Fr., 12.01.2018

Handball: Landesliga Damen Ab auf die Überholspur

Sabrina Vennemann hofft mit den 09-Damen auf einen Sieg gegen Teutonia Riemke.

Sabrina Vennemann hofft mit den 09-Damen auf einen Sieg gegen Teutonia Riemke. Foto: Riese

Greven - 

Im ersten Heimspiel des Jahres treffen die Handballerinnen des SC Greven 09 auf Teutonia Riemke. Setzt sich das Oana-Team durch?

Nach der langen Winterpause wollen die Landesliga-Handballerinnen des SC Greven 09 einen Blitzstart hinlegen. Das müssen sie auch, um im ersten Spiel des neuen Jahres bestehen zu können. Mit dem SV Teutonia Riemke II kommt am Sonntagabend nämlich der Tabellendritte in die Rönnehalle.

Mit seinen 10:6 Punkten ist der Gegner aber gar nicht so weit weg von den 09-Damen, die mit 9:7 Zählern auf dem fünften Rang stehen. Mit einem Sieg gelänge sogar ein Überholmanöver – eine Aussicht, die beim Heimteam besonders viel Ehrgeiz herauskitzeln dürfte. Bogdan Oana ist froh, dass einzig Franziska Langkamp wegen beruflicher Verpflichtungen fehlt. „Wenn alle Spielerinnen da sind, herrscht eine ganz andere Stimmung. Dann hat die Mannschaft ein ganz anderes Selbstbewusstsein.“

Obwohl die letzte Begegnung in der Landesliga knapp zwei Monate zurück liegt, fühlt sich der SCG-Coach gut vorbereitet. Denn es war zwar Spiel-, aber keine (längere) Trainingspause. „Nur während der Weihnachtsferien“, betont Oana. „Und jetzt haben wir direkt auf die Tube gedrückt, um wieder reinzukommen.“ Ähnlich soll es auch am Sonntag laufen.

Über die Gäste, die der zweiten Staffel erst im vergangenen Sommer zugeordnet wurden, weiß der Trainer nicht mehr als das, was in der Tabelle ersichtlich ist. Aber Oana st sicher: „Die neuen Mannschaften aus dem Ruhrgebiet sind schon ein bisschen stärker als die aus unserer Gegend.“ Nicht umsonst belegen sie die ersten drei Plätze. „Um gegen Recklinghausen zu gewinnen, braucht man mehr als eine gute Tagesform und viel Glück“, sieht Oana den Spitzenreiter eindeutig im Vorteil. „Aber die Teams auf dem zweiten und dritten Platz sind schlagbar.“ Und genau das haben sich die Grevenerinnen vorgenommen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5419210?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686793%2F