So., 14.01.2018

Etwa 18 Millionen Euro Dortmund vor Verpflichtung von Innenverteidiger Akanji

Basels Manuel Akanji (M) steht kurz vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund.

Verteidiger Manuel Akanji steht Medien zufolge unmittelbar vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund. Der Schweizer Nationalspieler wurde bereits am Dortmunder Flughafen gesehen. Von dpa mehr...

So., 14.01.2018

Nach erneutem Fehlverhalten Zorc über Aubameyang: «So kann es nicht weitergehen»

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc äußert sich kritisch über das erneute Fehlverhalten von Topstürmer Aubameyang.

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Manager Michael Zorc hat Unverständnis für das Verhalten von Topstürmer Pierre-Emerick Aubameyang geäußert. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Aufregung um Aubameyang BVB nur 0:0 gegen Wolfsburg

Englands Jugendnationalspieler Jadon Sancho (l) feierte gegen Wolfsburg sein Startelf-Debüt.

Chancen hatten sie für gut ein halbes Dutzend Tore - doch am Ende wurde nichts aus dem erhofften 500. Bundesliga-Heimsieg der Borussia. Ohne ihren Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang gab's nur eine Nullnumnmer. Der BVB verpasste damit Platz zwei. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Bundesliga Kölle alaaf: Terodde trifft zum Derbysieg

Köln-Rückkehrer Simon Terodde (2.v.l.) avancierte mit seinem Tor zum 2:1 zum Matchwinner.

Der 1. FC Köln schöpft nach dem Sieg im Derby gegen Mönchengladbach wieder Hoffnung im Abstiegskampf. Nach zwei Siegen wird der Rückstand geringer. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Affenlaute der Hannover-Fans Mainzer Profis Balogun und Ujah rassistisch beleidigt

Der Mainzer Leon Balogun ist von den Hannover-Fans rassistisch beleidigt worden.

Hannover/Mainz (dpa) - Das Bundesliga-Spiel zwischen Hannover 96 und dem FSV Mainz 05 ist von einem fremdenfeindlichen Vorfall überschattet worden. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Disziplinarische Gründe Eneut Wirbel um Aubameyang: Stürmer aus dem Kader gestrichen

Gegen Wolfsburg steht Pierre-Emerick Aubameyang nicht im Kader.

Aubameyang sorgt mal wieder für Wirbel. Aus disziplinarischen Gründen steht der BVB-Stürmer aus Gabun nicht im Kader für das Bundesliga- Spiel am Sonntag gegen Wolfsburg. Es ist bereits das dritte Spiel der Borussia, das er wegen einer Suspendierung verpasst. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Liga braucht Bayern-Konkurrenz Die Sorgen des Alleinunterhalters

Wie bereits in den Jahren zuvor dominiert der FC Bayern die Bundesliga nach Belieben.

Die Rückrunde ist gestartet und eines ist, wie es war: Bayern siegt. Eine derartige Titel-Monotonie der Liga gefällt nicht mal den Münchner Vereinschefs. Was tun? «Trainer, traut euch», sagt Hansi Flick. Es geht um die Qualität der Liga des Fußball-Weltmeisters. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Missverständliche Äußerung «Kicker» entschuldigt sich bei Aubameyang

Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang ärgert sich über missverständliche Äußerungen eines Kicker-Redakteurs.

Düsseldorf (dpa) - Die Redaktion des Sportmagazins «Kicker» hat sich bei Fußball-Profi Pierre-Emerick Aubameyang vom Bundesligisten Borussia Dortmund für eine missverständliche Äußerung entschuldigt. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Offizielle Mitteilung Machtwort in der Keita-Causa: Kein vorzeitiger Wechsel

Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl bedankt sich beim Torschützen Naby Keita.

Naby Keita bleibt. RB zieht einen Tag nach dem wichtigen 3:1-Sieg zum Rückrundenauftakt gegen Schalke einen Schlussstrich unter die Dauer-Spekulationen. Auch eine Ansage an die Konkurrenz, die zudem die Rückkehr zur RB-Unberechenbarkeit fürchten muss. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Bedrohliche Torarmut HSV-Boss Bruchhagen: «Wasser steht uns bis zum Hals»

HSV-Keeper Julian Pollersbeck konnte die Niederlage der Hamburger nicht verhindern.

Im 55. Bundesligajahr könnte es den HSV tatsächlich erwischen. Beim Rückrunden-Fehlstart ist die Angriffsleistung nicht erstligawürdig. Der Druck auf alle Beteiligten steigt - und das vor dem Köln-Spiel. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Werben um Trainer Bayern-Bosse forcieren die «Charme-Offensive» bei Heynckes

Karl-Heinz Rummenigge ist der Vorstandschef des FC Bayern.

Das Fußballjahr hätte für die Bayern kaum besser beginnen können. Nach dem Sieg in Leverkusen ist der sechste Meistertitel nur noch Formsache. Spannender gestaltet sich die Trainerfrage. Der Mann nach Heynckes soll deutschsprachig sein. Und was wird aus Rib und Rob? Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Abstiegsgefahr HSV-Trainer Gisdol: «Ich spüre kein Misstrauen im Verein»

Unter Druck: HSV-Trainer Markus Gisdol.

Hamburg (dpa) - Trainer Markus Gisdol glaubt, dass er trotz der prekären Situation des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV weiter die volle Rückendeckung der Verantwortlichen genießt. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Was ist mit Keita? Neue Leipziger Unberechenbarkeit überrascht Schalke

Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl bedankt sich beim Torschützen Naby Keita.

