So., 24.01.2016

Futsal: Regionalliga 6:5-Sieg für UFC im Krimi gegen Uerdingen

Schütze zum 1:0: Gunnar Kaib (l.).

Schütze zum 1:0: Gunnar Kaib (l.). Foto: Wilfried Hiegemann

Münster - 

Der UFC Münster hat den Anschluss an die Spitzenplätze der NRW-Liga verkürzt. Durch das 6:5 gegen Bayer Uerdingen, das zwei verrückte Wendungen bereit hielt, minderte sich der Rückstand auf Rang zwei. Eduard Nickel war Doppeltorschütze gegen die Krefelder.

Von Thomas Rellmann

Am Ende war es knapper als nötig, doch der 6:5 (2:1)-Erfolg des UFC Münster gegen Bayer Uerdingen öffnet den heimischen Futsalern wieder einige Türen im Kampf um das DM-Viertelfinale. Da die Panthers Köln und der MCH Sennestadt Federn ließen, hoffen sie wieder auf Platz zwei. Vor dem Blick auf die Regionalliga-Tabelle stand aber ein hartes Stück Arbeit.

Die Krefelder waren mit einem Mini-Aufgebot angereist, dem Gastgeber standen 14 Spieler zur Verfügung. In den ersten zehn Minuten brillierte der UFC phasenweise, führte 2:0 durch Gunnar Kaib (6.) und Eduard Nickel (8.) – fühlte sich wohl zu sicher. Bayer kam vor der Pause (16.) zum Anschluss und wendete mit drei Treffern binnen 120 Sekunden (21./22.) das Blatt komplett. „Da haben wir wohl gedacht, es würde von selbst einfach so weitergehen“, sagte Spielertrainer Wendelin Kemper, der dann aber erfreut den erneuten Richtungswechsel registrierte. Münster zog an – und durch Frank Uhle (27.), Nickel (29.), Christoph Rüschenpöhler (35.) und Alexander Hock (36.) wieder auf 6:4 davon. Uerdingens letzter Treffer (39.) blieb ohne Konsequenz. „So spannend musste es nicht sein“, so Kemper. „Wir haben uns schwerer getan als gedacht.“

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3757509?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F