Fr., 10.11.2017

Fußball: Kreisliga B Steinfurt FC Lau-Brechte nimmt die Außenseiter an

Sebastian Herdering (M.) ist der ruhende Pol in der Lau-Brechter Hintermannschaft.

Sebastian Herdering (M.) ist der ruhende Pol in der Lau-Brechter Hintermannschaft. Foto: Marc Brenzel

Ochtrup - 

Die Rollen sind klar verteilt: Der FC Lau-Brechte ist der Außenseiter, der FC Galaxy Steinfurt der Favorit. Das hat aber für das Duell der beiden Teams am Sonntag noch keine Aussagekraft, denn beide Kontrahenten haben sich viel vorgenommen.

Von Marc Brenzel

Vor einer Herkulesaufgabe stehen die B-Liga-Fußballer des FC Lau-Brechte: Mit dem FC Galaxy Steinfurt kommt einer der großen Titelfavoriten in die Wester.

Auf Seiten der Hausherren kehren mit Torwart Pascal Weiser und Innenverteidiger Sebastian Herdering zwei Stützen zurück. Gerade Herde­ring ist als ruhender Pol der Hintermannschaft eigentlich unverzichtbar. Die „Galaktischen“ müssen auf Nico Bäumer verzichten. Die Offensivkraft fällt aufgrund einer Bänderverletzung für den Rest der Hinrunde aus.

„Wer eine Tabelle lesen kann, sieht, dass wir nur Außenseiter sind. Aber wir rechnen uns trotzdem etwas aus. Es kommt darauf an, als eine Einheit aufzutreten“, betont FCL-Trainer Marcel Buscholl. „Wir dürfen den Gegner nicht unterschätzen. Es gilt, den Kampf anzunehmen und im Verlauf der Partie unsere fußballerischen Qualitäten auszuspielen. Bei uns sind alle heiß wie Frittenfett“, freut sich Galaxy-Coach Nelson Venancio über die richtige Einstellung.

►  Anstoß: Sonntag, 14.30 Uhr, Volksbankstadion, Ochtrup.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5279004?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F