Fr., 19.05.2017

Fußball: Kreisliga C Steinfurt Vorfreude beim FC Lau-Brechte

Philipp Stücker (M.) stillte seinen Torhunger. 

Philipp Stücker (M.) stillte seinen Torhunger.  Foto: Piccin

Ochtrup - 

Der FC Lau-Brechte ist kurz davor, den „Betriebsunfall Abstieg“ zu reparieren. Nach dem 10:2-Sieg in Gellendorf können die Ochtruper den Sekt schon mal kaltstellen. Knallen lassen dürfen sie die Korken aber erst, wenn sie am Sonntag im Heimspiel gegen den SV Wilmsberg III gewinnen.

Von Marc Brenzel

Der FC Lau-Brechte kann am Sonntag die Meisterschaft in der Kreisliga C 2 feiern. Voraussetzung dafür ist ein Heimsieg gegen den Tabellendritten SV Wilmsberg III. In dieser angenehmen Ausgangsposition befinden sich die Ochtruper seit Mittwoch, als sie ihr Nachholspiel bei den SF Gellendorf III mit 10:2 (5:2) gewannen. Ordentlich Zielwasser intus hatten Beratda Nacar (4) und Philipp Stücker (3), die gemeinsam für sieben Tore zuständig waren. Zudem trafen Lukas Gövert, Kevin Brosda und Benedikt Sandmann. Die Partie gegen Wilmsberg III wird um 15 Uhr im Volksbankstadion angepfiffen. Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison entschied der FC Lau-Brechte Mitte November mit 3:2 für sich.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4855570?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F