Di., 03.10.2017

Fußball: Bezirksliga B-Jugend Nach der Pause den Turbo gezündet

Greven - 

Das lief ja wie am Schnürchen. Sechs Tore geschossen, Platz drei erobert – das war das passende Aufwärmprogramm für die kommenden Wochen. Fabian Kurney, Trainer der Grevener 09-B-Jugend, lehnte sich nach dem 6:0 bei Vorwärts Epe gelassen zurück. „Das war sehr solide. Jetzt können die schweren Gegner kommen. Und dann sehen wir, wo wir stehen.“

In Epe brannte für die Grevener wenig bis gar nichts an. Zwar bemängelte Kurney zunächst noch die Chancenauswertung, denn die 1:0-Führung fiel zur Pause doch ziemlich harmlos aus, „aber dann haben wir richtig aufgedreht“, freute sich der 09-Coach über den Turbo, den sein Team nach dem Kabinengang zündete. Am Ende stand jedenfalls ein ungefährdeter 6:0-Erfolg, der auch nicht in Gefahr geriet, nachdem Rajan Hamzehzadeh den roten Karton gesehen hatte und die 09 in Unterzahl agieren mussten. „Ich habe wenig auszusetzen. Das war schon in Ordnung“, hofft Fabian Kurney nun, dass sein Team auch in den kommenden Wochen souverän und konzentriert zu Werke geht.

Die Tore in Epe erzielten Jeremy Bohmert (2), Linus Wolberg, Salvatore Allegro, Semih Topal und Jonah Böttcher.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5195541?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F