Mo., 29.06.2015

Fußballer des Jahres - die Siegerehrung Das Schweigen der Flemmer vor Triumphator-Bekanntgabe

Fußballer des Jahres - die Siegerehrung : Das Schweigen der Flemmer vor Triumphator-Bekanntgabe

Sieger Pascal Wenker (3.v.r.) und seine Handorfer Kollegen ließen es sich im "Früh bis spät" gut gehen. Der Offensivspieler gewann die Wahl mit mehr als 25 Prozent der Stimmen. Foto: Jürgen Peperhowe

Münster - Auf einmal wurde es ganz leise. Als Roland Greife vom Hauptsponsor Agravis Raiffeisen AG den Umschlag öffnete, in dem auf Papier gedruckt der Name von Münsters Fußballer des Jahres stand, herrschte plötzlich Stille im Saal. Das Schweigen der Flemmer.

Von Thomas Rellmann

Die Spannung war geradezu greifbar in diesem Moment. Sekunden zuvor war der Geräuschpegel zwischen Currywurst, Pommes und Kölsch noch sehr hoch gewesen, Augenblicke später explodierte er erst recht.

Vor allem aus der Ecke des TSV Handorf waren in den Folgeminuten laute Schlachtgesänge zu hören. Die Rot-Gelben feierten ihren Gewinner. Pascal Wenker hatte sich bei der zweiten Auflage der Wahl, die die Münstersche Zeitung und das Online-Portal „11Flemmer“ aus der Taufe gehoben hatten, durchgesetzt. Vor Manuel Beyer (BSV Roxel) und Maren Krieter (BW Aasee).

„Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet“, sagte der Triumphator, der im vergangenen Sommer nach einjähriger Abstinenz zu seinem Heimatclub zurückgekehrt war und dort gleich wieder regelmäßig vorbereitete und knipste. „Obwohl ich so oft gefoult werde“, wie er halb augenzwinkernd anmerkte. Neben einem großen Pokal staubte Wenker einen Scheck über 1000 Euro ab. Ein bisschen was möchte er spenden, ein Teil geht in die Mannschaftskasse und ein wenig blieb am Freitagabend nach der Ehrung gleich im „Früh bis spät“ oder im „Club 4400“, wo es die drei vom Podium mit ihren Freunden ordentlich krachen ließen.

Beyer, der 750 Euro erhielt, merkte an: „Am Montag geht es nach Mallorca, da will ich meinem Team ausreichend Getränke am Strand anbieten.“ Und Krieter möchte etwas von ihren 500 Euro in die Förderung von Frauenfußball in ärmeren Ländern investieren. Daumen hoch dafür.

Ehe die Geheimnisse um die Fußballer des Jahres gelüftet wurden, hatte Moderator und MZ-Sportchef Alexander Heflik in einer Talkrunde seinen Gästen so manches interessante oder launige Statement entlockt. Auch wenn der einstige Edeltechniker Lars Anfang (heute Sportlicher Leiter VfL Wolbeck) nicht verraten wollte, welchen Verein in Münster er denn so gar nicht leiden kann. Wie er denn die Saison einordnen würde, wurde Thomas Höppner, Aufstiegstrainer des SC Münster 08, gefragt. „Enttäuschend...“ Soso...

Fotostrecke: Münsters Fußballer des Jahres

Für seinen Goalgetter Yannick Albrecht nahm der Coach noch die MZ-Torjägerkanone, immerhin mit 200 Euro und 50 Litern Bier dotiert, entgegen. „Er macht sich gerade für die Schinkenstraße fertig“, sagte Höppner. „Aber Yannick würde jetzt sagen, dass er den Pokal nicht ohne seine Mannschaft geholt hätte.“ Beinahe hätte der 49-Jährige Albrecht den falschen Pott mitgebracht, doch der zweitplatzierte Dominic Tomasso war so ehrlich, die größere Trophäe zurückzugeben, die ihm Preußen-Profi Simon Scherder als Promi des Abends gereicht hatte.

Und dann war da ja noch das Damen-Team von Concordia Albachten, ausgezeichnet mit dem Fairplaypreis für besonderen Sportsgeist trotz permanenter Niederlagenserien und dauerhaft fehlendem Personal. „Bei uns ticken die Uhren eben etwas anders“, sagte Trainer Thomas Eßmann. „Wir müssen unsere Spielerinnen aus der Reithalle oder der Buslinie 15 rekrutieren. Immerhin haben wir wieder den Klassenerhalt geschafft.“ Wenn auch als Letzter der einzigen Kreisliga.

Dort spielt auch Aasee mit Coach Kolja Steinrötter, den Heflik überrumpelte, als er ihn kurzfristig auf die Bühne holte. „Du hast ein Problem, wenn ich erstmal anfange zu reden“, drohte der Trainer – und machte seine Ankündigung dann doch nicht wahr. Es gab ja auch noch einige wichtige Punkte auf dem pickepackevollen Zeitplan.

Mehr zum Thema

Die Redaktion auf Twitter



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3356479?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F3242391%2F