Do., 14.01.2016

Tennis: Hallen-Westfalenliga TC Union im Finale gegen Bielefeld Titelverteidiger und Favorit

Den Titel im Visier: Deborah Döring und der TC Union Münster wollen mit einem Sieg gegen den Bielefelder TTC die vierte westfälische Meisterschaft in der Halle feiern.

Den Titel im Visier: Deborah Döring und der TC Union Münster wollen mit einem Sieg gegen den Bielefelder TTC die vierte westfälische Meisterschaft in der Halle feiern. Foto: Jürgen Peperhowe

Münster - 

Der Titelverteidiger hat erneut Großes vor. Als Favorit gehen die Damen des TC Union Münster in das Finale um die Westfalenmeisterschaft gegen den Bielefelder TTC. Am Samstag um 15 Uhr geht es in eigener Halle um alles.

Von Uwe Niemeyer

Der Tisch beim Italiener ist – das hat Tradition – längst reserviert. Zuvor eignet sich am Samstag das Endspiel um die Tennis-Westfalenmeisterschaft in der Halle bestens als Appetitanreger. Ernsthafte Zweifel hegt beim TC Union Münster vor dem Finale gegen den Bielefelder TTC niemand. Wenngleich beim gastgebenden Zweitligisten alles vermieden wird, um den Eindruck der Überheblichkeit aufkommen zu lassen. Auch wenn der TC Union die Favoritenrolle innehat.

„Wir haben schon das nötige Selbstvertrauen und sicher einen leichten Vorteil. Es muss aber auch erst einmal gespielt werden“, schlägt Thomas Heilborn zunächst die bei solchen Kräfteverhältnissen branchenüblichen Töne an. So wie er es noch mal direkt vor dem Endspiel tun will. „Ich werde dafür sorgen, dass wir den Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen werden,“ verspricht der Coach.

THC-Damen wollen fünften Titel

Vier Spiele, vier Siege. Die Erfolgsserie soll für die Damen 40 des THC Münster auch nach dem fünften Hallenauftritt nicht reißen. Vielmehr möchten die Spielerinnen um Mannschaftsführerin Barbara Kunert die Saison mit dem Gewinn der Westfalenmeisterschaft krönen. Es wäre der fünfte Titel in sechs Jahren. Dazu fehlt am Sonntag in eigener Halle am Dingbängerweg noch ein Sieg über den TuS 59 Hamm. „Wir geben jedenfalls alles und würden uns über ein Erfolgserlebnis freuen“, versichert Kunert, die mit Regina Wieser, Dr. Sabine Althoff und Bettina Meier das THC-Quartett bildet. Nicht eingreifen kann Martina Puke. Die etatmäßige Nummer zwei laboriert an einem Muskelfaserriss, den sie sich im Dezember einhandelte.

Schließlich soll der erste Titel des Jahres in Münster bleiben. Damit wäre nach 2000, 2002, 2011, 2012 und 2015 das halbe Dutzend voll. „Der Heimvorteil und unsere Erfahrung sprechen für uns. Ich kann nicht sagen, dass wir Außenseiter sind,“ weiß Heilborn um die Vorzeichzen – ohne den Gast zu unterschätzen. Die Ostwestfalen um Maren Sundermeier (DTB 81), Johanna Meier (DTB 140), Lea-Katharina Jacob und Sabrina Baumgarten haben in der Gruppenphase durchaus überzeugt.

In den Einzeln setzt Heilborn auch auf Julia Wachaczyk (DTB 23). Die gebürtige Bielefelderin bestreitet ihren ersten Hallenauftritt für den TC Union gleich gegen ihren Ex-Club, nachdem sie unter der Woche beim Turnier in Stuttgart aktiv war. Manon Kruse, Ria Sabay und Deborah Döring komplettieren das Team in den Einzeln, Tina Kötter rückt in den Doppeln nach. Es ist das Quintett, das die Mannschaft ins Endspiel brachte. Was nun zum neunten Mal und sogar zum sechsten Mal in Folge gelang. Drei Finals beendete der TC Union als Titelträger.

Große Fernziele

Der vierte Streich wäre nicht nur die perfekte Einstimmung auf den italienischen Abend, sondern auch für manchen Urlauber. Denn dem Nahziel Titelgewinn folgen ferne Ziele. Ria Sabay belohnt sich zwei Tage nach dem Endspiel mit einem Trip nach Australien, wo Teamkameradin Jana Albers bereits auf sie wartet. Trainer Heilborn zieht es Anfang Februar auf die Galapagos-Inseln. „Ein Jugendtraum“, wie er verrät. Zuvor soll aber der Union-Traum von der erneuten Westfalenmeisterschaft wahr werden.

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3737608?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F