Fr., 03.11.2017

Handball: Kreisliga Münster Bilanz aufpolieren

Erwartet Punkte: Martin Halfmann, seit Sommer Trainer der Handballfreunde, will mit seiner Mannschaft im Nachholspiel unbedingt punkten.

Erwartet Punkte: Martin Halfmann, seit Sommer Trainer der Handballfreunde, will mit seiner Mannschaft im Nachholspiel unbedingt punkten. Foto: Heidrun Riese

Greven - 

So richtig in die Gänge gekommen sind die Handballfreunde bislang noch nicht. Im Nachholspiel bei Hohne/Lengerich erwartet Trainer Martin Halfmann Zählbares. Das hat auch etwas mit dem Tabellenrang des Gastgebers zu tun.

Von Heidrun Riese

Sie wollen sich beim Tabellenschlusslicht keine Blöße geben: Wenn die Kreisliga-Männer der Handballfreunde am Sonntagnachmittag (Anwurf: 14 Uhr) gegen die HSG Hohne/Lengerich II antreten, soll für sie am Ende unbedingt die Kasse klingeln. „Wir müssen die Mannschaften, die unter uns stehen, auf jeden Fall schlagen“, macht Trainer Martin Halfmann deutlich, dass für ihn und sein Team nur ein Sieg infrage kommt.

Dass die 05er aktuell nur auf dem elften Rang stehen, hängt auch damit zusammen, dass sie eine Partie weniger absolviert haben als die meisten anderen Teams. Das ändert sich an diesem Wochenende, wenn sie ihre Begegnung mit der HSG-Reserve nachholen. Die ist vor zwei Wochen ausgefallen, weil die Erste von Hohne/Lengerich dringend personelle Unterstüt- ­ zung benötigte.

Was die Zweite jetzt ganz dringend braucht, sind Punkte. Gerade einmal zwei Zähler konnte sie bisher verbuchen - durch den 39:29 (17:12)-Erfolg über den SC Münster 08 II. Bei den Grevenern sieht es mit derzeit vier Punkten nicht wesentlich besser aus. „Es ist wichtig, dass wir mal zwei, drei Spiele in Folge gewinnen“, betont der Trainer, der gerne mit einem positiven Punkteverhältnis ins neue Jahr gehen würde. „Das sollte drinsitzen.“

In den Ferien waren die Auslösehandlungen ein Schwerpunkt im Training. „Die müssen mehr zur Routine werden“, findet Halfmann. „Das klappt nicht von einem Tag auf den anderen“, ist ihm bewusst. „Aber wenn sie erstmal sitzen, dann hat es die Mannschaft einfacher.“

Sven Volmer ist am Sonntagnachmittag verhindert. Hinter dem Einsatz von Maik Ruck steht, ebenfalls wegen eines anderen Termins, ein Fragezeichen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5261156?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F