Leipzig will Platz zwei in der Bundesliga, aber geht das auch ohne Mittelfeldstar Keita? Gegen Schalke überrascht RB mit neuer Taktik und neuen personellen Varianten. Dass Keita trifft, das nächste mal gesperrt ist und vorzeitig vom Platz geht, passt ins Drehbuch. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Transfermarkt Goretzka vor Wechsel zum FC Bayern

Leon Goretzka steht vor dem Wechsel zum FC Bayern.

München (dpa) - Die offizielle Verkündung des erwarteten Wechsels von Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München steht kurz bevor. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Bundesliga-Dino Hoffmann bewirbt sich um Präsidentenamt beim HSV

Bernd Hoffmann war von 2003 bis 2011 Vorstandsvorsitzender des Gesamtvereins.

Hamburg (dpa) - Der ehemalige Vorstandschef Bernd Hoffmann will Präsident des Hamburger SV werden. Der 54-Jährige bestätigte, dass er fristgerecht seine Bewerbung bis zum Samstag beim Beirat des Vereins eingereicht habe. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Dreierpack von Füllkrug Hannover 96 verschärft mit Sieg die Mainz-Krise

Niclas Füllkrug (r) erzielte alle drei Treffer für Hannover 96.

Trotz namhafter Verstärkungen verliert Mainz sein erstes Rückrundenspiel in Hannover und verspielt eine 2:0-Führung. Ein 96-Profi stiehlt dabei einem Vize-Weltmeister die Show. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Remis als Ansporn Werder will auch in München mutig sein

Der Bremer Theodor Gebre Selassie erzielte den Ausgleich gegen Hoffenheim.

Immerhin ein Pünktchen. Zwar blieb der ersehnte Auftaktsieg gegen 1899 Hoffenheim aus, in Bremen sehen sie sich aber dennoch für den Abstiegskampf gerüstet. Daran ändert auch das schwere Programm in den kommenden Wochen nichts. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Heimkehr Gomez glückt Comeback in Stuttgart

Wieder mittendrin beim VfB: Mario Gomez.

Zu keinem anderen passte die Hauptrolle beim 1:0 des VfB Stuttgart gegen Hertha BSC so gut wie zu Mario Gomez. Der Rückkehrer schoss zwar kein Tor, jubelte aber wie ein Matchwinner und fühlte sich an längst vergangene Zeiten erinnert. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

1:1 gegen Freiburg Frankfurt und die Heimschwäche: Kovac ist «stinkig»

Frankfurts Trainer Niko Kovac war mit dem 1:1 gegen Freiburg nicht zufrieden.

Wieder kein Heimsieg. Wieder viel Frust. Eintracht Frankfurt zeigte beim 1:1 gegen Freiburg erneut große Schwächen im eigenen Stadion. Die Frankfurter Probleme sind symptomatisch für die gesamte Liga. Warum werden dort immer mehr Spiele immer unansehnlicher? Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Bundesliga kompakt Leipzig erobert Rang zwei - Gomez mit Traum-Comeback

Schalkes Naldo (vorne) kann nur zuschauen, wie Leipzigs Spieler ein Tor bejubeln.

Leipzig klettert zumindest vorerst auf Rang zwei, im Abstiegskampf der Bundesliga müssen der HSV und Mainz Niederlagen hinnehmen. Ganz unterschiedliche Comebacks erleben Mario Gomez und Nigel de Jong. Von dpa mehr...


So., 14.01.2018

Bundesliga am Sonntag Köln will Aufholjagd starten - BVB Favorit gegen Wolfsburg

Der Neu-Kölner Simon Terodde (r.) wird im rheinischen Derby gegen Mönchengladbach von Anfang an auflaufen.

Der Abstiegskandidat Nummer eins beginnt die Rückrunde mit dem rheinischen Derby: Dabei will Köln gegen Gladbach den nächsten Schritt aus dem Tabellen-Keller schaffen. Dortmund könnte mit Weltmeister Götze gegen Wolfsburg antreten. Von dpa mehr...


Sa., 13.01.2018

Offener Nasenbeinbruch Hannovers Schwegler erneut am Kopf verletzt

Hannovers Pirmin Schwegler hat sich gegen Mainz einen offenen Nasenbeinbruch zugezogen.

Hannover (dpa) - Pirmin Schwegler vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat sich erneut am Kopf verletzt. «Es ist ein offener Nasenbeinbruch», sagte 96-Trainer André Breitenreiter nach dem 3:2-Sieg gegen Mainz 05. Von dpa mehr...


Sa., 13.01.2018

RB-Sportdirektor Rangnick: Kein Angebot oder Anfrage für Keita

Für Leipzigs Naby Keita liegt laut RB-Sportdirektor Rangnick kein Angebot des FC Liverpool vor.

Leipzig (dpa) - RB Leipzig hat nach Angaben von Sportdirektor Ralf Rangnick kein Angebot vom FC Liverpool für eine vorzeitige Verpflichtung von Mittelfeldspieler Naby Keita bekommen. Von dpa mehr...


Sa., 13.01.2018

Finanzspekulationen HSV dementiert: Kein Einstieg von Schanghai-Investoren

HSV-Präsident Jens Meier dementierte, dass ein chinesischer Investor einsteigt.

Hamburg (dpa) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat einen Bericht von «Spiegel online» dementiert, wonach der Verein mit einem chinesischen Investor über den Erwerb von rund zehn Prozent an der Fußball-AG verhandeln soll. Von dpa mehr...


Sa., 13.01.2018

RB-Coach Leipzigs Trainer Hasenhüttl: «Wir haben noch alle Chancen»

Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl hat diese Saison bescheidene Ziele.

Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl hätte kein zwingendes Problem damit, wenn der Fußball-Bundesligist am Ende dieser Saison die Qualifikation für das internationale Geschäft verpasst. Von dpa mehr...


101 - 125 von 3751 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter