Sa., 27.05.2017

Wahl Fußballer des Jahres Abstimmungs-Finale: Der Countdown läuft...

Wahl Fußballer des Jahres : Abstimmungs-Finale: Der Countdown läuft...

Foto: Jürgen Peperhowe

Die Tage der Entscheidung sind gekommen. Am Sonntag kristallisiert sich heraus, wer in den (meisten) Amateurfußball-Ligen auf- und absteigt. Wenige Stunden später, Punkt Mitternacht, endet dann nach gut drei Wochen die Abstimmung bei der Wahl zu Münsters Fußballer des Jahres. 

Von Thomas Rellmann

Die elf Nominierten haben mächtig mobilisiert, im Netz sowieso, aber auch über die gute alte Mund-zu-Mund-Propaganda. Tobias Warschewski (Preußen Münster), Armen Tahiri (Concordia Albachten), Endrit Sojeva (Westfalia Kinderhaus), Wasim Schilling (Klub Mladost), Michael Kluczniok (VfL Wolbeck), Daniela Karmann (SC Gremmendorf), Dennis Hamsen (SC Münster 08), Laura Rieping (UFC Münster), Gerrit Borgers (BW Aasee), Romain Böcker (TuS Hiltrup) und Alan Bezhaev (1. FC Gievenbeck) zeigten sich in extra vom Portal 11Flemmer in der Soccerhalle Rummenigge angefertigten Videoclips, beantworteten in Spezialinterviews alle die gleichen Frage zur Wahl – und hoffen nun in den verbleibenden knapp zwei Tagen noch einmal auf zahlreiche Stimmen auf der Website der Münsterschen Zeitung. Wer letztlich den Pott holt, bleibt allerdings noch eine Weile geheim.

Erst am 22. Juni, wenn die Ausrichter MZ, 11Flemmer, das Magazin Heimspiel und Hauptsponsor Agravis Raiffeisen AG ab 18 Uhr zur großen Siegerehrung in den VIP-Räumen des Preußenstadions bitten, gibt es die Auflösung. An diesem Mittwoch kommen die elf Anwärter mitsamt ihren auserwählten Teamkollegen gespannt zusammen, um zu erfahren, welchen Platz sie belegt haben.

Enges Rennen: Jeder Klick ist wichtig

Im Anschluss an die Übergabe der Pokale – auch an die drei Besten des MZ-Torjägerpokals (momentan liegt Luca Steinfeld aus der Preußen-Reserve vor Hamsen und Tahiri) – schauen dann alle eingeladenen Gäste das Spiel der DFB-Nationalelf beim Confed Cup in Russland gegen Chile (Anstoß 20 Uhr) und lassen den Abend in lockerer Atmosphäre bei Pommes, Currywurst und einem Glas Bier ausklingen. Vergeben wird an dem Abend auch der Fairplay-Preis, den erneut Agravis ausgelobt hat und der 500 Euro bringt. Im vergangenen Jahr erhielt ihn der SC Münster 08 für die von der Jugend-Abteilung organisierten DKMS-Typisierungsaktion.

Lukrativ ist die Veranstaltung aber natürlich auch für die Erstplatzierten der Fußballer-Wahl, die neben den Trophäen 1000, 750 und 500 Euro mit nach Hause nehmen dürfen. Auch alle, die sich an der Abstimmung beteiligt haben, können etwas gewinnen: Warengutscheine im Wert von 300, 150 und 75 Euro, die Karstadt Sports stiftet.

Abstimmen

Hier geht es zum Voting.

Auch deshalb lohnt es sich, am Wochenende noch mal abzustimmen. In erster Linie aber natürlich, weil das Rennen wieder einmal unglaublich eng ist und jeder Klick wichtig wird. Die Beteiligung war einmal mehr beeindruckend. Jetzt geht es in den Endspurt. Wie in den Ligen, wie unter den Torjägern. Münsters Fußballer des Jahres, der Nachfolger von Tini Dircks (Wacker Mecklenbeck), steht bald fest.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4871419?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F3967136%2F