Sa., 13.01.2018

Handball: Kreisliga Handballfreunde wollen die Serie im neuen Jahr fortsetzen

Greven - 

Die Handballfreunde Reckenfeld/Greven wollen die positive Serie aus dem vergangenen Jahr fortsetzen.

Sie wollen im neuen Jahr genau dort weitermachen, wo sie im alten aufgehört haben. Anders gesagt: Wenn sie morgen in der Emssporthalle auf die Warendorfer SU II treffen, planen die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05, ihre Siegesserie fortzusetzen.

Die fünf Erfolge, die sie bereits in Folge geholt haben, liegen mittlerweile ein paar Wochen zurück. Höhepunkt war die letzte Begegnung vor Weihnachten – das Spitzenspiel gegen den SV Adler Münster, das die 05er mit 31:29 (14:12) für sich entschieden und dadurch den Tabellenführer vom Thron stießen. „Wir müssen an unsere Leistung aus diesen fünf Spielen anknüpfen“, macht Martin Halfmann deutlich, dass nach der Pause sofort wieder Vollgas angesagt ist. So gesehen haben die Ferien dem Trainer und seinen Schützlingen nicht unbedingt in die Karten gespielt. „Es wäre für uns natürlich deutlich einfacher gewesen, gleich weiter zu spielen. Wir sind erst am Dienstag wieder ins Training eingestiegen und müssen sehen, wo wir aktuell stehen.“

So viel steht fest: Einfach wird es am Sonntagabend sicherlich nicht. Zwar steht die Reserve aus Warendorf auf dem siebten Platz und damit vier Ränge unter dem HF-Team, hat aber nur zwei Punkte weniger auf ihrem Konto.

Ziel ist ganz klar ein Sieg. „Alleine schon, weil es für uns ein Heimspiel ist“, betont Martin Halfmann, der noch ein Ass im Ärmel hat. „Wenn nichts Besonderes mehr passiert, habe ich den kompletten Kader zur Verfügung“, kündigt der Trainer an. „Das wäre das erste Mal in dieser Saison, dass wir vollzählig sind.“



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5419207?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F