Gattung Stumpffia Forscher beschreiben 26 neue Zwergfrösche aus Madagaskar

Dieser Zwergfrosch aus Madagaskar misst nur acht bis neun Millimeter und gehört damit zu den kleinsten Amphibien der Welt.

Darmstadt/Braunschweig/München (dpa) - Ein internationales Autorenteam hat 26 neue Arten von Zwergfröschen aus Madagaskar beschrieben. Sie gehören zur Gattung Stumpffia - darunter einige der kleinsten Amphibien der Welt, wie der Mitautor Jörn Köhler vom Hessischen Landesmuseum Darmstadt mitteilte. Von dpa mehr...


Do., 23.11.2017

Biobrennstoff Israelische Forscher verwandeln Hühnerkot in eine Art Kohle

Ein Hahn steht auf einem Misthaufen: Israelische Forscher haben Geflügelkot in festen Biobrennstoff verwandelt.

Aus Hühnerkacke Kohle machen? Das ist keine Alchemie sondern moderne Technik. In den heutigen Zeiten muss sich noch erweisen, ob man damit auch Geld machen kann. Von dpa mehr...


Mi., 22.11.2017

Bundesamt für Naturschutz Mehr Wölfe in Deutschland: 60 Rudel nachgewiesen

Im Natur- und Umweltpark in Güstrow ist ein Rudel Wölfe unterwegs.

Berlin (dpa) - Die Wölfe in Deutschland haben sich weiter vermehrt. 60 Rudel sind wissenschaftlich nachgewiesen, 13 mehr als vor einem Jahr. Von dpa mehr...


Mi., 22.11.2017

Ungewohnte Aktionen Linkshänder profitieren bei Sportarten mit hohem Zeitdruck

Der Spanier Rafael Nadal ist Linkshänder.

Wenn im sportlichen Wettkampf Sekundenbruchteile und blitzschnelle Reaktionen zählen, schlägt oft die Stunde der Linkshänder. Für sie scheint das Motto zu gelten: Je höher der Zeitdruck, desto besser. Von dpa mehr...


Mi., 22.11.2017

Studie Kürzungen könnten Millionen neue Malaria-Fälle bringen

Eine Mücke der Gattung «Anopheles gambiae» auf dem Arm eines Wissenschaftlers in Nairobi.

Seit zwölf Jahren unterstützen die USA maßgeblich den weltweiten Kampf gegen Malaria. Doch der Erfolgsgeschichte droht ein Dämpfer. Von dpa mehr...


Mi., 22.11.2017

Teilzieher Ab in den Süden: Überwintern im Warmen lohnt sich für Amseln

Eine Amsel im Winter.

Wer im Winter in den Süden fliegt, kommt besser durch die kalte Jahreszeit. Das gilt nicht nur Menschen. Von dpa mehr...


Di., 21.11.2017

Asteroid mit seltsamer Form Ein Besucher aus dem All verblüfft Astronomen

Künstlerische Darstellung des Asteroiden 1I/2017 U1 "Oumuamua". Der 400 Meter lange Brocken verblüfft mit eeiner ungewöhnlichen Form: Er ist rund zehn Mal so lang wie breit.

Ein wundersamer Fels ist an der Erde vorbei geflitzt. Er ist der erste mit modernen Teleskopen beobachtete Asteroid, der von außerhalb unseres Sonnensystems kam. Seine Name ist `Oumuamua, das heißt so viel wie Kundschafter oder Bote aus der fernen Vergangenheit. Von dpa mehr...


Di., 21.11.2017

Neuartiges Gewächshaus Gärtner im Eis: «Ich habe einen normal grünen Daumen»

Raumfahrtingenieur Paul Zabel steht in Bremen beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hinter einem Modell des Projektes «Eden-ISS».

Die deutschen Polarforscher freuen sich schon auf Paul Zabel. Er will in einem Gewächshaus neben der Forschungsstation Neumayer III frisches Gemüse anbauen. In der Antarktis gibt es das sonst monatelang nicht. Doch Zabels eigentliches Ziel ist der Weltraum. Von dpa mehr...


Mo., 20.11.2017

Wer bin ich? Das boomende Geschäft mit den Gentests

Auch in Deutschland lassen immer mehr Menschen einen DNA-Test durchführen.

Kommerzielle Gentests liegen in den USA schon lange im Trend. Nun boomen die Lifestyle-Angebote auch in Deutschland. Dabei ist nur wenig über den Markt bekannt. Experten sehen den Nutzen kritisch. Von dpa mehr...


So., 19.11.2017

40 Tage bis zum Verhungern Wie kleine Kegelrobben jagen lernen

Einige Tiere blieben bis zu zwei Monate ununterbrochen im Wasser.

Die Kindheit der Kegelrobben ist kurz. Nach drei Wochen Stillzeit müssen sie sich ihr Futter selbst erbeuten. Wie sie das lernen, haben britische Forscher verfolgt. Von dpa mehr...


So., 19.11.2017

Rausch auf Rezept Mit Ketamin Depressionen knacken

Rausch auf Rezept: Mit Ketamin Depressionen knacken

So richtig viel geht bei der Suche nach neuen Antidepressiva nicht vorwärts. Ein Stoff, der auch illegal als Clubdroge missbraucht wird, nährt bei vielen Patienten nun Hoffnung. Von dpa mehr...


26 - 50 von 2112 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region