Mo., 06.11.2017

Fußball: Frauen-Bezirksliga 6 Anke Markmanns beachtliche Rückkehr

Kira-Sophie Kraul (r.) brachte den 1. FC Nordwalde mit 1:0 in Führung.

Kira-Sophie Kraul (r.) brachte den 1. FC Nordwalde mit 1:0 in Führung. Foto: Thomas Strack

Nordwalde - 

Über drei Punkte durfte sich der 1. FC Nordwalde freuen. Mit einem 3:1-Sieg gegen Borussia Emsdetten II festigte die Elf vom Trainergespann Mirco Lauvers/Tim Lambers ihren Status als bestes Heimteam der Liga. Einen entscheidenden Anteil am Erfolg besaß eine Rückkehrerin.

Von Marc Brenzel

Vor dem Heimspiel gegen Borussia Emsdettens Reserve hatte sich Nordwaldes Trainer Mirco Lauvers unbedingt einen Sieg gewünscht. Und diesen Gefallen taten im seine Damen: Mit 3:2 gewann der FCN sein Heimspiel gegen die Jutestädterinnen.

In der ersten Halbzeit tasteten sich beide Teams lange ab. Erst kurz vor dem Pausentee gab es Gesprächsstoff. Dafür sorgte Kira-Sophie Kraul, die die Gastgeberinnen im Anschluss an eine Ecke mit einem schönen Flachschuss in Führung brachte (43.). „So wünscht man sich das als Trainer“, strahlte Lauvers.

Mit der Hereinnahme von Anke Markmann hatte Lauvers den richtigen Riecher. Direkt nach ihrer Einwechslung ließ Markmann noch eine gute Gelegenheit aus (53.), doch fünf Minuten später war sie nach einer Ecke von Vanessa Dräger aus der Kurzdistanz erfolgreich – 2:0. Für Markmann, die nach ihrem Schlüsselbeinbruch das erste Mal wieder auf dem Feld stand, war das eine tolles Comeback.

Den Nordwalder Damen war vorzuwerfen, dass sie nicht durchgehend auf einem Niveau spielten und es phasenweise an der Konzentration vermissen ließen. So konnten die Emsdettenerinnen durch Marina Theune verkürzen (81.).

Den dreifachen Punktgewinn brachte Anna-Maria Spieker unter Dach und Fach. Nach einer Ecke von Lena Grimme erzielte die Torjägerin mit einer herrlichen Direktabnahme das 3:1 (88.). „Wenn wir so weitermachen, verlassen wir noch vor der Winterpause die Abstiegsränge“, meinte Lauvers.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5270382?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F