Sa., 26.08.2017

Wechsel wohl geplatzt Reschke zu Durm: Thema von Dortmunder Seite beantwortet

Der Wechsel von Dortmunds Erik Durm zum VfB Stuttgart scheint geplatzt.

Stuttgart (dpa) - Erik Durm wird allem Anschein nach nicht von Borussia Dortmund zum Bundesliga-Konkurrenten VfB Stuttgart wechseln. Von dpa mehr...

Sa., 26.08.2017

19 Jahre alter Stürmer Bosz bestätigt BVB-Interesse an Ajax-Profi Dolberg

Kasper Dolberg von Ajax Amsterdam hat das Interesse von Borussia Dortmund auf sich gezogen.

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund hat auf der Suche nach einem Nachfolger für Ousmane Dembélé den dänischen Nationalspieler Kasper Dolberg im Visier. Von dpa mehr...


Fr., 25.08.2017

Poker beendet «Grundsätzliche Einigung»: Dembélé geht vom BVB zu Barça

Poker beendet : «Grundsätzliche Einigung»: Dembélé geht vom BVB zu Barça

Der zweitteuerste Transfer der Fußball-Historie ist praktisch perfekt. Borussia Dortmund und der FC Barcelona haben sich grundsätzlich auf einen Wechsel von Ousmane Dembélé geeinigt. Insgesamt könnte der BVB für den 20-Jährigen 147 Millionen kassieren. Von dpa mehr...


Fr., 25.08.2017

Poker beendet Dortmund einigt sich mit Barcelona über Dembélé-Transfer

Poker beendet : Dortmund einigt sich mit Barcelona über Dembélé-Transfer

Der Transfer von Ousmane Dembélé von Borussia Dortmund zum FC Barcelona ist nahezu perfekt. Das 20 Jahre alte Talent darf zu den Katalanen und beschert dem BVB eine Rekordablösesumme. Von dpa mehr...


Fr., 25.08.2017

Vor Spiel gegen Hertha Schmelzer-Comeback beim BVB erst nach der Länderspielwoche

Trainer Peter Bosz gab bei einer Pressekonferenz Infos zum Fitnesszustand seiner Spieler.

Dortmund (dpa) - Kapitän Marcel Schmelzer wird frühestens nach der Länderspielwoche sein Comeback bei Borussia Dortmund feiern. «Es geht ihm sehr gut, er trainiert mit. Aber es braucht noch ein bisschen mehr. Wir wollen noch die Länderspielwoche nutzen», sagte BVB-Trainer Peter Bosz. Von dpa mehr...


Fr., 25.08.2017

Wiedersehen mit Real Die Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund

Trifft mit Titelverteidiger Real Madrid auf Borussia Dortmund: Cristiano Ronaldo Madrid.

Monaco (dpa) - Erneut mit Titelverteidiger Real Madrid, Tottenham Hotspur und Apoel Nikosia bekommt es Bundesligst Borussia Dortmund in der Gruppenphase der Königsklasse zu tun. Die Gegner von Borussia Dortmund in der Champions-League-Gruppe H im Kurzportrait: Von dpa mehr...


Do., 24.08.2017

Baldige Eingung Ende des Transferpokers im Fall Dembélé in Sicht

Konnte eine Einigung mit dem FC Barcelona im Fall "Dembelé" nicht bestätigen: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke

Der Transfer von Ousmane Dembélé von Borussia Dortmund zum FC Barcelona ist nach Medienberichten perfekt. Die BVB-Chefs wollten eine Einigung bei der Champions-League-Auslosung nicht bestätigen. Geschäftsführer Watzke kündigte aber eine baldige Entscheidung an. Von dpa mehr...


Do., 24.08.2017

Bedenken der Ärzte Transfer vom Dortmunder Durm zum VfB droht zu platzen

Erik Durm hat wegen Hüftproblemen große Teile der Vorbereitung in Dortmund verpasst.

Stuttgart (dpa) - Der scheinbar schon fixe Transfer von Weltmeister Erik Durm von Borussia Dortmund zum VfB Stuttgart droht zu platzen. «Ich gehe davon aus, dass Erik bei uns bleibt», sagte Manager Michael Zorc den «Ruhr Nachrichten». Von dpa mehr...


