Do., 05.10.2017

Zum vierten Mal DFB-Team zur WM-Vorbereitung wieder in Südtirol

Bundestrainer Joachim Löw wird sein Team erneut in Südtirol auf eine WM vorbereiten.

Bundestrainer Joachim Löw wird sein Team erneut in Südtirol auf eine WM vorbereiten. Foto: Uwe Anspach

Belfast (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird sich zum vierten Mal nach 1990, 2010 und 2014 in Südtirol auf eine WM-Endrunde vorbereiten.

Von dpa

Das bestätigte der Deutsche Fußball-Bund nach dem 3:1-Sieg in Nordirland und der damit perfekten direkten Qualifikation für die Endrunde 2018 in Russland.

«Dort werden wir den Feinschliff machen, das wird die entscheidende Phase», sagte Bundestrainer Joachim Löw über das Trainingscamp in Eppan. Dort wohnt das Team «ab Mitte Mai» im selben Hotel wie schon vor der WM 2010 in Südafrika. Der genaue Termin steht noch nicht fest. Auch 1990 und 2014 bereitete sich die Nationalmannschaft in Südtirol auf eine Weltmeisterschaft vor.

«In Südtirol haben wir uns immer sehr wohl gefühlt, und die Trainingsbedingungen sind bestens. Das ist eine gute Kombination, um konzentriert zu trainieren, aber auch zu regenerieren und entspannen», wurde Löw in der DFB-Mitteilung zitiert.

Die Entscheidung über das WM-Quartier während des Turniers im kommenden Sommer fällt laut Löw erst nach der Auslosung am 1. Dezember. Das angedachte Testspiel gegen England am 10. November im Londoner Wembley-Stadion bestätigte Löw am Donnerstag. Die Engländer sicherten sich ebenfalls das direkte WM-Ticket durch einen 1:0-Sieg gegen Slowenien. Am 14. November wäre Frankreich in Köln deutscher Testspiel-Gegner, wenn die Franzosen nicht in die Playoffs müssen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5203095?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820663%2F