Sa., 23.01.2016

Fußball: 3.Liga Amachaibou trifft dreifach beim 5:3 der Preußen gegen Meppen

Der dreifache Torschütze Amachaibou im Zweikampf.

Der dreifache Torschütze Amachaibou im Zweikampf. Foto: Sebastian Sanders

Albersloh/ Münster - 

UPDATE (16:30 Uhr) Nachdem das Punktspiel bei den Würzburger Kickers am Freitag abgesagt worden war, schob der SC Preußen Münster ein kurzfristig anberaumtes Testspiel in Albersloh gegen Nord-Regionalligist SV Meppen ein – und gewann mit 5:3 (3:1). 341 Zuschauer wollten die Partie auf der Adolfshöhe sehen. Erstes Punkspiel wird somit die Heimpartie am 30. Januar gegen RW Erfurt sein.

Von Alexander Heflik

Sieg im Testspiel gegen den SV Meppen für Preußen Münster, aber einige Schwächen in der Abwehr waren zu sehen, andererseits auch eine Reihe guter Aktionen in der Offensive. Der Fußball-Drittligist gewann vor 341 Zuschauern in Albersloh gegen den Nord-Regionalligisten mit 5:3 (3:1), während die Konkurrenz dagegen schon im Punktspielmodus war. Gute Kunde dabei: Am Freitag hatte von den Spitzenteams Erzgebirge Aue nur ein 1:1 bei Schlusslicht Stuttgarter Kickers erreicht. Am Samstag fanden drei weitere Spiele statt. Dabei ließ Spitzenreiter Dynamo Dresden Federn beim 2:3 bei RW Erfurt – Erfurt gastiert am kommenden Samstag in Münster.

„Einige Dinge haben gut geklappt, in der Offensive hatten wir gute Aktionen, waren aber in der Defensive auch nachlässig“, fand Trainer Horst. Er sah vor allem einen glänzend aufgelegten Abdenour Amachaibou, der unter dem neuen Coach aufblüht. „Schön, bei mir läuft es jetzt besser. Wir machen es als Team richtig gut“, meinte Amachaibou, der drei Treffer erzielte und einen vorbereitete.

Fotostrecke: SC Preußen im Testpiel gegen SV Meppen

Die Preußen testeten also in Albersloh und begannen mit Schwung. Abdenour Amachaibou erlief nach vier Minuten einen Rückpass der Meppener und traf zum 1:0. Marcel Reichwein hatte nach elf Minuten das 2:0 auf dem Fuß, scheitertete aber an SV-Torwart Benjamin Gommert. Dann der Ausgleich, als Marco Pischorn ungeschickt gegen Muhamed Alawie zu Werke ging, den fälligen Strafstoß verwandelte Max Kremer zum 1:1. In einer abwechslungsreichen ersten Hälfte hätte Kremer nach 28 Minuten das 2:1 erzielen können – doch SCP-Keeper Niklas Lomb reagierte prächtig. Die Preußen hatten ihrerseits eine Reihe von Chancen.

Dann spitzelte Amaury Bischoff den Ball ín den Strafraum, erneut war Amachaibou zur Stelle und traf zum 2:1. Kurz vor der Pause öffnete Amachaibou mit einem weiten Pass die Konterchance, Mehmet Kara (39.) wurde in Szene gesetzt und traf nach einem Solo zum 3:1.

Trainer Steffen wechselte vier Mal in der Pause, aber die Meppener waren sofort voll da und nutzten eine fehlgeleiteten Kopfball von Pischorn zum 2:3, Erdogan Pini nutzte die Chance konsequent. Dann patzte Marc Heitmeier, Alawie war zur Stelle und markierte das 3:3, 56 Minuten waren gespielt.

Erst nach einer Stunde wurden die Preußen griffiger. Reichwein hatte eine gute Chance, Sekunden später nutzte Amachaibou sein Zuspiel dann zum 4:3. Dann war Schluss für ihn, es gab warmen Beifall für den dreifachen Torschützen, als er ausgewechselt wurde und Rogier Krohne kam. Wenig später vergab Reichwein eine Riesenchance allein vor dem Meppener Tor, wurde dabei aus Sicht des Referee Bastian Börner elfmeterreif gefoult – Reichwein nutzte im zweiten Anlauf diese Chance zum 5:3. Lennart Stolls Treffer in der Schlussminute wurde wegen Abseits aberkannt.

Münster: Lomb (46. Schulze Niehues) – Schöneberg (46. Kopplin), Pischorn (66. Schweers), Heitmeier, Tritz – Kara (61. Stoll), Philipps, Bischoff (46. Müller) – Hoffmann (46. Özkara), Reichwein, Amachaibou (61. Krohne). – Tore: 1:0 Amachaibou (3.), 1:1 Kremer (17. Foulelfmeter), 2:1 Amachaibou (30., Pass Bischoff), 3:1 Kara (39., Pass Amachaibou), 3:2 Pini (47.), 3:3 Alawie (56.), 4:3 Amachaibou (58., Pass Reichwein), 5:3 Reichwein (66., Foulelfmeiter).

Mehr zum verschobenen Saisonauftakt

... finden Sie hier: Preußen-Spiel in Würzburg fällt aus – stattdessen Test gegen Meppen



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3757390?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F