Do., 24.08.2017

BVB-Sportdirektor Zorc: Fristsetzung an FC Barcelona ist Spekulation

BVB-Sportdirektor : Zorc: Fristsetzung an FC Barcelona ist Spekulation

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat es als Spekulation bezeichnet, dass der Fußball-Bundesligist dem FC Barcelona im Werben um BVB-Offensivmann Ousmane Dembélé eine Frist bis zu diesem Sonntag (27. August) gesetzt habe. Von dpa mehr...


Do., 24.08.2017

12-Jähriger begeistert Versprechen für die Zukunft: Hype um BVB-Talent Moukoko

Youssoufa Moukoko (r) sorgt in der U17-Mannschaft von Borussia Dortmund für Furore.

Er ist erst zwölf Jahre alt, aber schon die Attraktion der Dortmunder U17-Fußballer. Youssoufa Moukoko versetzt die Fachwelt mit seiner Treffsicherheit ins Staunen. Der Einsatz des Deutsch-Kameruners im Kreis deutlich älterer Mitspieler sorgt jedoch für Diskussionen. Von dpa mehr...


Di., 22.08.2017

Nach Sprunggelenksverletzung BVB-Nationalspieler Weigl plant Comeback

Darf auf ein baldiges Comeback beim BVB hoffen: Nationalspieler Julian Weigl.

Dortmund (dpa) - Nationalspieler Julian Weigl darf nach mehrmonatiger Zwangspause auf ein baldiges Comeback hoffen. Der 21 Jahre Mittelfeldakteur von Borussia Dortmund absolvierte am Dienstag einen Großteil des Mannschaftstrainings. Von dpa mehr...


So., 20.08.2017

3:0 zum Auftakt Trotz Dembélé-Theater: BVB ist «total ruhig» - Götze stark

Bei seiner Rückkehr auf den Platz spielte Mario Götze (l) eine starke Partie.

Der Wirbel um Ousmane Dembélé hört nicht auf. Doch nach einem starken Ligastart zeigt sich der BVB von seiner ruhigen Seite. Die Rückkehr von Weltmeister Götze tut der Stimmung gut. Von dpa mehr...


So., 20.08.2017

Transfer-Hickhack Watzke zu Dembélé und Barcelona: «Wir bleiben hart»

Der Transfer Ousmane Dembélé ist weiterhin fraglich.

Düsseldorf (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke geht im Fall des wechselwilligen Fußballprofis Ousmane Dembélé keinerlei Kompromisse ein. Von dpa mehr...


Sa., 19.08.2017

Sahin kritisiert Teamkollegen Möglicher Dembélé-Wechsel sorgt weiter für Unruhe beim BVB

Das Wechseltheater um Ousmane Dembélé sorgt beim BVB weiter für Unruhe. 

Das Wechseltheater um Ousmane Dembélé bleibt auch rings um den gelungenen Dortmunder Bundesliga-Auftakt ein Thema. BVB-Mannschaftskollege Nuri Sahin kritisiert den Franzosen, hofft aber auf dessen Verbleib. Der Verein hat klare Vorstellungen. Von dpa mehr...


Sa., 19.08.2017

BVB-Sportdirektor stellt klar Zorc: «Klare Vorstellung» für Dembélé-Wechsel

Hat klar Position in der Causa Dembélé bezogen: BVB-Sportdiektor Michael Zorc.

Wolfsburg (dpa) - Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat für einen möglichen Wechsel von Ousmane Dembélé zum FC Barcelona erneut eindeutige Bedingungen genannt. Von dpa mehr...


Sa., 19.08.2017

Nach Stoffwechselstörung Weltmeister Götze in Wolfsburg in BVB-Startelf

Gibt beim Bundesliga-Start sein Comeback bei Borussia Dortund: Weltmeister Mario Götze.

Wolfsburg (dpa) - Weltmeister Mario Götze steht in der Startelf von Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg. Das teilte der Bundesligist rund eine Stunde vor Spielbeginn via Twitter mit. Von dpa mehr...


