Do., 19.10.2017

Tischtennis: NRW-Liga Für Stemmerts Tischtennisspieler zählt nur der Sieg

Burgsteinfurt - 

Bislang erfüllen die Herren des TB Burgsteinfurt die in sie gesteckten Erwartungen. Als Tabellenzweiter mischen Tim Beuing und Co. vorne mit. Daran sollte am Samstag auch GW Paderborn nichts ändern können.

Von Marc Brenzel

In der NRW-Liga rangiert der TB Burgsteinfurt nach sechs Partien auf Platz zwei. Um sich in diesen Gefilden festzusetzen, muss am Samstag das Heimspiel gegen den Tabellenneunten DJK SSG Paderborn gewonnen werden. Beginn ist um 18 Uhr in der Kreissporthalle.

Teamsprecher Tim Beuing ist zuversichtlich, dass am Wochenende die Punkte Nummer elf und zwölf auf dem Konto verbucht werden: „Obwohl die Paderborner mit Jonas Bormann eine wirklich gute Nummer eins haben, sind wir favorisiert.“

Daran dürfte sich auch nichts ändern, wenn Burgsteinfurts Nummer zwei, Dennis Schneuing, ausfallen sollte. Das könnte aufgrund eines privaten Termins Realität werden. Hendrik Arning ist als Ersatz eingeplant.

Gut in Schuss sind aktuell die beiden Beuing-Brüder Tim und Sascha. Tim haderte in der Vorsaison des öfteren mit sich selbst und seiner Bilanz von 16:15 Siegen. Jetzt läuft es deutlich besser. Für den Teamsprecher liegen die Gründe auf der Hand: „Ich kann wieder häufiger trainieren und ich habe daher auch mehr Spaß.“

Und auch Sascha Beuing hat sich zurückgemeldet. 2016/17 bestritt er lediglich sechs Einsätze, jetzt ist der älteste der drei Beuings wieder voll dabei. Das dokumentiert seine 6:2-Bilanz in den Einzeln. „Sascha hat einen guten Lauf. Wir hätten nichts dagegen, wenn das so weitergeht“, findet der sechs Jahre jüngere Tim.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5232912?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F