Sa., 17.09.2016

Fußball in der Kreisliga A Steinfurt Ochtruper Wüstensöhne laufen heiß

Patrick Laurenz ist ein sicherer Rückhalt.

Patrick Laurenz ist ein sicherer Rückhalt. Foto: Marc Brenzel

Ochtrup - 

Für Arminia Ochtrup läuft es derzeit rund: Mit vier Siegen in vier Spielen sind die Töpferstädter das einzige Team in der Kreisliga A, das noch keine Federn hat lassen müssen. Das wollen die Grün-Weißen aus Rheine ändern.

Von Marc Brenzel

Die Ochtruper Arminen sind das einzige Team der Kreisliga A, das noch ohne Punktverlust ist. Diesen Status stellt am Sonntag Grün-Weiß Rheine in Frage. Dabei handelt es sich um einen Gegner, der über viel Qualität verfügt und das jüngst mit einem 6:1-Erfolg in Metelen auch dokumentierte.

Auf Seiten der Ochtruper fällt Martin Duesmann aufgrund einer Innenbanddehnung aus. Ansonsten verändert sich der Kader im Vergleich zur Vorwoche nicht. Verlassen kann sich der SCA auf seinen Torwart Patrick Laurenz, der nicht nur in dieser Saison eine sehr gute Figur abgibt.

„Wir müssen wieder mehr Bewegung in unser Spiel bekommen. Das fehlte mir letzten Sonntag gegen Bilk. Mit den Trainingseindrücken bin ich mehr als zufrieden. Obwohl Temperaturen wie in der Kalahari herrschten, waren am Dienstag 19 und am Donnerstag 20 Leute da“, freut sich Trainer Thomas Schulten.

►  Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Auto-Deters-Stadion, Rheine.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4309206?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F