Sa., 19.08.2017

Transfer-Hickhack Löw verurteilt Streik von Dembélé - Hoeneß attackiert Barça

Bundestrainer Joachim Löw hat kein Verständnis für das Verhalten von Ousmane Dembélé.

München (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat im Streitfall um den Dortmunder Fußball-Profi Ousmane Dembélé deutlich Position bezogen. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

Von BVB-Kollegen verabschiedet Weltmeister Durm vor Wechsel vom BVB nach Stuttgart

Steht vor einem Wechsel von Borussia Dortmund zum VfB Stuttgart: Weltmeister Erik Durm.

Dortmund (dpa) - Weltmeister Erik Durm wird den Bundesligisten Borussia Dortmund aller Voraussicht nach verlassen und zum Ligakonkurrenten VfB Stuttgart wechseln. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

Transfer-Hick-Hack um BVB-Star Kritik an Dembélé - Watzke: «Kein Millimeter näher»

BVB-Star Ousmane Dembélé möchte gerne zum FC Barcelona wechseln.

Im Wechseltheater um Ousmane Dembélé wird weiter viel geredet, nur vom BVB-Profi selbst ist nichts zu sehen. Geschäftsführer Watzke dementiert derweil, dass eine Einigung mit Barça kurz bevorstehe. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

Saisonauftakt Götze vor Bundesliga-Comeback - Schmelzer fehlt in Wolfsburg

Mario Götze steht nach über einem halben Jahr vor seinem Bundesliga-Comeback.

Dortmund (dpa) - Fußball-Weltmeister Mario Götze steht beim Bundesliga-Auftakt von Borussia Dortmund am Samstag (15.30/Sky) in Wolfsburg nach mehr als einem halben Jahr vor seinem Pflichtspieldebüt in dieser Saison. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

VDV-Chef im Interview Baranowsky über Dembélé: «Suspendierung ist nicht rechtens»

Ulf Baranowsky hält das Verhalten von Dembélé nicht für richtig, wirbt aber auch für Verständnis.

Der Dortmunder Spieler Ousmane Dembélé trainiert weiter nicht mit der Mannschaft und will zum FC Barcelona wechseln. Ulf Baranowsky, Geschäftsführer der Spielergewerkschaft VDV, hält das Verhalten des Franzosen nicht für richtig, wirbt aber auch für Verständnis. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

«Gespräche in alle Richtungen» Hoffenheim-Coach Nagelsmann: Toljan-Transfer nicht fix

Jeremy Toljan könnte von 1899 Hoffenheim in den kommenden Tagen zum BVB wechseln.

Zuzenhausen (dpa) - Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann hat einen bevorstehenden Wechsel von U21-Europameister Jeremy Toljan zum Bundesliga-Rivalen Borussia Dortmund nicht bestätigt. Von dpa mehr...


Do., 17.08.2017

BVB-Kollege kritisch Sokratis über Dembélé: «Kann nicht machen, was er will»

Sokratis kann das Verhalten von Mitspieler Ousmane Dembélé nicht verstehen.

Dortmund (dpa) - BVB-Innenverteidiger Sokratis hat das Verhalten von Mitspieler Ousmane Dembélé in dessen Transferstreit mit Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund kritisiert. Von dpa mehr...


Mi., 16.08.2017

Unfallflucht BVB-Profi Raphaël Guerreiro muss 90 000 Euro zahlen

Sorgte außerhalb des Trainingsplatzes für Schlagzeilen: BVB-Profi Raphaël Guerreiro.

Es ist ein teures Nachspiel für BVB-Spieler Raphaël Guerreiro: Nach einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht muss der Europameister 90 000 Euro zahlen. Von dpa mehr...


Mi., 16.08.2017

Vertrag bis 2020 Interesse von Liverpool: Pulisic bekennt sich zu Dortmund

Dortmunds Christian Pulisic möchte nichts vom Liverpooler Interesse wissen.

Dortmund (dpa) - Jungstar Christian Pulisic hat sich zum Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund bekannt. Von dpa mehr...


76 - 100 von 341 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter