Do., 25.01.2018

Fußball: Frauen-Bezirksliga Holger Sokol trainiert die Damen der SpVgg Langenhorst/Welbergen

Peter Krumme macht als Trainer weiter.

Peter Krumme macht als Trainer weiter. Foto: Thomas Strack

Ochtrup - 

Jetzt steht fest, wer Christian Löbbering als Trainer der Langenhorster Fußballerinnen beerbt. Dabei handelt es sich um einen Mann mit Zweitliga-Erfahrung. Ein anderer Übungsleiter bleibt an Bord.

Von Marc Brenzel

In welcher Klasse die Fußballerinnen der SpVgg Langenhorst/Welbergen in der Saison 2018/19 antreten, ist angesichts von gleich fünf Absteigern aus der Bezirksliga noch lange nicht raus. Klarheit herrscht jetzt aber in der Trainerfrage: Holger Sokol löst am Saisonende den Leerer Christian Löbbering ab, der Anfang des Jahres seinen Rücktritt angekündigt hatte.

„Wir sind uns sicher, eine gute Lösung gefunden zu haben“, erklärt die Langenhorster Fußballobfrau Verena Struck. „Für Holger waren ein passendes Umfeld und eine sportliche Perspektive wichtig. Beides können wir bieten. Dass er in Ochtrup wohnt, ist für uns das i-Tüpfelchen.“

Während Löbbering im Juni ausscheidet, bleibt Peter Krumme im Amt. Er wird sich daher in der kommenden Spielzeit die Aufgabe mit Sokol teilen. Da Krumme sich nicht zuletzt aufgrund seiner jahrelangen Tätigkeit als SpVgg-Mädchentrainer bestens im Nachwuchs- und Damenbereich auskennt, scheint das neue Tandem Sokol/Krumme ideal zusammen zu passen.

Sokol sammelte als Trainer bereits höherklassig Erfahrung. Der A-Lizenz-Inhaber coachte unter anderem die SG Lütgendortmund in der Regional- und in der 2. Liga. Zuletzt war Sokol bei den Damen von Preußen Borghorst tätig.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5455742?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F