So., 24.09.2017

Fußball: Kreisliga B Steinfurt Langenhorster kaum gefordert

Kevin Wenning (r.) traf wie er wollte.

Kevin Wenning (r.) traf wie er wollte. Foto: Thomas Strack

Ochtrup - 

Zu einem Kantersieg ist die SpVgg Langenhorst/Welbergen gekommen. Mit 9:1 (5:0) fertigten die Ochtruper Aufsteiger SC Altenrheine III ab. Ein Langenhorster hatte besonders großen Hunger auf Tore.

Von Marc Brenzel

Mit 9:1 (5:0) fertigte die SpVgg Langenhorst/Welbergen am Sonntag den SC Altenrheine III ab. Kevin Wenning erzielte dabei fünf Treffer. „Kevin konnte heute schießen wie er wollte, er hat einfach alles getroffen“, zog Trainer Thorsten Bäumer den Hut. Die weiteren Tore für die Ochtruper markierten Dominik Düker (2), Luca Vogel und Sven Ochse. „Wir haben von Beginn an klar gemacht, wer der Herr im Haus ist“, freute sich Bäumer über eine sehr dominante Vorstellung seiner Truppe. Einziges Manko aus Sicht des Übungsleiters war der Gegentreffer zum zwischenzeitlichen 1:6 in der 65. Minute. „Gegen stärkere Teams rächt sich das. Daher war heute nicht alles Gold, was glänzt. Aber bei einem 9:1 gibt es eigentlich nichts zu meckern. Von daher bin ich sehr zufrieden“, resümierte Bäumer, dessen Mannschaft sich auf dem dritten Tabellenplatz eingereiht hat.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5176529?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F