Sonderveröffentlichung

Mo., 22.01.2018

NRW räumt ab Eurojackpot steigt auf 82 Millionen Euro

NRW räumt ab: Eurojackpot steigt auf 82 Millionen Euro

Am kommenden Freitag warten 82 Millionen in der Gewinnklasse der Lotterie Eurojackpot. Mitspielen kann man in allen Lotto-Annahmestellen und im Internet www.eurojackpot.de. Foto: WestLotto

Wer hätte diesen Jackpot nicht gerne? 82 Millionen Euro warten kommenden Freitag in der nächsten Ziehung der Lotterie Eurojackpot. 

Aber der Reihe nach: Am letzten Freitagabend wurden in Helsinki die Gewinnzahlen von Eurojackpot gezogen. Zu dem Zeitpunkt war der Jackpot bereits mit 67 Millionen Euro gefüllt. Die gezogenen Gewinnzahlen lauten: 3, 9, 17, 45 und 47 sowie die beiden Eurozahlen 4 und 9. Gleich fünf Spielteilnehmern fehlte nur eine weitere richtige Eurozahl zum Knacken des Jackpots. In der Gewinnklasse 2 freuen sie sich jetzt aber über 476.872,50 Euro. Von den fünf Gewinnern kommen gleich vier aus Nordrhein-Westfalen. Was für ein Zufall. Der fünfte Gewinner in der Gewinnklasse 2 stammt aus Spanien. Auch in der Gewinnklasse 3 kann man gleich drei Eurojackpot-Spielern zu einem sechsstelligen Gewinnbetrag gratulieren. Jeweils 280.513,20 Euro gehen nach Niedersachsen, Schweden und in die Tschechische Republik.

In der letzten Ziehung des Monats Januar warten jetzt 82 Millionen Euro. Es ist dann die 9. Ziehung der laufenden Eurojackpot-Ziehung. Mitspielen kann man in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

Wir wünschen viele Glück!

Glück hat ein Zuhause. Jetzt online Lotto spielen beim Original - westlotto.de