Di., 05.01.2016

Beachvolleyball: Smart-Beach-Tour Erfolgscoach Vogt für Tillmann und Schillerwein

Cinja Tillmann hat einen neuen Coach.

Cinja Tillmann hat einen neuen Coach. Foto: pp

Münster - 

Cinja Tillmann, die derzeit noch für den USC Münster antritt, aber auch über einen Clubwechsel nachdenkt, und ihre Partnerin Katharina Schillerwein haben einen neuen Trainer. Hans Vogt folgt auf Til Kittel, der aus privaten Gründen kürzer treten möchte.

Die Messlatte haben Cinja Tillmann und Katharina Schillerwein 2015 hoch angesetzt. Fünf Titel gewann das Duo auf der Smart-Beach-Tour, überzeugte auch international. Kein Grund, sich im Trainerstab zu verändern. Dennoch steht ein Schnitt an – wenn auch unfreiwillig. Da der bisherige Coach Til Kittel nach der Geburt seines Kindes kürzertreten will, brauchte das ehrgeizige Team einen neuen Trainer. Kurze Suche, schnelle Lösung. Denn mit Hans Voigt fanden Tillmann/Schillerwein einen ausgewiesenen Fachmann, der in der Szene den Ruf eines Erfolgscoaches genießt. „Til hatte uns vorgeschlagen, Hans zu fragen. Und nachdem wir es Ende Oktober ausprobiert hatten, haben wir uns im Dezember für eine Zusammenarbeit entschieden“, so Tillmann, die über die Konstellation erfreut ist. „Hans ist ein Trainer, der alles aus einem herausholen möchte und einen an Grenzen bringt.“ So wie etwa Jonas Reckermann und Julius Brink, die er zu Olympiasiegern sowie zu Welt- und Europameistern machte.

Ganz so weit hinaus dürfte es für Tillmann/Schillerwein nicht gehen, die sich nach einer Pause über die Feiertage seit Dienstag wieder im Balltraining befinden. Nach ihrem Umzug nach Dortmund hat Tillmann ihr sportliches Umfeld ins Ruhrgebiet verlagert, Witten und Bochum sind nun die Standorte. Ob die 24-Jährige weiter für den USC Münster aufschlägt, ist offen – auch ein stadtinterner Clubwechsel ist möglich.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3720669?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F