Do., 28.09.2017

Tischtennis: NRW-Liga Arminen fordern die Besten heraus

Lars Brinkhaus spielt erstmals in dieser Saison.

Lars Brinkhaus spielt erstmals in dieser Saison. Foto: Thomas Strack

Ochtrup - 

Am Samstag wartet viel Arbeit auf die Tischtennisspieler von Arminia Ochtrup. Mit Borussia Münster fordern die Töpferstädter die aktuell beste Mannschaft der NRW-Liga heraus. Die SCA-Reserve bestreitet am Sonntag ein höchst interessantes Heimspiel.

Von Marc Brenzel

Die Ochtruper Tischtennis-Herren werden am Samstag bei Borussia Münster vorstellig. Beim Gegner handelt es sich um keinen Geringeren als den Tabellenführer. Nach dem 3:9 in Kamen vor zwei Wochen wartet also der nächste starke Kontrahent auf die Arminen. Eine Klasse tiefer, in der Verbandsliga, genießt der SCA am Sonntag um 11 Uhr Heimrecht gegen die DJK Blau-Weiß Greven.

  Lars Brinkhaus steht zum ersten Mal in dieser Saison im Aufgebot und bildet mit Amin Nagm das obere Paarkreuz. Teamsprecher Christopher Ligocki, Nils Dinkhoff und Dominik Gust nehmen die Positionen drei bis fünf ein. Wer das Sextett komplettiert, wird erst nach dem Abschlusstraining entschieden.

  „Münster gehört zu den besten Mannschaften der Liga. Das obere Paarkreuz mit Philip Wolters und Max Kruse ist sehr stark, und mit Tim Artarov an Nummer drei haben die Borussen einen der besten Nachwuchsspieler der Region. In Münster haben wir immer gut ausgesehen, daher rechnen wir uns auch diesmal einen oder zwei Punkte aus. Mal gucken, wie schnell Lars Brinkhaus in seinen Rhythmus kommt“, erklärt Ligocki.

►  Beginn: Samstag, 18.30 Uhr, Ludwig-Erhard-Schule, Münster.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5186145?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F