Fr., 29.09.2017

Fußball: Kreisliga A Steinfurt Metelener mit Taschenmesser

Anthony Hüweler ist eine Allzweckwaffe.

Anthony Hüweler ist eine Allzweckwaffe. Foto: Thomas Strack

Metelen - 

Mit Emsdetten 05 II stellt sich am Sonntag einer der stärksten Aufsteiger beim FC Matellia Metelen vor.

Von Marc Brenzel

Nach der unglücklichen 0:1-Niederlage in Laer am vergangenen Wochenende muss sich die Matellia aus Metelen jetzt einem neuen Gegner stellen. Dabei handelt es sich um Emsdetten 05 II, den bislang stärksten der drei A-Liga-Aufsteiger.

  Michael Focke, der in der Regel rechts in der Viererkette verteidigt, fällt aus. Anthony Hüweler, der sich als „wieder einsatzfähig“ zurückgemeldet hat, käme als Ersatz in Frage. Der Routinier ist aufgrund seiner Erfahrung und seiner Schnelligkeit sowohl defensiv als auch offensiv auf beiden Außenbahnen einsetzbar. Wegen seiner Vielseitigkeit ist Hüweler praktisch das Schweizer Taschenmesser der Metelener.

  „Letzten Sonntag ist wieder deutlich geworden, dass wir bis zur letzten Sekunden da sein und Vollgas geben müssen. Ansonsten wird das nichts, dessen sollten wir uns bewusst sein. Die Heimspiele zu gewinnen, ist für uns von besonderer Bedeutung“, weiß Spielertrainer Bertino Nacar.

►  Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Stadion an der Ochtruper Straße, Metelen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5193165?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F